cgboard - classic games

Normale Version: Eure schlimmsten Fehlkäufe!
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Welchen Kauf habt ihr in eurem Leben am meisten bereut? Egal, ob Elektronik, Spiele oder Anderes.

Ich habe mir mal einen Laptop vom Flohmarkt für 160 € gekauft, der dann nach einem Monat verreckt ist. Der Käufer war natürlich weg und das Geld im Eimer.


Was war es bei euch so?
Ein Gerät zum Digitalisieren, was leider nicht funktioniert da dieses Gerät auf PAL geschaltet ist und ich NTSC Kassetten habe...
Das programm bleem um ps1 spiele glaub wars auffem pc zuspielen hat nichmal ansatzweise funktioniert^^
Ganz spontan fällt mir ein, dass ich als Kind mal auf der Kirmes 25 Lose für 10 DM gekauft habe. Meine Mutter ist ziemlich ausgerastet (das war ein Drittel meines Kirmesgeldes). Im Endeffekt hab ich dafür ne blöde Plastikpistole bekommen, die so Gummi-Pfeile schiesst. An dem selben Abend hab ich nen Nachbarn getroffen, der die gleiche Pistole für 3 DM (irgendwie so 8 Lose oder so) bekommen hat. Aber gut, da war ich vielleicht 8 Jahre alt oder so.

Aber sonst hab ich glaub ich nie wieder so derbe in die Scheisse gegriffen. Big Grin
Klar macht man mal hin und wieder unnötige Einkäufe und ärgert sich hinterher drüber, aber sonderlich tragisch war irgendwie nix. Zumindest nix, das mir jetzt so auf Anhieb einfällt, also nix, das einen nachhaltig lange geärgert hat.
Die PS2 für 869.- damals (stand nach einer Woche rum), und die kleine Version des 3DS. Die XL Version hingegen ist Hammer.
Irgend ein "Markenfahrrad"... das war scheiße. Ständig kaputt. Ich vermisse mein Bulls 5005... nie ein besseres Rad gefunden.
Und das "Wei-ETech M4 CQB RIS Softair Vollmetall"... nur Ärger mit gehabt.
die ps2 hat doch nie soviel gekostet Oo
Die schlimmsten Abkot*-Fehlkäufe meiner Laufbahn:

NIE MEHR! Teufel

Fahrzeugmarke: Renault - pfui Galle, technisch unzuverlässig, Lebensgefährlich
Software: Nero - aufgedunsen, unhandlich, schlecht Angry
DVD-Filme:
Stephen Kings The Stand: Das letzte Gefecht
Mark Dacascos: I Am Omega

Das waren Spontankäufe, die mir gezeigt haben, doch vorher auf die nächste TV-Ausstrahlung zu warten, bevor ich mir einen Film auf DVD zulege. Die haben mir einfach überhaupt nicht gefallen, obwohl sie von der Beschreibung richtig gut klangen. Und ich hatte halt was wesentlich anderes und besseres erwartet. Ich habe zwar auch andere Schrottfilme gekauft, bei denen ging ich aber bereits davon aus, dass sie nicht so gut sind und ich hatte sie nur wegen solchen Amazon-5-für-20-Euro-Aktionen noch mitliefern lassen, um das Quintett vollzukriegen.

Bei mir ebenfalls so ein VHS-Digitalisier-Gerät von Pinnacle mit zugehöriger Software. Das Ding ist übelster Schrott, weil es sich ständig (alle 5-10 Minuten, manchmal kürzer) aufhängt. Einen ganzen Film zu digitalisieren kann man damit vergessen. Und dabei hatte das um die 80 Euro gekostet, soweit ich mich erinnere. So ein kleiner günstiger Logitech-USB-Konvertierer hingegen leistete zusammen mit dem kostenlosen VirtualDub dann perfekte Dienste.

Ansonsten fallen mir gerade aber auch keine Fehlkäufe ein. Also keine, wo ich nicht zumindest vorher schon eine Ahnung hatte, dass das unter Umständen nichts wird und auf einen für den Produktwert angemessenen Preis gewartet habe.
Ich habe mir mal eine Frau aus Thailand bestellt. Natürlich per Vorkasse bezahlt, aber die Frau kam nie an Rolleyes. Daraufhin bin ich zu Osteuropäerinnnen gewechselt und diesmal per "Nachnahme" Pleased. Leider waren die Lieferjungen recht unfreundlich und haben einen Aufpreis verlangt (also mein gesamtes Geld Sad). Und die Frau haben sie auch wieder mitgenommen Angry.

Big GrinBig Grin


Nein Quatsch, war nur Spaß Zunge raus. Mein größter Fehlkauf ist immer noch der Microsoft Flight Simulator für Windows 95.
Ich ärgere mich heute noch, wenn ich das Ding sehe Angry. Darum steht er bei mir im Schrank auch ganz hinten Zunge raus. Eigentlich sollte ich die CD auch mal aus dem CD-Schuber verbannen Teufel. Irgendwie ist das Teil das "kleben" gelieben (ganz hinten versteht sich Wink).

Achja, ein paar Filme habe ich dummerweise auch spontan gekauft und hinterher bereut. Da wären z.B. 'John Carpenter’s Vampires' (ungeschnitten für 60DM Rolleyes), 'U-571' und 'Der schmale Grat'. Sind alles grottige Filme für den einmaligen Genuss. Die ersten beiden würde ich an einem Trash-Abend vielleicht nochmals schauen, aber 'Der schmale Grat' ist totaler Schrott. Den schaue ich wohl nie wieder.
Hmm ... da wäre vielleicht tatsächlich mal ein An- und Verkauf eine Option Zunge raus.
Bei mir Diablo 3 ausm Keystore.... Zu spät mitgekriegt das es nur die Russische V. ist.... habs dann meinem Bruder gegeben zum austoben... ca. 1 Woche Später kam die Mail das der KEy gesperrt wurde wegen unerlaubter Modifikatoren und eine von meinem Bruder der mir erzählt das er eine Möglichkeit zur Sprachumstellung gefunden hat bei Diablo 3 die nicht entdeckt werden kann von Blizzard -.-*
Die Virtual Boy damals. Big Grin

Richtig mies war aber damals die PSX. Sau lange vom Tachengeld gespaart und dann war das Ding nach nem Jahr kaputt und der Laden wo wir das gekaut hatten pleite.

Ich glaube Sony haben das damals eingeführt, dass Konsolen zerstörbar sind. Wenn ich mir anschau wie robust vorher NES, SNES oder GB waren. Die konnten auch mal vom Tisch runterfallen - mehreremals - un haben ihren Dienst verrichtet.

Heute dagegen werden solche Geräte ja schon so gebaut, dass sie just 3 Tage nach Ablauf der Garantie kaputtgehen. Rolleyes
JohnSheridan schrieb:Die Virtual Boy damals. Big Grin
Du hast dir damals, 1995, einen Virtual Boy aus Japan oder den USA importieren lassen?
Oh warte... du trollst wieder... Zunge raus
Dann war das ein Nachahmer, keiner Ahnung. Big Grin
Das war so ein Ding ausn Toys R Us für 200DM oder so. War auch so eine "3D-Konsole". Big Grin
naja nochn fehlkauf sogesehen war die dreamcast ich hatte sie nur paarstd dann umgetauscht als ich damals erfahren hab das die konsole am ende war.

Nich unbedingt ein fehlkauf Darkreign 2 achja bf3^^
ayanamiie schrieb:naja nochn fehlkauf sogesehen war die dreamcast ich hatte sie nur paarstd dann umgetauscht als ich damals erfahren hab das die konsole am ende war.

W00T???

Das ist die einzige Konsole aus der Generation, für die heute noch Spiele rauskommen! Und die DC-Spiele von damals können sich heute auch noch sehen lassen - anders als der Grafikbrei der PS2. Big Grin
Naja... aber der Großteil der Spiele auf der Dreamcast besteht aus Vertical Shootern und Kampfspielen... und wirklich attraktive Dreamcast-exklusive Spiele gibt's auch kaum...

Außerdem ist der Controller ziemlicher Mist.
Rennspiele gab es aber auch zu genüge und allein die rechtfertigen die DC. Big Grin
Och, an Rennspielen brauch ich ausschließlich die WaveRace- und F-Zero-Reihe und vielleicht Ballistics. Wink Der Rest interessiert mich nicht.
ayanamiie schrieb:die ps2 hat doch nie soviel gekostet Oo
Definitiv. Auch schon 13 Jahre her!!!!!!
SonataFanatica schrieb:Och, an Rennspielen brauch ich ausschließlich die WaveRace- und F-Zero-Reihe und vielleicht Ballistics. Wink Der Rest interessiert mich nicht.

Du weißt garnicht was Dir da alles entgeht! Geschockt Hier mal ein paar Videos zu DC-Racinggames. Man kann sagen, das war damals DIE Konsole für Genreliebhaber. Da stank die olle PS2 aber sowas von ab. Big Grin






Vor allem Surf Rocket Racer könnte was für Dich sein, wenn Du ne DC hättest - ist Wave Race garnicht mal so unähnlich:
Seiten: 1 2 3