Willkommen im cgboard - classic games Forum! Deine gemütliche Retro Gaming Community. Besuche uns auch im Discord Chat.

[Problem] Starforce 3 Kopierschutz auf 64Bit-Systemen
#1
0
Kennt sich jemand mit dem wundervollen Starforce-Kopierschutz aus?

Ich habe vor kurzem glücklicherweise das Spiel "The Suffering - Ties that Bind" erworben, aber da hängt der Starforce 3 - Kopierschutz drauf, dessen Treiber nicht mit WIN 8 zusammenarbeiten. Gibt es eine "LEGALE" Möglichkeit das Originalspiel lauffähig zu machen?
Zitieren
#2
0
http://www.star-force.com/support/users/windows8/

und ansonsten, da du das Original ja besitzt ist die Verwendung von Cracks doch legal.
Zitieren
#3
0
Etwas umständlich, aber mit der VMWare Workstation lassen sich zahlreiche Starforce-Spiele in einem virtuellen Windows XP spielen.
The Suffering gehört dazu, der Mauszeiger reagiert aber stellenweise irgendwie hakelig.

[Bild: l6k4.jpg]

Wichtig hierbei: in der .vmx-Konfigurationsdatei muss der folgende Parameter hinzugefügt werden, damit Starforce das System nicht als Emulation erkennt:
Code:
monitor_control.restrict_backdoor = "TRUE"
Ich würde aber auch lieber einen Crack nutzen, damit das nativ auf Windows 8 läuft (wenn es da außer dem Schutz-Treiber keine Kompatibilitätsprobleme gibt).
Zitieren
#4
0
Das werd ich gleich ma ausprobieren. Danke für den tip, denn leider gibt es für the Suffering-ties that bind (Deutsche Version) keinen einfachen *.exe-crack
Zitieren
#5
0
Commodus schrieb:Das werd ich gleich ma ausprobieren. Danke für den tip, denn leider gibt es für the Suffering-ties that bind (Deutsche Version) keinen einfachen *.exe-crack

Das erinnert mich an mein erstes gekauftes Ebook. Habe viele kostenfreie und es gab nie Probleme diese Lesefähig zu machen.

Bei dem legal erworbenen war es dann notwendig, das DRM zu entfernen, damit ich mein gekauftes E-Book auch Lesen konnte. Ziemlich traurig, aber ohne seinen E-Book Reader zu registrieren für diese DRM Scheiße, konnte ich es nicht auf das Gerät bringen..

Hoffe, dass dein Spiel mit den Tipps läuft und weniger Umstände erfordert.

Gruß
[Bild: 4tso321l6kiq.gif] [Bild: g1062us3t.gif]
Zitieren
#6
0
Sch**** Starforce. Wenn ich den namen schon lese wird mir schlecht. Tip , legal hin oder her, banane: Nutz ein Crack.
Ältere Games mit diesem Kopierschutz neigen dazu das Windows 7 nicht mehr startet.
Nachdem man der Aufforderung nachgekommen ist man möchte doch nun sein System neustarten. Alle games die ich habe, die mit so einem Üblen Schutz ausgestattet sind
wurde dieser entfernt. Einschlägige Seiten Helfen. Oder Eben Heft Magazin Versionen Big Grin.

Von The Suffering gab es auch mal eine Internet version. Ich weis nun nicht wie die sprachdateien Vorliegen. Vielleicht läuft ja die Englische Online Version mit Deutschen Sprachdateien Confused

Edit
StarForce offers FREE re-protection for all the developers and publishers of the programs that utilize version below ....
Wenn ich das schon lese. Welcher Entwickler/Publisher macht sich die mühe und
wird ein altes game 're-protection'. Vollpfosten. Kopierschutz Hersteller wie auch Entwickler und Publisher hätten da mal übern den Horizont (in die Zukunft) sehen sollen.
Zitieren
#7
0
Traxx Amiga EP schrieb:Ältere Games mit diesem Kopierschutz neigen dazu das Windows 7 nicht mehr startet.
Nachdem man der Aufforderung nachgekommen ist man möchte doch nun sein System neustarten.
Das ist sogar damals als Spiele und Systeme aktuell waren passiert, oder das CD-Laufwerk lief nicht mehr. Bei meinem Bruder ging sogar die Maus nicht mehr nach der Starforceinstallation. Das war so ziemlich der erste Kopierschutz, der Rootkittechniken angewandt hat, und das wahnsinnig schlecht.

Starforce sollte man als Maleware ansehen, niemals installieren, immer cracken.
Wir entwickeln Spiele, schaut mal vorbei: CatBit Software
Zitieren
#8
0
Traxx Amiga EP schrieb:Kopierschutz Hersteller wie auch Entwickler und Publisher hätten da mal übern den Horizont (in die Zukunft) sehen sollen.
Warum sollten sie? Das machen sie bis heute nicht, und wir ernten mittlerweile die ersten "Früchte" dieser Einstellung. Lange Zeit war es schwierig DOS-Spiele auf modernen Systemen zum Laufen zu bringen, und als wir dann dachten, dass mit der jüngeren Windows-Ära zukünftige Kompatibilität eigentlich problemlos lange gewährleistet sein sollte, wurden neue Steine erfunden, die es in 20 Jahren wohl deutlich schwieriger machen werden ein Spiel von 2005 zu spielen als eines von 1995.

Ist SecuROM eigentlich auch so schlimm wie Starforce? Oder hängen die gar irgendwie zusammen?
Zitieren
#9
0
Tja, die Firmen argumentieren eben, dass alte Spiele sowieso keiner mehr anfässt. Zumindest ist das deren Wunschdenken, denn nur mit neuen Sachen lässt sich ordentlich Umsatz machen.
Großzügigerweise spendieren sie uns dann gelegentlich trotzdem eine mehr oder weniger gut umgesetzte Neuauflage zum halben Neuwaren-Preis.
Rolleyes


thEClaw schrieb:[...]
Ist SecuROM eigentlich auch so schlimm wie Starforce? Oder hängen die gar irgendwie zusammen?
Die letzten SecuROM-Versionen waren auf ähnlichem Niveau, aber technisch etwas sauberer umgesetzt (gibt höchstwahrscheinlich trotzdem noch genügend Rechner-Konstellationen mit Kompatibilitäts-Problemen Rolleyes).
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#10
0
Sie haben in sofern recht, als dass es deutlich leichter ist sich bei gog u.ä. ein altes Spiel nochmal für 3€ zu kaufen als irgendwie um den Kopierschutz rumzukommen.
Zitieren
#11
0
Commodus schrieb:Das werd ich gleich ma ausprobieren. Danke für den tip, denn leider gibt es für the Suffering-ties that bind (Deutsche Version) keinen einfachen *.exe-crack

Nope, aber ein gefixtes Image.


Evtl hilft auch das hier:
http://www.glop.org/starforce/remove.php
Zitieren
#12
0
Okay, ich kann es ja sagen:

Die Installation vom Starforce-Treiber hat mein Win8 zerschossen! Nach dem vom Starforce erzwungenen Neustart startete Win8 nicht mehr und startete das Reparaturprogramm, welches dann fehlschlug.

Dann gab es ja die Option der "Auffrischung". Das hat mich eigentlich schon interessiert,wie das funktioniert, da man ja angeblich ohne Datenverlust sein Windows wieder herstellen kann.

Nach knapp 40 Minuten war er dann auch soweit. Meine Daten waren zwar noch da, aber gerade die installierten Programme und Spiele waren nicht mehr registriert.

Daher konnte ich das meiste neu installieren und das komplette Windows neu einrichten. Allergings habe ich jetzt ein Rechte-Problem, welches ich aber Stück für Stück wider in den Griff bekomme.

Aus Schaden wird man klug. Allerdings hätte ich "The Suffering" auch auf meinem XP-Rechner ausprobieren können.

Aber erstmal habe vom Starforce-Treiber (Systemkiller) die Nase voll.

Ich werde es wohl ohne Starforce zocken.
Zitieren
#13
0
Hast du das removal tool ausprobiert?
Zitieren
#14
0
Dornfeld schrieb:Hast du das removal tool ausprobiert?
Wenn schon der Kopierschutz das Windows zerschießt, was macht dann wohl das Deinstallationsprogramm? Geschockt

Zunge raus
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#15
0
Commodus schrieb:Die Installation vom Starforce-Treiber hat mein Win8 zerschossen! Nach dem vom Starforce erzwungenen Neustart startete Win8 nicht mehr und startete das Reparaturprogramm, welches dann fehlschlug.
Dabei hatte Traxx dich doch davor gewarnt. Ich musste auch bereits diese Erfahrung mit "Peter Jackson's King Kong: The Official Game of the Movie" und Windows 7 machen. Ganz normal installiert und für die Starforce-Treiber neugestartet und ich durfte hinterher die Systemwiederherstellung anschmeißen, damit ich wieder starten konnte. Immerhin bekam ich hinterher exakt das System wie es vor der Spielinstallation war. Seitdem ist alles, was mit Starforce war, entweder in die virtuelle Maschine gekommen oder ich habe, wenn vorhanden, einen Crack verwendet.

@Dornfeld: Das ist nur ein Starforce Driver Removal Tool. Damit kann man nicht die Spiel-Executable von Starforce befreien. Da ist man dann doch immer noch auf einen spielindividuellen Crack angewiesen.
Zitieren
#16
0
Ich empfehle das deutsche gefixte Image.

Edit: Kann man das Spiel überhaupt ohne die Starforcetreiber installieren? Oder installiert man die immer mit und entfernt/umgeht sie hinterher?
Zitieren
#17
0
Also im Normalfall - und auch hier bei The Suffering - wird der Starforce-Treiber erst beim ersten Spielstart installiert. Und auch nur dann wenn man die Frage nach dem Neustart für ein Treiberupdate bejaht. Man kann also problemlos vorher einen Crack drüberkopieren, bevor dem System etwas schlimmes angetan wird.
Zitieren
#18
0
na wenigstens etwas.
Zitieren
#19
0
Ich könnte ja probieren die Starforce-Treiber upzudaten, allerdings habe ich ähnlich wie zu Cholera- oder Pestinfizierten jetzt eine Abneigung damit nochmal in Kontakt zu kommen.


Wenn ich sehe, wieviele schöne alte Spieleperlen es gibt, die man mit dem Starforce-Kopierschutz gegeißelt hat! .....traurig! traurig!

Man sollte hier in jedem Fall Cracks nutzen!
Zitieren
#20
0
Ja, schon ärgerlich wenn man als Originalbesitzer der Dumme ist.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Frage] DirectX 9.0 auf WIN 11 mit DirectX12 Ultimate Commodus 2 571 16.06.2023, 15:34
Letzter Beitrag: Commodus
  [Info] Windows 11 Riesenupdate auf 22H2 Commodus 15 2.275 16.10.2022, 11:47
Letzter Beitrag: goodsubarita
  [Frage] Beim Laptop zuklappen automatisch Anzeige auf Monitor 2 duplizieren? Commodus 4 1.258 03.10.2022, 13:56
Letzter Beitrag: Commodus
  Heart of Darkness wurde auf die Original XBOX geportet. Glurak 7 3.305 07.04.2020, 16:07
Letzter Beitrag: Heinrich Reich
  [Info] Auf Windows 10 upgraden donald 33 12.285 22.02.2019, 00:10
Letzter Beitrag: CrazyJose

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste