Was zockt ihr zur Zeit?
0
(20.08.2020, 09:50)Gadler schrieb: Die 360 ist schon ein klasse Ding. Externe 500GB SSD angeklemmt, und Speicher ohne Ende. Herrlich ist, wenn man ein Spiel bei der Xbox 360 aktualisieren muss, braucht man bestenfalls 3-10 MB runterzuladen, und es läuft (nicht 5-50GB, wie bei der One Rolleyes). Das war mir auch auf die Dauer zu dämlich. Spiele jetzt Just Cause 2 auf der 360 Pleased.

Das habe ich auch nie verstanden, was da schiefgelaufen ist. Anstatt nur die Executable und Skriptsprachen und Shader zu aktualisieren, werden da anscheinend die gesamten Grafiken, Sounds und möglicherweise sogar Videos noch einmal übertragen. Das können die mir doch nicht erzählen, dass das alles an Tag 1 gleich neugemacht wurde.
Deshalb hat meine Xbox 360 Internetzugang und meine Xbox One ist dauerhaft offline, damit sie nichts von diesen doofen Updates mitbekommt.
Zitieren
0
Ich habe mir eben The Infected zugelegt und die ersten Minuten sind sehr vielversprechend. Ein Survival Spiel das an Green Hell erinnert. Habe bis jetzt die ganzen Tutorials durch und das erste Haus gebaut und eingerichtet. Grafik finde ich für die Preisklasse sehr gelungen und die Wetter-Effekte sind echt super.
[Bild: 9981438189.png]
Zitieren
0
(21.08.2020, 12:10)exe06 schrieb: Ich habe mir eben The Infected zugelegt und die ersten Minuten sind sehr vielversprechend. Ein Survival Spiel das an Green Hell erinnert. Habe bis jetzt die ganzen Tutorials durch und das erste Haus gebaut und eingerichtet. Grafik finde ich für die Preisklasse sehr gelungen und die Wetter-Effekte sind echt super.

Sieht "The Forest" schon SEHR ähnlich. Aber das muss ja nichts schlechtes sein, ich mochte The Forest Smile
Leider ist es halt nur auf Steam, da überlege ich mir dreimal, bevor ich kaufe!
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png] [Bild: opel29k8i.png] [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Desperados 3 | Bloodstained: RotN |Spongebob Squarepants: Battle for Bikini Bottom
Zitieren
0
(09.08.2020, 17:41)Juttar schrieb: Geworden ist es aber die Arkham-Trilogie auf der One.

Hab' gestern den ersten Teil beenden können. So ganz vom Hocker gerissen wurde ich nicht. Arkham Asylum hat schon etwas Staub angesetzt. Ziemlich furchtbar fand ich die Scarecrow-Alptraumsequenzen. Dafür weiß ich jetzt, woher der spielerische Tiefpunkt von Life Is Strange seine Inspirationen erhalten hat. Apropos: Das Minispiel zum Hacken der elektronischen Türschlösser wurde wohl im Resident-Evil-2-Remake ebenfalls recyclet.
Auf dem Game-Two-Kanal wurde die Fortsetzung bei "30 Sekunden über: Das beste Sequel aller Zeiten" lobend erwähnt. Das weckte Hoffnung. Und nach nur einer Stunde Spielzeit in Arkham City muß ich sagen: schon viel, viel besser! Smile
Zitieren
0
Bin jetzt gefühlt in der Mitte von Arkham City - und damit auch in der Mitte der gesamten Trilogie. Bislang hatte ich immer einen Bogen um Superheldenspiele gemacht und dementsprechend auch Spider-Man für die PS4 ignoriert. Mittlerweile könnte ich mir doch gut vorstellen, das mal zu spielen. Vielleicht, wenn es mal wieder im Angebot im Store erhältlich ist. Smile
Zitieren
0
Ich spiele derzeit in der neuen Season Path of Diablo und nebenbei nachdem ich Zelda 1 und 2 durch habe A Link to a Past, gerade am 2. Dungeon in der Unterwelt ^^
[Bild: 5dnx1syg1tc.jpg]
I am Guybrush Threepwood, mighty Pirate!

[Bild: general-small.png]
Cebion's Adventure Corner! Adventures von 1986-2000
Zitieren
0
Ich bin derzeit an "Elderborn" dran. Ein ziemlich nettes First-Person-Spiel, in dem man mit Schlag- und Stichwaffen auf seine Feinde einprügelt und seinen Char verbessern kann. Nicht ganz leicht, aber bisher sehr fair Smile
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png] [Bild: opel29k8i.png] [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Desperados 3 | Bloodstained: RotN |Spongebob Squarepants: Battle for Bikini Bottom
Zitieren
0
Hab' Arkham City jetzt gemeistert. Bleibt dabei: Ich fand's ganz gut. Bloß der Schwierigkeitsgrad der Bonusepisode war ziemlich haarig; die hab' ich nur mit Ach und Krach geschafft. Jetzt spiele ich Arkham Knight als krönenden Abschluß der Trilogie.
Zitieren
0
(29.12.2019, 07:06)Juttar schrieb: Jedes dritte oder vierte Wochenende besuchen mich zwei Freundinnen zum Daddeln.

Gestern war es mal wieder so weit. Ich konnte mich durchsetzen, daß wir das Ico-Remaster spielen. So ein schönes Spiel! <3 Schade, daß es keine Umsetzungen für aktuelle Systeme gibt. Cry

(28.08.2020, 21:17)Juttar schrieb: Jetzt spiele ich Arkham Knight als krönenden Abschluß der Trilogie.

Hm. Ich weiß nicht. Im dritten Teil kann man nun mit dem Batmobil durch Gotham flitzen. Das ist natürlich cool. Der Titel reiht allerdings auch jede Menge Zwischensequenzen aneinander. Das hemmt ziemlich den Spielfluß. Ich hoffe, das bessert sich im weiteren Spielverlauf. Rolleyes
Zitieren
0
Ich spiele aktuell "Zero Time Dilemma", wusste leider vorher nicht, dass es wohl einen Teil davor gab, werde dies aber nun erstmal durchspielen. Sehr interessantes Konzept, einfach ein klassisches Spiel von Spike Chunsoft. Bin mir aber noch nicht sicher, ob mir die Charaktere wirklich zusagen - man darf gespannt bleiben.
„Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes
eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der
bequem darunter durchlaufen kann!“
Zitieren
0
Hab' Arkham Knight jetzt durchgespielt. Zum Glück ist heute mit etwas Verspätung Spider-Man bei mir eingetrudelt. Und da er gerade für die Hälfte im Angebot ist, hab' ich mir den Season Pass auch noch geholt. Erster Eindruck: Irgendwie hab' ich das Gefühl, immer noch einen Arkham-Titel zu spielen. Aber lieber gut geklaut als schlecht selbstgemacht. Smile

Edit: Ich find' Spider-Man voll gut! Ich hab' auch schon Jessica Jones' Detektei in Hell's Kitchen entdeckt. <3
Zitieren
0
Mittlerweile bin ich völlig gefangen von Spider-Man. Ich muß auch schließlich herausfinden, ob Spidey je wieder mit MJ zusammenkommt. Cry Aufgefallen ist mir, daß die Redakteure der M! (mein Lieblings-Videospielmagazin und nebenbei das kritischste, das ich kenne) ziemliche Arkham-Fanboys sind (die vergaben für Arkham Knight m.M. nach überzogene 94 %). Spider-Man kam bei denen nicht ganz so gut an. Beispielsweise schreiben sie über seine blöden, unlustigen Sprüche - was ja mehr oder weniger eins seiner Markenzeichen ist und in der Raimi-Trilogie etwas zu kurz kommt -

Zitat:Nur für Spideys Redseligkeit wünsche ich mir einen Maulkorb. Spätestens, wenn ihr mal von einem Ende der Karte zum anderen geschwungen seid und ihm dabei die ganze Zeit zuhören mußtet, versteht ihr, warum sich MJ von ihm getrennt hat.

Voll fies, ey! Sad Mir gefiel die Arkham-Trilogie ja auch,

(19.11.2019, 11:46)Juttar schrieb: obwohl ich nicht so der DC-, sondern eher der Marvel-Typ bin. Rolleyes

Für mich persönlich ist aber Spider-Man in allen Belangen das bessere Spiel; ob Story oder Dramaturgie; Steuerung, Fairness des Schwierigkeitsgrads, und man wird mit viel mehr Nebenaufgaben bei der Stange gehalten. Besser aussehen tut's auch - Kunststück: Zwischen Arkham Knight und Spider-Man liegen drei Jahre. Rolleyes Vorwerfen kann man dem Titel lediglich, daß dort ziemlich viele Spielelemente aus der Arkham-Trilogie rotzfrech geklaut wurden - das fängt ja schon mit den Gegnertypen und der jeweiligen Strategie gegen jene an. Ansonsten ist dort alles opti.

Ich geh' dann noch mal ein paar Superschurken einspinnen und auf die Omme hauen. Fröhlich
Zitieren
0
(09.09.2020, 13:37)Juttar schrieb: Mittlerweile bin ich völlig gefangen von Spider-Man. Ich muß auch schließlich herausfinden, ob Spidey je wieder mit MJ zusammenkommt. Cry Aufgefallen ist mir, daß die Redakteure der M! (mein Lieblings-Videospielmagazin und nebenbei das kritischste, das ich kenne) ziemliche Arkham-Fanboys sind (die vergaben für Arkham Knight m.M. nach überzogene 94 %). Spider-Man kam bei denen nicht ganz so gut an. Beispielsweise schreiben sie über seine blöden, unlustigen Sprüche - was ja mehr oder weniger eins seiner Markenzeichen ist und in der Raimi-Trilogie etwas zu kurz kommt -

Zitat:Nur für Spideys Redseligkeit wünsche ich mir einen Maulkorb. Spätestens, wenn ihr mal von einem Ende der Karte zum anderen geschwungen seid und ihm dabei die ganze Zeit zuhören mußtet, versteht ihr, warum sich MJ von ihm getrennt hat.

Voll fies, ey! Sad Mir gefiel die Arkham-Trilogie ja auch,

(19.11.2019, 11:46)Juttar schrieb: obwohl ich nicht so der DC-, sondern eher der Marvel-Typ bin. Rolleyes

Für mich persönlich ist aber Spider-Man in allen Belangen das bessere Spiel; ob Story oder Dramaturgie; Steuerung, Fairness des Schwierigkeitsgrads, und man wird mit viel mehr Nebenaufgaben bei der Stange gehalten. Besser aussehen tut's auch - Kunststück: Zwischen Arkham Knight und Spider-Man liegen drei Jahre. Rolleyes Vorwerfen kann man dem Titel lediglich, daß dort ziemlich viele Spielelemente aus der Arkham-Trilogie rotzfrech geklaut wurden - das fängt ja schon mit den Gegnertypen und der jeweiligen Strategie gegen jene an. Ansonsten ist dort alles opti.

Ich geh' dann noch mal ein paar Superschurken einspinnen und auf die Omme hauen. Fröhlich


Kann ich dir nur zustimmen. Spiderman hat mich auch ein wenig besser gefallen.
Zitieren
0
(09.09.2020, 13:37)Juttar schrieb: [...]
Ich geh' dann noch mal ein paar Superschurken einspinnen und auf die Omme hauen. Fröhlich

Hast wohl gerade Urlaub/Ferien oder so?
Bei mir ist es nächste Woche soweit Fröhlich. Hab 'ne Menge vor .. mal sehen wie viel ich davon am Ende wirklich schaffe (will ja nicht hetzen Wink).
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
0
Ich bin derzeit wieder mit Children of Morta beschäftigt. Bald aber werde ich das "Neue Spiel+" auch durch haben und dann ist erstmal Ruhe damit Smile
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png] [Bild: opel29k8i.png] [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Desperados 3 | Bloodstained: RotN |Spongebob Squarepants: Battle for Bikini Bottom
Zitieren
0
Ich habe nachdem ich A Link to a Past fertig habe mit Ocarina of Time angefangen.
Das ist neben BOTW mein 2. 3D Zelda, ich bin gespannt
[Bild: 5dnx1syg1tc.jpg]
I am Guybrush Threepwood, mighty Pirate!

[Bild: general-small.png]
Cebion's Adventure Corner! Adventures von 1986-2000
Zitieren
0
(09.09.2020, 18:25)Cebion schrieb: Ich habe nachdem ich A Link to a Past fertig habe mit Ocarina of Time angefangen.

Die N64-Version ohne großem Schnickschnack? Oder die leicht aufgebohrte Fassung für den GameCube? Oder gar auf dem 3DS?

Confused
Zitieren
0
3DS Fassung Big Grin
[Bild: 5dnx1syg1tc.jpg]
I am Guybrush Threepwood, mighty Pirate!

[Bild: general-small.png]
Cebion's Adventure Corner! Adventures von 1986-2000
Zitieren
0
(09.09.2020, 13:37)Juttar schrieb: Ich geh' dann noch mal ein paar Superschurken einspinnen und auf die Omme hauen. Fröhlich

Will denn niemand sagen "Schnapp' sie dir, Tiger"? Rotes Gesicht

Das war übrigens von allen popkulturellen Referenzen in Better Call Saul mein absoluter Liebling. Smile
Zitieren
0
Ich spiele aktuell Zero Escape: Zero Time Dilemma, bisher kann ich dazu noch nicht soviel sagen. Vom Grafikdesign und den Charakteren gefällt mir Danganronpa aber deutlich besser bisher.


Außerdem aktuell im Koop "Stardew Valley", einfach herrlich entspannt.
„Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes
eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der
bequem darunter durchlaufen kann!“
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste