cgboard - knowledge is the key
Registrierung Kalender Mitgliederliste Admins und ihre Knechte Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

cgboard - knowledge is the key » Hard- und Software » Software » Portable Spiele auf Linux » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Portable Spiele auf Linux
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
DerWondras86 DerWondras86 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 10.08.2014
Beiträge: 26

Im Wartungs Modus:
Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 32.703
Nächster Level: 38.246

5.543 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Portable Spiele auf Linux Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo allerseits.
Okay, folgendes!
Ich wollte demnächst mal auf Linux umsteigen. Distro werde ich mir noch aussuchen.
Jetzt habe ich mal eine Frage und zwar:
Was ich so bisher über WINE gelesen habe, soll es ja bei Installierungen von Windows Spielen ziemlich hacken. Und jedesmal, wenn ich ein GamePlay Videos auf YouTube ansehe, wo jemand ein etwas neueres Spiel spielt, dass es sowohl Windows als auch auf Linux gibt, ist es immer die Linux Version (natürlich, warum sollte es auch die Windows Version auf einem Linux OS sein). Somit hilft mir das Video natürlich nicht wirklich weiter.
So, also was ich damit sagen will ist, dass ich bisher noch keine Videos oder Dokumentationen gesehen habe, wo jemand ein INSTALLIERTES Windows Spiel in WINE spielt.
Ich habe einige Spiele in einem portablen Format, das heißt, dass ich diese nicht mehr installieren muss. In Tutorial Videos wird immer sofort gesagt, dass das Spiel dann halt nicht mit WINE funktioniert, da die Installation nicht geklappt hat. Aber was ist denn jetzt mit Spielen im portablen Format, die ich nicht installieren brauche?

Hat dort zufällig schon jemand Erfahrungen gemacht?
Vielen Dank für die Hilfe.
11.01.2018 18:51 DerWondras86 ist offline E-Mail an DerWondras86 senden Beiträge von DerWondras86 suchen Nehmen Sie DerWondras86 in Ihre Freundesliste auf
SonataFanatica SonataFanatica ist männlich
ist hier zuhause.


images/avatars/avatar-2194.png

Dabei seit: 05.05.2006
Beiträge: 22.816
Herkunft: Ahaus (NRW)

Im Wartungs Modus:
Level: 64 [?]
Erfahrungspunkte: 97.573.757
Nächster Level: 100.000.000

2.426.243 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau das ist der Grund, warum ich mich nie mit Linux beschäftigen wollte. Mein PC war seit Anbeginn meiner PC-Laufbahn (ca. 1991) immer hauptsächlich Spiele-Maschine. Wenn der Umstieg auf Linux jetzt bedeutet, dass ich 90% meiner Games nicht mehr spielen kann, dann lass ich persönlich das lieber.^^

Aber du könntest dich mal mit unserem User thEClaw unterhalten. Der dürfte sich da ein bißchen auskennen. smile

edit: Kann man nicht ein Multi-Boot-System mit Linux und wahlweise Windows 7 einrichten?

__________________

Hier klicken für meine Upload-Übersicht!
(78 Megathreads, 296 Einzeluploads, 94 Zusatzmaterialien)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von SonataFanatica: 11.01.2018 23:42.

11.01.2018 23:40 SonataFanatica ist online E-Mail an SonataFanatica senden Homepage von SonataFanatica Beiträge von SonataFanatica suchen Nehmen Sie SonataFanatica in Ihre Freundesliste auf
DerWondras86 DerWondras86 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 10.08.2014
Beiträge: 26

Im Wartungs Modus:
Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 32.703
Nächster Level: 38.246

5.543 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von DerWondras86
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das weiß ich ja gerade nicht, ob mit Linux gleichzeitig auch Probleme für meine Spielesammlung kommen könnte. Dieser Liste von WINE https://appdb.winehq.org/objectManager.p...se+Applications traue ich nähmlich überhaupt nicht. Es kann schon sein, dass manche Spiele wirklich nicht auf Linux funktionieren wollen. Man sollte sich aber nicht auf die Liste verlassen, nur weil ein oder zwei Leute geschrieben haben, dass Spiel X oder Y nicht funktionieren.
Ich werde es einfach selbst ausprobieren müssen.
Eigentlich will ich ja nur auf Linux umsteigen, da mich Windows teilweise so dermaßen auf die Nerven geht. Noch dazu schafft es Microsoft einfach nicht, nach über 20 Jahren ein "Dark Theme" für ihren Explorer zu erstellen. Ich krieg echt Augenkrebs im dunklen Raum mit diesem Weiß überall. Aber ich schweife zu sehr ab.
12.01.2018 00:03 DerWondras86 ist offline E-Mail an DerWondras86 senden Beiträge von DerWondras86 suchen Nehmen Sie DerWondras86 in Ihre Freundesliste auf
SonataFanatica SonataFanatica ist männlich
ist hier zuhause.


images/avatars/avatar-2194.png

Dabei seit: 05.05.2006
Beiträge: 22.816
Herkunft: Ahaus (NRW)

Im Wartungs Modus:
Level: 64 [?]
Erfahrungspunkte: 97.573.757
Nächster Level: 100.000.000

2.426.243 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Original von DerWondras86:
Noch dazu schafft es Microsoft einfach nicht, nach über 20 Jahren ein "Dark Theme" für ihren Explorer zu erstellen. Ich krieg echt Augenkrebs im dunklen Raum mit diesem Weiß überall.

Also er hier hat's hingekriegt. Augenzwinkern

__________________

Hier klicken für meine Upload-Übersicht!
(78 Megathreads, 296 Einzeluploads, 94 Zusatzmaterialien)
12.01.2018 00:12 SonataFanatica ist online E-Mail an SonataFanatica senden Homepage von SonataFanatica Beiträge von SonataFanatica suchen Nehmen Sie SonataFanatica in Ihre Freundesliste auf
Traxx Amiga EP Traxx Amiga EP ist männlich
LH=DOSBox(GUI,1) and Aero N.Ext Edit Developer


images/avatars/avatar-2145.png

Dabei seit: 29.10.2003
Beiträge: 1.387
Herkunft: Es war einmal vor langer, sehr langer Zeit....

Im Wartungs Modus:
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.205.699
Nächster Level: 8.476.240

1.270.541 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte mich mal 'sehr' kurz mit Wine beschäftigt unter Linux. Wenn es sich um simple DirectX Spiele handelt oder die auf der Technik basieren wie das windows Solitär (bis xp) dann klappt dat schon. Wenn es sich aber um games handelt die auch noch immense von xy dll's abhängig sind oder von haufenweise Third Party Tools (Aurora) oder es sich um 'geqäulten' DirectX Code handelt (Wet2). Vergiss es. Ich wage auch mal zu behaupten das alleine schon Moderne Qucktime Games (1998+) ihre Probleme unter Wine verzeichnen.

Alte Installshield und co Programme machen eh schon Probleme unter Windows 7.

Die Wine Entwickler sind vielleicht dran jede DX API struktur zu vernankern doch im Endeffekt ist das ein Unendliches Unterfangen.

Ich kann mir schon vorstellen warum es keine Videos und sichtbare Dokumention gibt, weil das doch ein ewiges Trial and Error ist. Da hat keiner bock drauf.

Das Microsoft Windows OS unterstützt zur zeit auf diesen Planeten die meisten Games auf dieser Welt. Nativ wie auch Emuliert oder Portiert.

Ich komme vom Amiga, deshalb liegen die Spiele bei mir alle 'Portable' auf der HD. Das ist für mich widerum nur Selbständig und standard. Ich konnte nie verstehen warum es so überdimensonierte Installer gab/gibt.

Aber vielleicht haben andere User andere Erfahrungen gemacht smile

__________________
Traxx

Teufel Amiga: The Computer They Couldn't kill Teufel

Teufel Spiele Publisher die den Profit Management Teufel in sich haben Teufel
EA, UBI, BETHESDA, NINTENDO, SONY, SQUARE ENIX

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Traxx Amiga EP: 12.01.2018 02:10.

12.01.2018 01:31 Traxx Amiga EP ist offline E-Mail an Traxx Amiga EP senden Homepage von Traxx Amiga EP Beiträge von Traxx Amiga EP suchen Nehmen Sie Traxx Amiga EP in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Traxx Amiga EP in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Traxx Amiga EP: Traxx Amiga Ep YIM-Name von Traxx Amiga EP: traxxy0
thEClaw
...hat Thief 1+2 durchgespielt!


images/avatars/avatar-1969.gif

Dabei seit: 13.07.2006
Beiträge: 6.833

Im Wartungs Modus:
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.747.988
Nächster Level: 30.430.899

1.682.911 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn du erfolgreich auf Linux umsteigen möchtest, dann musst du bereit für ein paar Änderungen sein - wahrscheinlich benutzt du auch diverse Programme (Office, Outlook, Media Player, etc.), die es nur für Windows gibt. Das ist ein Punkt, den man langfristig beheben sollte, noch bevor man auf Linux umsteigt. Ansonsten sind die Chancen gering, dass du längerfristig bei Linux bleibst, weil einfach *alles* neu sein wird. Aber an der Front kann sich ganz gut vorbereiten, weil es ja extrem viel Software gibt, die auf diversen Systemen läuft (Libre Office, Thunderbird, VLC/SMPlayer, etc.). Einfach bei der Wahl von Software im Hinterkopf behalten, dass du dich dadurch nicht einschränken lassen willst.

Soviel zur Anwendungsseite, ohne die du langfristig keinen Umstieg durchhalten wirst. Was Spiele angeht, kann man mit Linux sehr gut leben, solange man kein großer Konsument von "Triple A"-Spielen ist. Sehr viele Indie-Spiele erscheinen für Linux, hin und wieder ist das sogar (verspätet) für ein AAA-Spiel der Fall (Tomb Raider, Alien: Isolation, ...).
Wenn du jemand bist, der sehr viel spielt, und dann auch noch regelmäßig "große" Spiele, dann würde ich dir einfach von Linux abraten. Wine wird es dir auf gar keinen Fall ermöglichen, hochmoderne Spiele kurz nach Neuerscheinen zu spielen. Ich selbst habe bei einigen Spielen unter Wine überraschende Erfolge erlebt (z.B. Dishonored, das in jeder Hinsicht perfekt lief), bei anderen muss man mit Einschränkungen leben (oftmals funktionieren Gamepads nicht), und oft gibt es einfach ausreichend technische Probleme, die ein Spiel quasi unspielbar machen (z.B. Subnautica - aber hier melden manche Nutzer auch bahnbrechende Erfolge mit Linux...).

Zu deiner Frage speziell: Wenn ein Spiel auf Linux läuft, dann wird auch deine portable Version dort laufen - natürlich hängt das auch ein Bisschen davon ab, welche Maßnahmen du ergreifen musstest, um deine Spiele portabel zu machen. Große Manipulationen am "Betriebssystem" (also innerhalb von Wine) könnten natürlich Probleme machen.

Wenn du "Gamer" bist und dein Umstiegswille ist nur mittelmäßig groß, bleib einfach bei Windows. Wenn du "Gamer" bist und nachts nicht mehr schlafen kannst, weil du dich von Microsoft unfreiwillig zum Sklaven degradiert fühlst, dann tut es zur Not auch ein Dual Boot-System - ich selbst habe z.B. eine Partition, auf der ein Windows 10 läuft, das keinen Internetanschluss hat und nur alle sechs Monate mal für ein Spiel vorgekramt werden muss (letztens habe ich darauf z.B. ELEX gespielt). Für eine solche Partition empfiehlt sich, sie nicht mit "Arbeitsmaterialien" zu bestücken, sonst führen längere Spiele automatisch dazu, dass du unmerklich wieder auf Windows umsteigst. Augenzwinkern
Falls du eher Indie-Spiele und alte Spiele bevorzugst und dir vorstellen kannst, deine Software zumindest schrittweise durch Multisystem-Software zu ersetzen, dann sind die Voraussetzungen für einen Umstieg sehr gut.

__________________
Battletech? MechWarrior: Living Legends! (Trailer)
12.01.2018 07:47 thEClaw ist offline Beiträge von thEClaw suchen Nehmen Sie thEClaw in Ihre Freundesliste auf
Mustrum
Erzkanzler


images/avatars/avatar-1860.png

Dabei seit: 09.02.2009
Beiträge: 1.232
Herkunft: Spitzhornbergen

Im Wartungs Modus:
Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 4.022.806
Nächster Level: 4.297.834

275.028 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Um noch was zu thEClaw hinzuzufügen…

Ich bin seit ca. 10 Jahren Linux-Anwender (eine Distro auf Debian/sid), aber ich habe meine Linux-Kiste habe fast nie zum spielen verwendt zumindest ganz selten, und wenn überhaupt regelmäßig dann unter DOS, SummVM und dergleichen. Augenzwinkern

Linux ist eben kein Betriebssystem die Anwender zum Spielen verwenden, auch wenn Steam viele Linux-Spiele anbietet.

Und was wine angeht dazu hat Traxx ja alles erwähnt. Wine ist eine Krücke, mehr aber auch nicht.
Ich habe mir schon oft genug die Zähne ausgebissen, zuletzt weil ein Programm plötzlich .NET braucht. Also habe ich das Ding in VBox/Windows installiert und gut war es.

2 Möglichkeiten:
1. Installiere Vbox und dort ein OS womit du dort spielen kannst, der Nachteil ist es aber dass alles zähflüssig sein wird.
2. Dual-Boot. Wobei ich Windows nur als Notfalls-Betriebssystem habe falls ich Siduction mal schrotte. großes Grinsen

PS: Du könntest es ja versuchsweise unter Windows VBox installieren und darinnen mit ReactOS experimentieren und sehen ob es mit deinen Spielen klappt.

__________________

Dt. Text-Patch für die Uncut-Version von ›IHNMIMS‹
http://ihnm.blogspot.comThread

12.01.2018 11:53 Mustrum ist offline Beiträge von Mustrum suchen Nehmen Sie Mustrum in Ihre Freundesliste auf
DerWondras86 DerWondras86 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 10.08.2014
Beiträge: 26

Im Wartungs Modus:
Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 32.703
Nächster Level: 38.246

5.543 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von DerWondras86
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die vielen Antworten. Ich denke es ist einfach noch nicht an der Zeit, komplett auf Linux umzusteigen, wenn man wirklich hochmoderne Spiele auch spielen will. Es wird noch kommen, hoffe ich doch. Vielleicht schafft es Microsoft bis dahin vielleicht aber auch, ihr Betriebssystem endlich auf Vordermann zu bringen und den ganzen Schweinekram namens Apps und Windows Defender und sonstige Hintergrund Process zu vernichten. Ich meine, mit ihrem "Game" Update haben sie ja schon mal einen richtigen Weg eingeschlagen (auch wenn ich dieses Update überhaupt nicht brauche). Es graußt mir jedesmal auf neueste, wenn ich Windows 10 neu installieren muss. Der Aufwand, den ich erstmal bewältigen muss, dass das OS so ist, wie ich es haben will... bei mir ist es halt leider nicht nur mit der Installation geschehen. smile
Ach ja, und das was dieser User auf Deviantart mit dem "Dark Theme" für den Explorer gemacht hat, solche Dinge kenne ich schon lange. Ich meinte eigentlich ein natives von Microsoft eingebautes Theme für den Explorer. Für ihren greißligen Windows 10 Settings Menü haben sie ja auch so etwas. Das einzige, was mir einfällt, sind die sogenannten "High Contrast" Themes, die leider in einige Programme auch eingreifen.
12.01.2018 11:54 DerWondras86 ist offline E-Mail an DerWondras86 senden Beiträge von DerWondras86 suchen Nehmen Sie DerWondras86 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
cgboard - knowledge is the key » Hard- und Software » Software » Portable Spiele auf Linux

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Hosting und Support by: Rayman