Willkommen im cgboard - classic games Forum! Wir sind auch in unserem Discord Chat anzutreffen.

Nachricht von Systemsteuerng?!
#1
0
Hi, ich habe folgendes Problem. Seit 2 Tagen öffnet sich andauernd ein Fenster auf dem steht:

"Nachricht von Systemsteuerung an 213.7.129.42

Achtung
Ihr Computer ist für andere Hacker oder Spammer über den Port 139 erkennbar!
Um dies zu verhindern gehen sie auf:

www.sicherung.tk;


Ist das ein Dialer oder vielleicht doch eine Warnung von Firewall oder Systemsteuerung?
Und wie kann ich verhindern das sich das Fenster andauernd öffnet?
Danke schon mal.

Gruß Socke
ø¤º°`°º¤øGruß Sockeº ¤ø,¸¸,ø¤

[Bild: pwned.gif]
Zitieren
#2
0
Das ist mit Sicherheit keine Systemmeldung! Da hast Du Dir etwas eingefangen.

Die Meldung bezüglich des Ports ist wahrscheinlich wie üblich eine Falle, um unerfahrene User zu locken. Sie haben den Begriff schonmal gehört und wissen, dass es Ports gibt. Und vielleicht lassen sie sich hinreissen, die Seite zu besuchen.

Ich habe jetzt nicht nachgesehen, was für eine Seite es ist; eber eine .tk Seite ist garantiert keine "offizielle" Seite. Besonders dann nicht, wenn der Domain-name auch noch deutsch sind. Typische Seiten, auf die Microsoft verlassen würde, sind internationalisierte Seiten. Irgend eine .com/sonstwas/germny oder ähnliche Seiten sind wesentlich wahrscheinlicher. Hin und wieder auch eine deutsche .de. Aber keine .tk oder Ähnliche!

Lass Dich nicht verarschen und überprüfe am besten selbst, was genau sich da startet. Welche Windowsversion verwendest Du? (Sag jetzt bitte nicht XP...)
(28.06.1994 - 28.06.2004) Zehn Jahre: Freies Dos!

FreeDOS - BUNT! war gestern!

SkullTag 96b released! Grab your Doom2.wad and get doomin'!

Für ein paar Oldies besucht meine Seite: V-man's AWare
Zitieren
#3
0
Ein neuer böser Trick um Leute mit 0815 Kenntnisse zu überwältigen... :b

Erstmal eine gute Nachricht: Du hast dir, sofern du den Hinweis ignoriert hast, rein garnichts eingefangen! Höchstens ein unnötigen Schrecken ;}

Vermutlich benutzt du Windows XP - dort ist der Nachrichtendienst standardmäßig aktiviert. Ich und alle anderen hier könnten dir also jederzeit eine solche Nachricht senden - mit frei erfundenen Absendernamen.

Um den MS-Nachrichtendienst zu deaktivieren step by step ->

START EINSTELLUNGEN SYSTEMSTEUERUNG VERWALTUNG DIENSTE

Dort suchst du Nachrichtendienst und schaust in die Eigenschaften -> Dienst stoppen und Starttyp deaktivert auswählen.

Regardz
d3stiny

[Bild: img.php?nick=tob_k]
Zitieren
#4
0
Hi

Danke wegen des Nachrichtendienstes habe es eben deaktiviert. Jetzt nur abwarten ob es auch geht. Ich habe "natürlich" XP.
Dann war noch was seltsames und zwar war auf einmal ein Bravo Chat bei meinen Favoriten. Ich war noch nicht mal auf der Seite! Na ja wollte es nur mal erwähnen.
gibt es eigentlich eine Seite wo alle Tricks und Vorgehensweisen von Hackern und so aufgelistet sind?
Wenn nicht wäre doch keine schlechte Idee, für Anfänger (wie mich). Rolleyes

Gruß Socke

ø¤º°`°º¤øGruß Sockeº ¤ø,¸¸,ø¤

[Bild: pwned.gif]
Zitieren
#5
0
Meistens sind das ganz normale Hackerseiten, die alles in Tutorials genau erklären. Aber ich weiß keine weil sich diese nach 2 Tagen meistens auflösen.
[Bild: banner_cool3zhjth.jpg]
Zitieren
#6
0
hehe.. dieser anchrichten dienst hat mich auch böse gestresst.. immer wennich ut2k3 gezockt hab kam einer Rotes Gesicht

naja habs zumgöück dann bei anti-spy gefunden ^^
eskimo is back! Geschockt
Zitieren
#7
0
Wäre ne ziemlich komische Fehlermeldung, oder?-Mein Kollege hat auch Xp und da meldet sich eine Anke (manchmal auch Ursula) und weisst in einer Fehlermeldung auf ihre Pornoseite da
Zitieren
#8
0
immoment hab ich keine Firewall drauf und bekomm imer Nachrichten von Anke Katja Tanja usw. Big Grin
Also mit Firewall gehts bei mir immer weg
[Bild: banner_cool3zhjth.jpg]
Zitieren
#9
0
Big Grin Big Grin
Also von solchen Aktionen bin ich verschont geblieben.
Die o. g. Fehlermeldung oder auch eine andere kam seither nicht mehr.

Gruß Socke
ø¤º°`°º¤øGruß Sockeº ¤ø,¸¸,ø¤

[Bild: pwned.gif]
Zitieren
#10
0
Zitieren
#11
0
cgb-Fundstück der Woche! Big Grin
Danke an den Gast-Bot WinkZunge raus
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#12
0
(09.03.2022, 08:57)Heinrich Reich schrieb: cgb-Fundstück der Woche! Big Grin
Danke an den Gast-Bot WinkZunge raus

Ich hatte erst nicht auf's Datum geschaut und mich gewundert, wieso es um WinXP geht Big Grin
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png] [Bild: opel29k8i.png]
In ewigem Gedenken an SonataFanatica... R.I.P., mein alter Freund  Sad
Zitieren
#13
0
(19.06.2003, 15:29)ice schrieb: siehe auch

Und "winhilfe.ch" scheint in den letzten 20 Jahren einen eher dubiosen Geschäftsweg eingeschlagen zu haben. Zunge raus Big Grin
[Bild: banner_cool3zhjth.jpg]
Zitieren
#14
0
(09.03.2022, 13:27)Atreyu schrieb:
(09.03.2022, 08:57)Heinrich Reich schrieb: cgb-Fundstück der Woche! Big Grin
Danke an den Gast-Bot WinkZunge raus

Ich hatte erst nicht auf's Datum geschaut und mich gewundert, wieso es um WinXP geht Big Grin
Ich habe was von "Dialer" gelesen und mich ein paar Sekunden gewundert, dass es die noch gibt. Dass das Wort überhaupt noch existiert.^^
Zitieren
#15
0
Das ist ein positiver Nebeneffekt beim Wechsel von der quäkenden Tonverbindung übers Telefonkabel auf lautlose Verbindung über ein designiertes DSL-Kabel gewesen, dass man das geräuscharme Verbinden dann in ein extra Gerät auslagern konnte, welches den Verbindungsaufbau still im Hintergrund bei Bedarf macht. Würde das noch immer so laute Geräusche machen, wäre das eine schlechte Option, wenn dann mitten in der Nacht ein Reconnect stattfindet und einen aus dem Schlaf reißt. Tja, und damit gab's dann auch keine Möglichkeit mehr für einen Dialer, eine Alternativverbindung aufzubauen. Zunge raus
Zitieren
#16
0
(11.05.2022, 20:52)tomwatayan schrieb: [...] Tja, und damit gab's dann auch keine Möglichkeit mehr für einen Dialer, eine Alternativverbindung aufzubauen. Zunge raus
Hmm.. aber eigentlich müsste man bei den heutigen VoIP-Lösungen doch die Möglichkeit haben, parallel zur normalen Verbindung eine teure Service-Hotline anzurufen. Aber wahrscheinlich geht das dann eher auf Basis eines Router-Hacks.
Naja, ist vermutlich alles zu kompliziert. Besser direkt den Viren-Alarm im Browser anzeigen und die Leute von alleine anrufen lassen WinkBig Grin.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste