Was schaut ihr gerade?
0
(03.10.2020, 17:11)Juttar schrieb: Nö, aber Du kannst es auf einem Rechner mit Windows / Linux / macOS via PCSX2 emulieren. Wink

Gut zu wissen. Danke dir. Smile
Zitieren
0
Zuletzt Gesehen Es war einmal in Amerika extended director's cut

Gekauft am 12. Januar 2015 Für 11,97 € bei Amazon
Kostet jetzt bei Amazon Neu ab 159,90 € Gebraucht ab 77,85 €

Es war einmal in Amerika extended director's cut 251 Min Disc 1
Es war einmal in Amerika Langfassung 229 Min                 Disc 2

[Bild: 1aek6i.jpg]


Es sollte eine Blu-ray mit Original-Synchronisation erscheinen wurde
leider Aufgrund rechtlicher Beschränkungen leider gestrichen

Die Blu-ray solte am 13. Dezember 2019 Erscheinen

[Bild: 2a4knj.jpg]

Es war einmal in Amerika: Neue Blu-ray mit Original-Synchronisation von Filmjuwelen (Alive)
https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=15194
Zitieren
0
(06.10.2020, 08:43)fischbeck schrieb: Kostet jetzt bei Amazon Neu ab 159,90 € Gebraucht ab 77,85 €

Geschockt
Zitieren
0
Ab Deutschland 86 läßt die Serie ganz schön nach. Und wieso muß da unbedingt Anke Engelke mitspielen?! Na ja. Ich bleib' trotzdem am Ball - schon deswegen, weil ich die Grundidee nach wie vor gut finde.
Außerdem gesehen: die letzte Folge von The Walking Dead (erschien pandemiebedingt vorgestern mit einigen Monaten Verspätung) und die erste Folge der neuen The-Walking-Dead-Serie. Letztere handelt primär von einer Gruppe Teenager, die inmitten jener Zombie-Apokalypse heranwachsen; geht also in Richtung Coming of Age. Find' ich recht erfrischend. Und nach Thora Birch in The Walking Dead bzw. Jenna Elfman in Fear the Walking Dead gibt's hier mit Julia Ormond wieder ein bekanntes Gesicht. Smile
Zitieren
0
Hab' jetzt die zweite Folge von World Beyond gesehen. Ist vielleicht etwas von Rückblenden überladen, ansonsten bleibt es dabei: von allen Walking-Dead-Serien bislang mein Favorit. Schade, daß es nur eine Folge pro Woche gibt. Sad
Bei Deutschland 86 bzw. der kompletten Trilogie hab' ich jetzt Bergfest. Just Mercy hab' ich noch geguckt. Dort am meisten erschüttert hat mich ... die Dauerwelle von Brie Larson. Steht ihr überhaupt nicht! Aber ich schweife ab ins Oberflächliche. Von den ganzen #BlackLivesMatter-Filmen - ich nenn' das Genre jetzt mal einfach so - die ich in der letzten Zeit gesehen habe (Mudbound, Detroit, BlacKkKlansman, Green Book etc.), geht das eher in Richtung Mittelmaß. Aber gut besetzt und gut gespielt. Smile
Zitieren
2
PS: Du bist übrigens mein Lieblingsuser in diesem Board!
[Bild: fyz2bla2s5sxc.gif]
Dieser Beitrag wurde nie editiert. Wozu auch... er ist wie immer perfekt und brillant.
Zitieren
0
Star.Trek.Discovery.S03E02.Far.From.Home.720p.NF.WEB-DL.DDP5.1.x264-LAZY
Das Vid ist von Netflix und beinhaltet sämtliche Untertiteln.

Zum Inhalt sag ich nix wegen Spoiler. Wink
[Bild: sigkryeu.gif]
Dt. Text-Patch für die Uncut-Version von ›IHNMIMS‹
http://ihnm.blogspot.comThread
Zitieren
1
Hab mir vorgestern mal wieder "Scott Pilgrim" angesehen. Allein das Universal-Intro ist einfach nur herrlich Pleased:




und beim Auftritt von Envy (Brie Larson) habe ich zweimal zurückgespult Yeah:



(sagt man heutzutage eigentlich noch "zurückspulen"? Big Grin)
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
0
Mag den Clip....


Gestern gesehen.. hat mir sehr gut gefallen.
PS: Du bist übrigens mein Lieblingsuser in diesem Board!
[Bild: fyz2bla2s5sxc.gif]
Dieser Beitrag wurde nie editiert. Wozu auch... er ist wie immer perfekt und brillant.
Zitieren
0
Habe jetzt dann "The Man in the hight Castle" durch (ende vierter Staffel) und ich muss sagen ist ne ganz gut Serie
mit manchmal recht langatmigen stellen. Manchmal werden auch Charaktere verheizt wohl nur aus dem Grund das man für diese Charakter keine
neuen Ideen hat...
Denoch finde ich dieses "was wäre wen" Szenario recht spannend und gleichzeitig gruselig. Stellt euch vor eines eurer Kinder wird vergast etc weil es der genetischen Volksgesundheit
nicht entspricht...

Aufjedenfall Schade das ich spätestens morgen durch bin ^^
Zitieren
0
(01.11.2020, 05:21)Drakon99 schrieb: Denoch finde ich dieses "was wäre wen" Szenario recht spannend ( ... )

War für mich auch der Antrieb, For All Mankind zu sehen - selbst wenn die Serie ab und zu recht durchwachsen wirkt. Von The Man in the High Castle hab' ich bislang nur die ersten beiden Staffeln gesehen. Die andere Hälfte muß ich demnächst mal nachholen.
Zitieren
0
(01.11.2020, 05:42)Juttar schrieb:
(01.11.2020, 05:21)Drakon99 schrieb: Denoch finde ich dieses "was wäre wen" Szenario recht spannend ( ... )

War für mich auch der Antrieb, For All Mankind zu sehen - selbst wenn die Serie ab und zu recht durchwachsen wirkt. Von The Man in the High Castle hab' ich bislang nur die ersten beiden Staffeln gesehen. Die andere Hälfte muß ich demnächst mal nachholen.


Uh hört sich auch mega interessant an, allerdings muss ich mal schauen wie ich mir das ansehe, drei Abos bei Streaminganbieter reichen mir Big Grin
Zitieren
0
Hab mir den film Aniara eben angesehen hat mir sehrgefallen aber macht nachdenklich alles was passierte bis zum ende der reise
Zitieren
Video 
0
Habe mir den Trailer der Catweazle Neuverfilmung von Sven Unterwaldt angesehen.

Der Film sollte ursprünglich zu Weihnachten 2020 in den Kinos anlaufen.
Der Filmstart wurde inzwischen auf den 11. März 2021 verschoben.

Besetzung: Otto Waalkes, Julius Weckauf, Katja Riemann, Henning Baum



Länge 1:11 minuten


Länge 2:44 minuten



Länge 4:02 minuten
Zitieren
0
viele filme werden vom otto sicher auchned mehr kommen so alt wie er inzwischen aussieht^^
Zitieren
Video 
1
Das könnte schön werden: Pleased 

[Bild: 4grs2c.gif]
OLD OLDGAMES JUNKIES !!!
Zitieren
0
(16.11.2020, 19:57)lexcom schrieb: Das könnte schön werden: Pleased 

Zitat:I downloaded this movie and I can't understand what is this.
>Give me 10 euros and I’ll explain it to you!
>>No deal
>>>is this some kind of new genre, what is the name of these type of movie if it is.
>>>>It's another trash ass movie
Big Grin
[Bild: sigkryeu.gif]
Dt. Text-Patch für die Uncut-Version von ›IHNMIMS‹
http://ihnm.blogspot.comThread
Zitieren
0
Hab' in den letzten Wochen jede Menge Zeux gesehen. Darunter war auch viel Mist. Bei mir hängengeblieben ist I'm Thinking of Ending Things, obwohl so was nicht unbedingt zu meinem Lieblings-Genre zählt. Mit bekannten Fernsehgesichtern (Jesse Plemons aus Breaking Bad und Jessie Buckley aus Chernobyl). Vielleicht nicht jedermanns Sache, aber ich fand's ganz gut erzählt.
Ebenfalls gut fand ich Unorthodox. Dahinter steckt die selbe Showrunnerin wie bei der Deutschland-Trilogie (die ich ebenfalls komplettiert habe). Die Hauptdarstellerin spielt herausragend! Und Maria Schrader ist mit dabei, allerdings hinter der Kamera als Regisseurin. Freunde von ... öhm ... Sicherheitskopien sollten hier die deutschen Untertitel nicht vergessen, es wird nämlich sehr häufig jiddisch gesprochen.
Jetzt guck`ich die letzte Staffel von Modern Family. Seufz. Das wird ein Abschied für immer. Cry
Zitieren
0
(01.11.2020, 05:42)Juttar schrieb: Von The Man in the High Castle hab' ich bislang nur die ersten beiden Staffeln gesehen. Die andere Hälfte muß ich demnächst mal nachholen.

Hab' heute damit angefangen. Da es aber mittlerweile fast vier Jahre her ist, daß ich die Serie gesehen habe, guck' ich es noch mal komplett. So was mach' ich häufiger. Smile
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste