cgboard - classic games

Normale Version: günstige Lego ähnliche Sets
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
So, ich hab mir ja die "Black Pearl" bei Amazon bestellt von einem chinesischen Hersteller.
Natürlich ist es ein Plagiat. Aber erstmal die ersten Bilder:

[Bild: img_0027qsj95.jpg] [Bild: img_00284njl2.jpg] [Bild: img_0029o2jth.jpg]

So kam es an. Einfach in einer Tüte, kein Karton. Ausser natürlich der Karton von Amazon.

[Bild: img_0030xrjq2.jpg] [Bild: img_00313jj5z.jpg] [Bild: img_0032jxjtd.jpg] [Bild: img_0033pkkpj.jpg]

Das Logo ist natürlich eine Frechheit, aber die Anleitung ist jetzt nicht so schlecht.

Hab es jetzt fertig und meiner Meinung muss es sich nicht hinter Lego Sets verstecken. Für das Geld wirklich eine Empfehlung von mir.

Edit: Hier jetzt Bilder des fertigen Sets.

[Bild: img_0034p3kft.jpg] [Bild: img_0035e7kte.jpg] [Bild: img_0040vikv8.jpg]

Der Hauptmast ist etwas wackelig, weil der obere Teil nur an einer Noppe gesteckt ist. Das würde es bei Lego nicht geben.
Na dann..... fertiges Modell knipsen!
Okay, Auslieferung in Tüte hätte ich jetzt nicht erwartet. Das wirkt schon extrem "billig" Sad. Anderseits hat da auch Lego in den letzten Jahren ziemlich viel gespart. Früher gab es z.B. noch die Einlagen aus Plastik (mit einzelnen Fächern) oder gar speziell ein "Sichtfenster" auf der Vorderseite, damit man einige besondere Teile sehen konnte. Heute bekommt man nur 'nen schlichten Karton (bei den Premium-Sachen ist es wenigstens ein dickerer, teils mit Glanzeffekt).

Die Sache mit dem Mast ... naja, auch da hat Lego nicht immer Glanzleistungen gehabt (wie erst zuletzt beim Ninjago Flugsegler).

Mich würde ja interessieren, wie die Steine-Verarbeitung ist. Passt alles oder gibt es kleine Differenzen bei den Noppen? (liest man öfters mal).
Und sind die Segel beidseitig bedruckt?
Heinrich Reich schrieb:Und sind die Segel beidseitig bedruckt?
Laut untenstehenden Video (ist aber ein Geisterschiff) sind die Segel beidseitig schwarz gefärbt und einseitig bedruckt.

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/...BGMhAS.mp4
bzw https://aliexpress.com/item//32833811524.html
Die Verarbeitung der Steine ist gut, passen top zusammen. Kann man nicht meckern.
Stimmt, die Segel sind komplett schwarz und einseitig bedruckt.
Karton gibt es evtl. nur in China.
Die Lepin-Plagiate sind ja mittlerweile schon seit gut 2 Jahren verfügbar. D.h. "Lepin" kopiert die "Lego"-Sets meist 1:1 bzw. zu etwa 95% identisch und bringt diese dann auf dem Chinesischen Markt raus!

Die Originalkartons von LEPIN bekommt nur schwer hier in EUROPA, da sie vorallem die Versandkosten aus China um einiges erhöhen. Wodurch die meisten Verkäufer diese einfach komplett weglassen und nur die Plastikbeutel direkt in einem einfachen Karton verschicken.
D.h. sollte man auf eine "original" LEPIN Karton bestehen, dann kann das gleich mal 20-30EUR teurer sein...

Ansonsten kann ich diese Webseite sehr empfehlen:
https://www.yourwobb.com/

Der versendet rasch und man kann per PAYPAL bezahlen...
Achso, hmm, über die Preisauswirkungen einer Karton-Verpackung habe ich gar nicht nachgedacht. Ich denke, das wäre es mir bei einem Plakiat dann auch nicht wert (beim Original ist es jedoch ein Muss Wink).


Mustrum schrieb:
Heinrich Reich schrieb:Und sind die Segel beidseitig bedruckt?
Laut untenstehenden Video (ist aber ein Geisterschiff) sind die Segel beidseitig schwarz gefärbt und einseitig bedruckt.
[...]
Wow! Also haben wir ja hier sogar eine Verbesserung. Bei Lego war in den letzten Jahren oftmals nur die Vorderseite gefärbt und bedruckt (was in der Preisklasse schon ziemlich ärgerlich ist). Vielleicht kann man sich dann auch auf diesem Wege ein paar gute Ersatz-Segel beschaffen WinkFröhlich.
(07.02.2019, 09:07)crazy2001 schrieb: [ -> ]Die Lepin-Plagiate sind ja mittlerweile schon seit gut 2 Jahren verfügbar. D.h. "Lepin" kopiert die "Lego"-Sets meist 1:1 bzw. zu etwa 95% identisch und bringt diese dann auf dem Chinesischen Markt raus!

Die Originalkartons von LEPIN bekommt nur schwer hier in EUROPA, da sie vorallem die Versandkosten aus China um einiges erhöhen. Wodurch die meisten Verkäufer diese einfach komplett weglassen und nur die Plastikbeutel direkt in einem einfachen Karton verschicken.
D.h. sollte man auf eine "original" LEPIN Karton bestehen, dann kann das gleich mal 20-30EUR teurer sein...

Aus aktuellen Anlass bezüglich Lepin:
Lego-Razzia in China: Über 600 000 Bausätze beschlagnahmt (bild.de)
Polizei sagt Lego-Fälschern in China Kampf anBilderstrecke (rp-online.de)

Verkündung von LepinLand:
https://lepinland.com/announcement-lepin...-may-2019/
Na ja, Lepin hat aber auch ganz dreist die Legosets kopiert.

Die Steine an sich sind jedoch nicht patentiert, daher dürfen andere Hersteller weiter Sets verkaufen. Ging halt nur um 1:1 Plagiate.
Ich hatte mich schon gewundert, dass Lego da nie richtig eingeschritten ist. Offensichtlich haben die offiziellen Verfahrenswege einfach sehr lang gedauert. Von den chinesischen Behörden bin ich positiv überrascht. Bisher ist man da gegen Produktpiraterie eher träge vorgegangen. Entweder ist das ein Zugeständnis an den europäischen Handelsmarkt oder man hat sich bei der Strafverfolgung einfach etwas breiter aufgestellt.

Wie dem auch sei, ich finde es gut Smile.
Solange die Hersteller ihre eigenen Modelle verkaufen, ist alles in Ordnung. Plagiate schaden dem Markt aber nur.
(28.04.2019, 07:09)Heinrich Reich schrieb: [ -> ]Solange die Hersteller ihre eigenen Modelle verkaufen, ist alles in Ordnung. Plagiate schaden dem Markt aber nur.
Mittlerweile ist die Seite Lepinland nicht mehr erreichbar, die Firma die dahintersteckt hat aber auch eigene Modelle der Marke Xingbao in petto.

https://xingbaoblock.com/
https://www.funbricksets.com/product-cat...s/xingbao/
(28.04.2019, 09:55)Mustrum schrieb: [ -> ]
(28.04.2019, 07:09)Heinrich Reich schrieb: [ -> ]Solange die Hersteller ihre eigenen Modelle verkaufen, ist alles in Ordnung. Plagiate schaden dem Markt aber nur.
Mittlerweile ist die Seite Lepinland nicht mehr erreichbar, die Firma die dahintersteckt hat aber auch eigene Modelle der Marke Xingbao in petto.

https://xingbaoblock.com/
https://www.funbricksets.com/product-cat...s/xingbao/

Und die sollen tatsächlich richtig gut sein.
Naja, deren Bugatti hat schon noch eine gewisse Änhlichkeit ... Big Grin.
Aber einige Sachen sind schon ziemlich cool Smile. Ich könnte mir auch vorstellen, dass die ein paar der frei erhältlichen Lego-MOCs in kaufbare Sets umwandeln. Dann muss man wenigstens nicht erst alle Teile zusammensuchen Wink.
Sicher nur edelste giftige chemikalien in den teilen Big Grin wende drauftreten tust äzt der legosteins ich gleich in die haut xD
Big Grin
Wahrscheinlich kopieren die Chinesen das Material mittlerweile so gut, dass sie unwissentlich sogar die "geheime Zutat für gute Qualität" mit drin haben Zunge raus. Naja, das ist sicherlich ein Punkt über den man sich vor dem Kauf mal Gedanken machen sollte. Aber als Erwachsener nimmt man das Zeug ja nun (hoffentlich) auch nicht mehr in den Mund und wäscht sich nach dem Spielen die Hände Wink.
Also, mein Set hat jedenfalls nicht chemisch gestunken.
jo aber mal ganz ehrlich handewaschen wielange sitzt du am lego dran keine 5min da biste lange zugange und da nimmt man dann auch was auf da wird händewaschen wohl nich helfen Big Grin aber jetzt haben sie son china dingen hochgenommen millionen an bausets oderso
Och, so ein zwei bunte Säcke hat schon was Big Grin

https://zusammengebaut.com/wp-content/up...steine.jpg
Und wenn man mal sieht wie dort gearbeitet wurde:

https://zusammengebaut.com/wp-content/up...azzia5.jpg

Das ist noch echte Handarbeit Geschockt.

Big GrinBig Grin
Auch wenn es schon etwas Off-Topic ist, aber das MOC passt irgendwie her. Big Grin



Und wer einen Hamster hat, der auf Abenteuer steht:.
 Smile
Seiten: 1 2 3