cgboard - knowledge is the key
Registrierung Kalender Mitgliederliste Admins und ihre Knechte Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

cgboard - knowledge is the key » Allgemeines » Umfragen » Zivildienst oder Bund? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Zivildienst oder Bund?
Bund 37 41.57%
Zivildienst 26 29.21%
gar nichts, bin ausgemustert 25 28.09%
gar nichts, bin eine Frau 1 1.12%
Insgesamt: 89 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Zivildienst oder Bund?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
True_Neo True_Neo ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-377.jpg

Dabei seit: 08.07.2004
Beiträge: 59

Im Wartungs Modus:
Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 302.190
Nächster Level: 369.628

67.438 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bin Berufs-soldat...Kann ich jeden nur raten...Macht spaß und gibt schön kohle...

__________________
Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.verwirrt verwirrt Denkt mal drüber nach.
12.05.2006 16:08 True_Neo ist offline E-Mail an True_Neo senden Beiträge von True_Neo suchen Nehmen Sie True_Neo in Ihre Freundesliste auf
Colibri Colibri ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-903.gif

Dabei seit: 03.03.2006
Beiträge: 698
Herkunft: Deutschland

Im Wartungs Modus:
Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.154.195
Nächster Level: 3.609.430

455.235 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe erfahren, dass ich erst zum 1.12 eingezogen werde. Wohin, weiß ich immer noch nicht, da ich den Termin erst telefonisch von meinem Wehrdienstberater und noch nicht per Brief erhalten habe. Ich werde erst so spät eingezogen, weil meine anschließende Ausbildung, welche ebenfalls beim Bund stattfindet, direkt nach dem Grundwehrdienst beginnt. Wenn alles gut läuft, bleibe ich die nächsten 12 Jahre bei der Bundeswehr (Marine - Offizierslaufbahn). Ich hoffe, dass ich mein Abitur, habe im Moment "nur" Fach-Abitur, welches ich am 26. Juni abschließen werde, nachholen kann und anschließend Sport studieren kann. Allerdings kann ich, sofern ich bunderwehrintern studiere, nur in Hamburg oder München zum Studium gehen (wohne z.Z. in NRW). Wirklich positiv ist, dass ich, weil ich mich 12 Jahre lang verpflichtet habe, das 11 und 12 Jahr praktisch nichts tun muss und trotzdem das volle Gehalt erhalte. Bevor ich mich jetzt völlig auf die Zukunft konzentriere, muss ich erst den in 8 Wochen anstehenden Einstellungstest zum Offiziersanwärter in Köln schaffen.

Hoffentlich klappt auch alles. Jetzt muss ich nur noch überlegen, was ich bis zum 1.12 mache. Habe keine Lust, die ganze Zeit zu Hause zu sitzen.
04.06.2006 17:57 Colibri ist offline E-Mail an Colibri senden Homepage von Colibri Beiträge von Colibri suchen Nehmen Sie Colibri in Ihre Freundesliste auf
DirkGently DirkGently ist männlich
Foren As


images/avatars/avatar-612.jpg

Dabei seit: 10.12.2005
Beiträge: 77
Herkunft: Wakaluba

Im Wartungs Modus:
Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 354.373
Nächster Level: 369.628

15.255 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.verwirrt verwirrt Denkt mal drüber nach.


das sagt ein berufssoldat?? denk da mal drüber nach, mann...


zum thema:

zivi ist meistens recht edel, zumal wenn man nicht der einzige zivi ist (wies bei mir der fall war..). man lernt, natürlich variierend je nach tätigkeit, vor allem selbstständiges arbeiten und das akzeptieren von nervigen/langweiligen/ekeligen usw tätigkeiten. achja, gibt auch ganz gut geld und man kann fast immer mit nem auto rumheizen (nissan micras sind nicht totzukriegen!).
alles in allem hätte mich der bund zwar auch interessiert, allerdings war ich zu faul, am ende in jwd stationiert zu sein usw. und opas waschen stärkt den charakter! Zunge raus

ausserdem kann mich sich nowadays extrem leicht ausmustern lassen (falls man überhaupt noch zur musterung gebeten wird) und sich dann aufgrund von zivimangel die stelle entspannt aussuchen..

/edit: und zivi-lehrgang ist fast uneingeschränkt zu empfehlen! am besten in aurich (ca 2 stunden fahrt nach nl und zurück..). klassenfahrt ohne lehrer und inhalt, solange die leute cool sind, läuft das..

__________________
good.. bad.. i`m the guy with the gun.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von DirkGently: 08.06.2006 13:06.

08.06.2006 12:54 DirkGently ist offline E-Mail an DirkGently senden Beiträge von DirkGently suchen Nehmen Sie DirkGently in Ihre Freundesliste auf
strangerthandreams
Foren As


images/avatars/avatar-805.gif

Dabei seit: 22.06.2006
Beiträge: 77
Herkunft: Nordpol, da wo das ewige Eis ist...

Im Wartungs Modus:
Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 339.386
Nächster Level: 369.628

30.242 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich war auch beim Bund. Ich wollte keinen Urinkellner spielen? Ich habe mich aber auch nicht informiert muss ich ehrlich zugeben. Für mich war klar ich geh zu den Bundis.

Ich war im tiefsten Mecklenburg- Vorpommern in Torgelow stationiert. Grundausbildung 2. Kompanie/ Panzerbataillon 413, danach 1./ 413 beim AVZ bei den Aufklärern. Im Ernstfall also immer schön hinter feindlichen Linien geschockt . Bei der Entlassung war ich Obergefreiter. Ich war einer der Wenigen die Kradmelder werden durften. Macht Laune hinter nem Panzer herzufahren und mit Dreck nur so zugeschüttet zu werden.

Vorteil Motorrad bei der BW: Man fährt viel rum wo andere laufen müssen
Nachteil: Im BIWAK schläft man grundsätzlich allein. D.h. man hat nur ein halbes Zelt, es regnet ständig rein und man baut sich seinen Unterschlupf und alles andere allein. Bei der 413 war jeden 3. Freitag 25km Marsch + ausserplanmäßige 'Ausflüge' zu Fuß, die schonmal 3 Tage dauern konnten. Alles in Allem war die Zeit aber echt gut und ich möchte diese auch nicht missen.

Auszeichnungen:

- Schützenschnur 1 (Gold)
- Auszeichnung vom damaligen Verteidigungsminister Struck für den Einsatz bei der Elbeflut (geholfen hab ich an der Grenze Meck-Pomm/ SH - irgendwo da in der Nähe von Ludwigslust)
- vom Panzerschützen zum Obergefreiten befördert

Ausbildung an Waffen:

P1, G3, G36, MP2A1 (Maschinenpistole), Maschinengewehr, Panzerschreck und Panzerfaust (teilweise scharf geschossen), Handgranaten (scharfe), Nahkampf mit G3 und Bajonett, Sprengfallen, Minen räumen und legen, Panzersperren

Bei vielen Leuten hört man, dass sie so gut wie nichts machen/ gemacht haben und hauptsächlich in ihren Betten liegen. Das kann ich so nicht sagen. Bei uns war jede Minute des Tages verplant. Aber unmenschlich oder sonstwas war es auch wieder nicht. Man macht ja auch nicht 24h am Tag nur Dinge für die Bundeswehr. Am Abend haben wir oft Schildkröte oder sowas in der Art gespielt. Fragt nicht was Schildkröte ist! Einige wissen was das ist. Es kann weh tun, macht aber fett Laune... großes Grinsen

Wir hatten nach der Grundausbildung einen Fernseher für uns auf der Stube. Eine Woche später kam dazu der Brief von der GEZ. Selbst dort ist man vor diesen Affen nicht gefeit. Bezahlt hats natürlich keiner. Mein Hauptfeldwebel hat mir nen Brief fertig gemacht, dass wir ja gar keinen Fernseher hätten usw.

Vielen, die zum Bund gehen, hilft das sehr bei ihrer späteren Orientierung im Leben. Ich hatte das Gefühl, dass einige das erste Mal in ihrem Leben einen geregelten Tag hatten. Auch der Umgang mit anderen Menschen wird dort gelehrt. Einige dachten sie können alles allein. Spätestens wenns dann über die 2,20m Wände ging und die nicht mehr allein rüber kamen, waren sie auf Hilfe angewiesen. Da entwickelt sich schon ein Gefühl der Verbundenheit.

Zu BIWAK fällt mir noch ein: Bin Im Wald AbKacken. großes Grinsen

__________________
Auf dass er erscheine denen, die da sitzen in Finsternis und Schatten des Todes und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.

[Lukas 1, 79]

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von strangerthandreams: 03.07.2006 02:51.

03.07.2006 02:36 strangerthandreams ist offline E-Mail an strangerthandreams senden Beiträge von strangerthandreams suchen Nehmen Sie strangerthandreams in Ihre Freundesliste auf
thedayafter
Jungspund


Dabei seit: 11.01.2005
Beiträge: 20

Im Wartungs Modus:
Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 98.690
Nächster Level: 100.000

1.310 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Pfeil Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin, kann nach meinem Bund nur sagen das die Zeit der Hammer war.. Die 2 Monate anblöken lassen hat man ja noch mit etwas Respekt eingesteckt.. Man merkt aber sehr schnell das es immer mehr nachlässt, auch das Formale! Ich war während meiner AGA in der 8./51. NschBtl in Schwalmstadt (Hessen) im tiefsten Winter (ab 02.01.06) und habs halbwegs überstanden *fg*..
Den Sommer über chillte ich aber dafür im schönen Potsdam (OT Geltow) bei der 2./StFmBtl EinsFüKdoBw und erkämpfte mir die Stabsdienst-ATN durch literweises Kaffeekampftrinken & emissionsförderndes nikotinisieren sehr hart großes Grinsen !
Das Tagesprogramm ist an schlechten Tagen (wo viel zu tun ist) sehr abwechslungsreich.. Mal trifft man auf den Politiker und ein paar Wochen später auf den UNO-Generalsekretär usw.. Tja aber sowas will ja auch vorbereitet sein Augenzwinkern War dort im Bereich Medienproduktion/Webmaster und hatte ganz gut zu tun.. Aber es machte auch sehr viel Spaß.. Zumal man nicht die Zeit mit Maschieren oder Im Wald Ausser Kontrolle vergeuden musste.. Möglichkeiten zum Schießen war leider nur 1x im Quartal, Marschieren konnte man freiwillig 1x im Monat glaub ich..
Naja das alles nur eine Kurzumschreibung von meinen 9 monaten.. Es war echt eine geile Zeit. Und wenn ich im Gegensatz dazu einige Kumpels betrachte die Zivi geleistet haben, und nun Experten der Fäkaliensprache sind und manchmal gar nicht merken wie sie einen mit Ihren Geschichten anwiedern, dann denke ich mir: Und da stumpft man beim Bund ab ?

MkG
thedayafter

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von thedayafter: 08.11.2006 08:52.

08.11.2006 08:49 thedayafter ist offline E-Mail an thedayafter senden Beiträge von thedayafter suchen Nehmen Sie thedayafter in Ihre Freundesliste auf
Black-M@cros
Eroberer


Dabei seit: 12.03.2006
Beiträge: 61

Im Wartungs Modus:
Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 275.079
Nächster Level: 300.073

24.994 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von strangerthandreams

- vom Panzerschützen zum Obergefreiten befördert


grad jetzt erst gesehen, war länger nimmer im Forum...
rofl, OG is Pflichtbeförderung, da muss man sich schon anstrengen um NICHT OG zu werden, z.B indem man während des Bundes mit Drogen erwischt wird oder sowas in der Preisklasse.

Kenn nur einen von hunderten der nicht OG geworden ist, und das war eben derjenige, der mit Drogen erwischt wurde^^
08.11.2006 13:10 Black-M@cros ist offline E-Mail an Black-M@cros senden Beiträge von Black-M@cros suchen Nehmen Sie Black-M@cros in Ihre Freundesliste auf
leschekfm leschekfm ist männlich
Klugscheißer - aber mit Recht


images/avatars/avatar-1032.jpg

Dabei seit: 21.09.2006
Beiträge: 159
Herkunft: 5km nördlich vom Weißwurschtäquator

Im Wartungs Modus:
Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 686.431
Nächster Level: 824.290

137.859 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
rofl, OG is Pflichtbeförderung, da muss man sich schon anstrengen um NICHT OG zu werden, z.B indem man während des Bundes mit Drogen erwischt wird oder sowas in der Preisklasse.

Einer von unseren OffzAnwärtern in der Grundi hat immer wenn er GvD machen musste, während seinem Rundgang im Fernsehraum gekifft^^

War in der Grundi(Antritt: 10.2004) bei der 8./LwAusbRgt 3 in Bayreuth. Die Kaserne ham sie nach uns dicht gemacht, ergo war die Begeisterung der Ausbilder auch nich so gewaltig.

Das Anstrengendste war der Gefechtsmarsch über 30km durch bergiges Gelände und unbekanntes Gebiet.
Unsere Gruppe is natürlich 5km mehr gelaufen, weil unser Orientierer es verbockt hatsmile

Danach war ich in der 3. FlaRakGr23 in Manching. Ab da war Eierschaukeln angesagt, da ich eigentlich im Nachschub eingeteilt war, aber irgendwie keine AAP(Ausbildung am Arbeitsplatz) dafür gekriegt hab Augen rollen
Ich glaub zu keiner Zeit hab ich soviel gelesen, geschlafen, geraucht und Kaffegetrunken(Rekord bei 12Tassen/Tag)

War dann, ich glaub 4 mal, auf der Vorbereitungsübung für die NATO-Überprüfung dabei. Aber da ich keine Ausbildung hatte, durft ich da dann nicht mitspielen und hab dafür die Staffelbar gemanaged.

War dafür aber dann auf Übung bei den Ammis in Grafenwöhr. Geschossene Übungen:
-M16 ("Marksman" Abzeichen)
-M249(leichtes MG) Nachtschießen
-Cal '50 (Schweres MG)
-MK 19 (Maschienengranatwerfer)
-Granatenwerfen (Übung und Scharf, "Grenadier 1st Class" Abzeichen)
-Convoi-Live-Firing (Aufm LKW hocken , das M16 auf Frieden stellen und runterballern während er fährt)

Im grossen und ganzen wars nach der Grundi viel Nichtstun aber es war auch immer wieder lustig. Aber die Erwartung die ich hatte dass ich beim Bund fitter werde hat sich gar nich erfüllt.
08.11.2006 18:22 leschekfm ist offline E-Mail an leschekfm senden Beiträge von leschekfm suchen Nehmen Sie leschekfm in Ihre Freundesliste auf
Heinrich Reich Heinrich Reich ist männlich
no Densetsu


images/avatars/avatar-1772.png

Dabei seit: 03.04.2008
Beiträge: 14.120
Herkunft: Deutschland

Im Wartungs Modus:
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 53.047.110
Nächster Level: 55.714.302

2.667.192 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Original von Thimberwolf:
also zu meiner Zeit gabs noch T6 Leute die trotz 5kilo schein dienst schieben mussten
heute ist das ja wohl der reinste Kindergarten geworden

Bei uns wurde damals auch jeder genommen. Da konntest du der letzte Krüppel sein und musstet trotzdem zu irgendeiner Elite-Einheit, die sich ständig etwas beweisen wollte. Und natürlich war auch keiner in der Kaserne vor Ort stationiert, sondern musste ans andere Ende des Landes tingeln Augen rollen . Damit hat der deutsche Staat offensichtlich die Deutsche Bahn subventioniert Augenzwinkern .
Naja, zum Glück ist der Käse vorbei und mittlerweile haben sie den Wehrdienst komplett abgeschafft.

__________________
Original von r3d3mti0n:
Zitat:
Heinrich Reich earned the Achievement "Faces of Fun" for the encouraged using of smileys


Du hast eine geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)

17.12.2017 08:13 Heinrich Reich ist offline Beiträge von Heinrich Reich suchen Nehmen Sie Heinrich Reich in Ihre Freundesliste auf
SonataFanatica SonataFanatica ist männlich
.


images/avatars/avatar-2194.png

Dabei seit: 05.05.2006
Beiträge: 23.037

Im Wartungs Modus:
Level: 65 [?]
Erfahrungspunkte: 102.650.643
Nächster Level: 115.413.803

12.763.160 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oha, Uralt-Thread! großes Grinsen Mit Abstimmung!

Ich wurde ausgemustert. Behinderungsgrad von 30% aufgrund angeborener, beidseitiger Hüftdysplasie.

Gottdank.^^

__________________

Hier klicken für meine Upload-Übersicht!
(78 Megathreads, 302 Einzeluploads, 94 Zusatzmaterialien)
(+ 46 Uploads für andere Board-User – irgendwo verstreut.)

17.12.2017 08:17 SonataFanatica ist offline E-Mail an SonataFanatica senden Homepage von SonataFanatica Beiträge von SonataFanatica suchen Nehmen Sie SonataFanatica in Ihre Freundesliste auf
Heinrich Reich Heinrich Reich ist männlich
no Densetsu


images/avatars/avatar-1772.png

Dabei seit: 03.04.2008
Beiträge: 14.120
Herkunft: Deutschland

Im Wartungs Modus:
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 53.047.110
Nächster Level: 55.714.302

2.667.192 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Original von SonataFanatica:
Oha, Uralt-Thread! großes Grinsen Mit Abstimmung!
[...]

Ich hatte gerade nach "Skat" gesucht und dabei tauchte dieser Thread mit auf (warum wohl? großes Grinsen ).

Witzig auch, wie sich Corsa über seinen 777. Beitrag freut großes Grinsen .

__________________
Original von r3d3mti0n:
Zitat:
Heinrich Reich earned the Achievement "Faces of Fun" for the encouraged using of smileys


Du hast eine geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)

17.12.2017 08:36 Heinrich Reich ist offline Beiträge von Heinrich Reich suchen Nehmen Sie Heinrich Reich in Ihre Freundesliste auf
SonataFanatica SonataFanatica ist männlich
.


images/avatars/avatar-2194.png

Dabei seit: 05.05.2006
Beiträge: 23.037

Im Wartungs Modus:
Level: 65 [?]
Erfahrungspunkte: 102.650.643
Nächster Level: 115.413.803

12.763.160 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aahh fröhlich Alles klar!



großes Grinsen


Original von Heinrich Reich:
Witzig auch, wie sich Corsa über seinen 777. Beitrag freut großes Grinsen .

Jaaa! großes Grinsen Vielleicht freut er sich demnächst genau so über seinen 10777. Beitrag. Zunge raus

__________________

Hier klicken für meine Upload-Übersicht!
(78 Megathreads, 302 Einzeluploads, 94 Zusatzmaterialien)
(+ 46 Uploads für andere Board-User – irgendwo verstreut.)

17.12.2017 08:40 SonataFanatica ist offline E-Mail an SonataFanatica senden Homepage von SonataFanatica Beiträge von SonataFanatica suchen Nehmen Sie SonataFanatica in Ihre Freundesliste auf
Heinrich Reich Heinrich Reich ist männlich
no Densetsu


images/avatars/avatar-1772.png

Dabei seit: 03.04.2008
Beiträge: 14.120
Herkunft: Deutschland

Im Wartungs Modus:
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 53.047.110
Nächster Level: 55.714.302

2.667.192 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Original von SonataFanatica:
Original von Heinrich Reich:
Witzig auch, wie sich Corsa über seinen 777. Beitrag freut großes Grinsen .

Jaaa! großes Grinsen Vielleicht freut er sich demnächst genau so über seinen 10777. Beitrag. Zunge raus

Hmm ... wahrscheinlich aber mehr über den 11111. Beitrag großes Grinsen .

__________________
Original von r3d3mti0n:
Zitat:
Heinrich Reich earned the Achievement "Faces of Fun" for the encouraged using of smileys


Du hast eine geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)

17.12.2017 08:58 Heinrich Reich ist offline Beiträge von Heinrich Reich suchen Nehmen Sie Heinrich Reich in Ihre Freundesliste auf
SonataFanatica SonataFanatica ist männlich
.


images/avatars/avatar-2194.png

Dabei seit: 05.05.2006
Beiträge: 23.037

Im Wartungs Modus:
Level: 65 [?]
Erfahrungspunkte: 102.650.643
Nächster Level: 115.413.803

12.763.160 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

großes Grinsen Stimmt auch wieder.^^

__________________

Hier klicken für meine Upload-Übersicht!
(78 Megathreads, 302 Einzeluploads, 94 Zusatzmaterialien)
(+ 46 Uploads für andere Board-User – irgendwo verstreut.)

17.12.2017 09:11 SonataFanatica ist offline E-Mail an SonataFanatica senden Homepage von SonataFanatica Beiträge von SonataFanatica suchen Nehmen Sie SonataFanatica in Ihre Freundesliste auf
CrazyJose CrazyJose ist männlich
Generation Windows 3.11


images/avatars/avatar-1248.jpg

Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 1.679
Herkunft: S-H

Im Wartungs Modus:
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.459.972
Nächster Level: 8.476.240

1.016.268 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Thema hat sich in der heutigen Zeit eh von selbst erledigt.
Ich wurde einst T5 ausgemustert auf Grund von Kreuzbandriss und Außenmeniskusriss. Der Arzt auf dem Kreiswehrersatzamt diagnostizierte zudem noch ein instabiles Knie. Zusätzlich bin ich der 3. Sohn und hätte so oder so nicht gemusst, wenn meine Ausbildung beendet gewesen wäre. Da hätte dann mein mittlerer Bruder schon fertig gedient smile der machte übrigens ebenfalls Zividienst sowie mein ältester Bruder auch.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von CrazyJose: 17.12.2017 13:04.

17.12.2017 13:03 CrazyJose ist offline E-Mail an CrazyJose senden Beiträge von CrazyJose suchen Nehmen Sie CrazyJose in Ihre Freundesliste auf
Gotteshand Gotteshand ist männlich
Big Boss


images/avatars/avatar-2066.png

Dabei seit: 07.11.2007
Beiträge: 1.410
Herkunft: Stalinstadt

Im Wartungs Modus:
Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.506.226
Nächster Level: 6.058.010

551.784 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich war in der 7. Kompanie des 912. Elektronischen Kampfbattalions.
Wenn sie wollen das die Nachricht verfremdet/falsch oder gar nicht ankommt, fragen sie uns.
Wir stören Handys seit dem es sie gibt.

__________________
"Man muss nur die ersten Vier- oder Fünfhundert niederkartätschen, der Rest läuft von selbst weg." ("Il fallait en balayer quatre ou cinq cent ans avec du canon et le reste courrait encore."
- Napoleon, 1792

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Gotteshand: 17.12.2017 14:28.

17.12.2017 14:28 Gotteshand ist offline E-Mail an Gotteshand senden Beiträge von Gotteshand suchen Nehmen Sie Gotteshand in Ihre Freundesliste auf
CrazyJose CrazyJose ist männlich
Generation Windows 3.11


images/avatars/avatar-1248.jpg

Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 1.679
Herkunft: S-H

Im Wartungs Modus:
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.459.972
Nächster Level: 8.476.240

1.016.268 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Original von Gotteshand:
Ich war in der 7. Kompanie des 912. Elektronischen Kampfbattalions.
Wenn sie wollen das die Nachricht verfremdet/falsch oder gar nicht ankommt, fragen sie uns.
Wir stören Handys seit dem es sie gibt.


Darf ich an §317 StGB "Störung von Telekommunikationsanlagen" erinnern?

Zitat:
(1) Wer den Betrieb einer öffentlichen Zwecken dienenden Telekommunikationsanlage dadurch verhindert oder gefährdet, daß er eine dem Betrieb dienende Sache zerstört, beschädigt, beseitigt, verändert oder unbrauchbar macht oder die für den Betrieb bestimmte elektrische Kraft entzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.
(3) Wer die Tat fahrlässig begeht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.


Was die beim Feind anstellen soll mir wurscht sein großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von CrazyJose: 17.12.2017 14:34.

17.12.2017 14:34 CrazyJose ist offline E-Mail an CrazyJose senden Beiträge von CrazyJose suchen Nehmen Sie CrazyJose in Ihre Freundesliste auf
purpur purpur ist männlich
hasst nicht alle Menschen, sondern nur Dr. Fred


images/avatars/avatar-1953.jpg

Dabei seit: 16.07.2010
Beiträge: 3.020
Herkunft: Tollhaus

Im Wartungs Modus:
Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 8.827.181
Nächster Level: 10.000.000

1.172.819 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich gehör zum letzten Jahrgang der noch Zivildienst gemacht hat bevor das abgeschafft wurde und da bin ich auch froh drüber. Vorher hatte ich absolut keinen Bock und hatte gehofft, dass die 6 Monate so schnell wie möglich rumgehen. Zivi war für mich zwar das kleinere Übel, aber gefreut hab ich mich trotzdem nicht. Für mich stand nur fest: bloß kein Bund, und da stand ich schon mit einem Fuß drin und konnte dem Ganzen nur knapp entkommen, das war auch nochmal lustig.

Gemustert wurde ich T2, da war ich noch in der Schule (da ist man ja schon regelmäßig genervt worden). Nachher, als die Zeit dann gekommen war, war ich einfach zu phlegmatisch und hatte mich einfach nicht rechtzeitig um die Verweigerung gekümmert. Plötzlich hatte ich den Brief schon im Briefkasten und da stand drin, dass ich am 1.7. antreten muss (also in 2-3 Wochen).
Dann hab ich erst die Verweigerung geschrieben und dachte "dann ist das ja jetzt vom Tisch". großes Grinsen
Einige Tage später kam ein Brief zurück und da stand sinngemäß sowas drin wie "so einfach ist das jetzt auch nicht, warum fällt Ihnen das jetzt erst ein, außerdem haben Sie die Verweigerung an die falsche Adresse geschickt, die geht nicht an uns sondern da und da hin, und wenn Sie sicherstellen wollen, dass die Verweigerung anerkannt wird, dann sollten Sie etwas ausführlicher sein und vor Allem auch erklären, warum Sie mit der Verweigerung so lange gewartet haben".
Also nochmal richtig Mühe gegeben und bestimmt zwei Seiten Text verfasst mit allem was mir dazu einfällt. Ein, zwei Tage später wollte ich den Brief gerade zur Post bringen, plötzlich hatte ich doch noch eine Antwort erhalten, und zwar die Anerkennung zum Kriegsdienstverweigerer. Meine Fresse ist mir da ein Stein vom Herzen gefallen.

Zivi hab ich dann im Krankenhaus hier in der Stadt gemacht und tatsächlich hab ich mich da nach ein paar Wochen der Eingewöhnung total wohlgefühlt. Anfangs war ich noch glücklich darüber, dass die Zivildienstdauer auf 6 Monate verkürzt wurde (statt 9), aber am Ende der 6 Monate war ich echt traurig dass die Zeit schon vorbei war. Wobei ich aber das Glück hatte, dass ich anschließend (nach ein, zwei Monaten Pause oder so) als Aushilfe weitermachen durfte, so neben dem Studium. Da war die Krankenhauszeit also doch noch nicht vorbei und tatsächlich arbeite ich da immer noch nebenher. Bin ja grad mit dem Studium fertig und werde mich mit ein paar Leuten selbstständig machen, werd also noch weiterhin so nebenher da bleiben solange es sich anbietet und funktioniert. Hab zwar für meinen Hauptberuf andere Pläne, sonst hätte ich natürlich auch direkt eine Ausbildung da machen können, aber trotzdem muss ich sagen, dass ich sehr froh bin, dass es so gekommen ist. Ich finde es gut, dass ich so viele Jahre die Erfahrung machen konnte und in diesem Bereich tätig war/bin, auch wenn es nichts mit meiner eigentlichen Berufung zu tun hat. Natürlich sind auch Freundschaften entstanden und ich werde mich an viele tolle Dinge zurückerinnern, sollte ich irgendwann mal kündigen. Und das ist für einen Nebenjob echt verdammt gut bezahlt.
Also ich möchte die Zeit nicht missen, auch wenn natürlich nicht jeder einzelne Dienst toll ist.

Ich bin total dankbar für den Zivildienst. Nicht nur dass ich da ja heute noch von profitiere durch meinen Nebenjob, sondern ich finde das war eine wertvolle Erfahrung. Ob man in dem Bereich tatsächlich seinen Beruf findet (zwei andere Zivis die ich kenne, die haben danach ihre Ausbildung dort gemacht), oder einfach nur die Zeit absitzt und man danach was anderes macht - vollkommen egal, man nimmt dennoch ziemlich viel mit und ich finde es eigentlich überhaupt nicht ok, dass das abgeschafft wurde.

__________________

17.12.2017 14:50 purpur ist offline Beiträge von purpur suchen Nehmen Sie purpur in Ihre Freundesliste auf
CrazyJose CrazyJose ist männlich
Generation Windows 3.11


images/avatars/avatar-1248.jpg

Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 1.679
Herkunft: S-H

Im Wartungs Modus:
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.459.972
Nächster Level: 8.476.240

1.016.268 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Original von purpur:
und ich finde es eigentlich überhaupt nicht ok, dass das abgeschafft wurde.


Ich sehe das etwas differenzierter. Es ist sinnvoll es abgeschafft zu haben. Die Situation in der Weltpolitik hat sich verändert. Der Feind sitzt nicht mehr im Osten, der Kalte Krieg ist vorbei und die Bedrohung ist heute eine ganz andere. Der Pflichtdienst war überfällig abgeschafft zu werden. Es wurde immer stets kontrovers darüber debattiert. Ganz einfach ausgedrückt sehe ich es in Anbetracht heutiger Zeiten so: Warum will man mich zwingen einen Dienst zu tun, den ich weder will, noch heute überhaupt notwendig ist? Ist das nicht ein zu gravierender Eingriff in meine persönliche Souveränität?
Mal davon abgesehen habe ich es damals schon gesagt: Die Bundeswehr hat marodes Material und dazu nur einen geringen Teil an Berufssoldaten. Die Bundeswehr hat sich immer auf den Pflichtdienst ausgeruht. Hätte uns eine Pflichtarmee, bestehend aus Menschen die dort nur begrenzte Zeit ihren Dienst tun, wirklich vor einem bedrohlichen Angriff mit aller militärischer Macht beschützen können? Nein.
Nun ist die Bundeswehr gezwungen sich attraktiv zu gestalten und in Anbetracht der heutigen Weltpolitik sich von innen heraus zu erneuern. Ein Prozess der längst überfällig gewesen ist.

Jedem steht es nun frei sich für ein freiwilliges soziales Jahr/Bundesfreiwilligendienst zu engagieren. Wer diese Erfahrung machen möchte, kann dies mit Handkuss tun. Gleiches gilt für die Bundeswehr. Und das ist für mich ein wichtiges Gut persönlicher Entscheidungsfreiheit.
17.12.2017 15:15 CrazyJose ist offline E-Mail an CrazyJose senden Beiträge von CrazyJose suchen Nehmen Sie CrazyJose in Ihre Freundesliste auf
Eaggra Eaggra ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-2126.jpg

Dabei seit: 30.08.2007
Beiträge: 658

Im Wartungs Modus:
Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.614.737
Nächster Level: 3.025.107

410.370 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich war das zweitletzte Quartal was noch eingezogen wurde. Ich hab es so etwa zwei Jahre vor mich hergeschhoben und kam dann in Gebirgssanitäterregiment nach Kempten. Man hat richtig gemerkt, dass man als GWDLer einfach nur noch durchgewunken wurde, weil sich sechs Monate Bund schlichtweg nicht mehr gelohnt haben. Ich hatte da nicht das Gefühl besonders viel Programm gemacht zu haben, im Vergleich zu dem was andere damals erzählt hatten.

Die letzten drei Monate war ich dann im Bundeswehrkrankenhaus in Ulm im zweiten Untergeschoss im Betriebsmittellager. Da durfte ich immerhin noch die Bundeswehrsachen anbehalten anstatt da als Krankenschwester angezogen Betten zu beziehen und sowas.

Naja hinterher war ich dann froh als ich da raus war. Da liefen überall schon ziemliche Vollpfosten rum großes Grinsen . Egal ob man da bei den Grundwehrdienstleistenden oder etwas "höher" schaute. Danach hab ich mit dem Studium angefangen. Da musste ich mich auch erst mal daran gewöhnen, dass ich mit wieder mit komplett anderen Personentypen umgeben war.

__________________

17.12.2017 16:58 Eaggra ist offline E-Mail an Eaggra senden Homepage von Eaggra Beiträge von Eaggra suchen Nehmen Sie Eaggra in Ihre Freundesliste auf
Gadler
Facebookfrei, Applefrei, Twitterfrei, Steamfrei!


images/avatars/avatar-2157.gif

Dabei seit: 24.01.2006
Beiträge: 13.846
Herkunft: 52°26'21.07"N, 10°47'57.66"E

Im Wartungs Modus:
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 63.101.861
Nächster Level: 64.602.553

1.500.692 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Verweigerer haben kleine Pimmel.

__________________
PS: Du bist übrigens mein Lieblingsuser in diesem Board!

Dieser Beitrag wurde nie editiert. Wozu auch... er ist wie immer perfekt und brillant.
17.12.2017 17:06 Gadler ist online E-Mail an Gadler senden Beiträge von Gadler suchen Nehmen Sie Gadler in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Gadler in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (5): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
cgboard - knowledge is the key » Allgemeines » Umfragen » Zivildienst oder Bund?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Hosting und Support by: Rayman