cgboard - classic games

Normale Version: Realtek und Headsets
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Ich könnte SOOOOO KOTZEN! Angry Angry Angry

Nachdem mir gestern ein Headset von Speedlink kaputt gegangen ist, habe ich heute ein neues gekauft. Und wie so häufig: das Headset funktioniert nicht. Also die Soundausgabe schon, aber das Mikrofon funktioniert nicht wirklich. Ich weiß noch, dass ich damals irgendetwas eingestellt hatte, dass die alten Headsets funktioniert haben. In der zwischenzeit musste ich aber den rechner einmal neu aufsetzen. Und ich weiß einfach beim besten willen nicht mehr, WAS! Googlen ist sinnlos. Das Netz ist voll von Problemen mit dem Thema, aber nirgendwo findet man ne Lösung.

Eh jemand was sagt: ja, die neuesten Treiber sind installiert. Ja, Micro-Boost ist auch aktiviert. Und ja, ich habe sämtliche einstellungen durchprobiert. Aber es hilft einfach nix. Sad Sad Sad

Edit: Achja, es handelt sich dabei um mein Notebook mit Windows XP.
Ich wüßte nicht, wie wir dir noch helfen sollen. Du hast alles probiert, alles eingestellt - da bleibt nichts mehr zu tun Wink.
Bei mir laufen die Rechner von jeher einwandfrei mit Realtek-Chips (bin absolut zufrieden damit Pleased) - und dabei aktualisiere ich meine Treiber sehr, sehr, sehr selten.

Mach doch einfache mal ein paar Bildschirmfotos von allen Einstellungen (Soft- und Hardware) und dann finden wir schon eine Lösung Smile.


P.S.: Manchmal sind es die kleinen Dinge, die Probleme verursachen Wink:

[Bild: mikroczkwx.png]
JohnSheridan schrieb:Und wie so häufig: das Headset funktioniert nicht.
Man, du armes Schwein. Du musst der einzige Mensch auf der Welt sein, dem das häufig passiert. Ich habe die Erfahrung noch nicht gemacht - vielleicht hatte ich mal Probleme mit einem bestimmten Programm, aber dass ein Headset so pauschal nicht funktioniert...ist mir nie passiert. Und niemandem, den ich kenne.

Checkliste:
1. Manche Headsets haben einen Schalter zum (De-)aktivieren des Mikrofons.
2. Heinrichs Bild.
3. Das Mikrofon des Headsets muss irgendwie mit deinem PC verbunden sein.
4. Wie genau stellst du fest, dass - wie so häufig - nichts funktioniert? Ich empfehle zum Testen ein Programm, mit dem du dich besonders gut auskennst. Um mögliche Bedienfehler auszuschließen.
Mein Gott, ich bin nun wirklich kein Noob was PCs betrifft. Und wenn mal "Realtek Headsets" googlet, sieht man, dass ich weiß Gott nicht der einzige bin, der damit Probleme hat. Nur ne Lösung habe ich über Google auch noch nicht gefunden.

1. Das Headset hat keinen Schalter zum de/aktivieren
2. s. Screenshots unten
3. Das Headset hat zwei Klinkenstecker und natürlich sind beide in den richtigen Buchsen angeschlossen. Auch das interne Mikro ist nach Anschluss ausgeschaltet.
4. Zumtesten benutze ich den Audiorecorder von Windows. Ich sag mal: Bedienfehler zu 100% ausgeschlossen.

Screenshots:
[Bild: zwischenablage02tc.jpg]
[Bild: zwischenablage06n.jpg]
[Bild: zwischenablage04n.jpg]
[Bild: zwischenablage07w.jpg]
Schön, dass dein Interface zur Soundsteuerung korrekt eingestellt ist. Allerdings solltest du mal unter Systemsteuerung —> Audiogeräte nochmal schauen, ob dort alles gescheit eingerichtet und eingeschaltet ist. Wenn das nämlich nicht der Fall ist, hilft dir deine tolle türkis-blaue Bonbon-Oberfläche auch nicht.
Da sind dieselben Einstellungen zu finden. Es ist rum wie num ob ich über den Realtek Audio-Manager oder das normale Windows-Interface gehe. Wenn ich beispielsweise beim Realtek Audio-Manager den Line In ausschalte, zeigt es das auch in den Audiogeräte-Manager von Windows an - und umgekehrt.
Ich mein aber gar nicht die Einstellungen der Windows-eigenen Lautstärkeregelung, sondern die Einstellung der Audiogeräte! Im Geräte-Manager bzw. den Audioeinstellungen in der Systemsteuerung. Das hat mit der Lautstärkeregelung nichts zu tun.
Du meinst dieses hier?

[Bild: zwischenablage07.jpg]
Weiß jetzt nicht mehr, ob es bei XP genau dieses Fenster war, kann aber wohl sein.