Windows 10
#21
0
blabla windows blabla.

bin zu win7 zurueckgekehrt, das laeuft auf meiner inet-bitch (eeepc 701 4g) in abgespeckter version absolut wunderbar.

win8 aufm zockrechner, aber wohl mehr aus neugier als wegen nutzen.

win9 kann erstmal vor sich hinsauern, kommt mir nirgends drauf.
Signaturen stinken
Zitieren
#22
0
Sobald Windows 7 ausm Mainstream Support ist (Januar 2015), wird man sich ein neueres Windows suchen müssen , um neue Systemkomponenten, z.B. ein neues DirectX nutzen zu können.

Und darum guck ich mir Windows 9 demnächst auch dann gerne mal an.
Zitieren
#23
0
Corsafahrer schrieb:
Dornfeld schrieb:Welche Hardware setzt denn Windows 8/8.1 voraus?

Ein Surface Big Grin

ne, bei mir kinect für windows v2. (bei mir als 3d scanner)
Zitieren
#24
0
Ok, sowas Spezielles hab ich nun nicht im Hardwarefuhrpark.
Für die Nachrichtendienste dieser Welt:

-Tails
-Tor
-Veracrypt
-Bombe
-Anschlag
-Ermordung US-Präsident
-Verschlüsselung
-Jihad

Tools die einen auf die NSA-Terrorliste bringen
Zitieren
#25
0
Ich merke halt einfach, wie sehr mein neuer Lappi auf Windows 8 zugeschnitten ist, da wirklich alles sehr reibungslos funktioniert und die Performance atemberaubend ist. Klar hätte auch Win7 funktioniert, aber Win8 läuft einfach gut drauf^^
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png] [Bild: opel29k8i.png]
In ewigem Gedenken an SonataFanatica... R.I.P., mein alter Freund  Sad
Zitieren
#26
0
Schon seltsam, dass alte Betriebssysteme moderner Hardware so zu schaffen machen.
Für die Nachrichtendienste dieser Welt:

-Tails
-Tor
-Veracrypt
-Bombe
-Anschlag
-Ermordung US-Präsident
-Verschlüsselung
-Jihad

Tools die einen auf die NSA-Terrorliste bringen
Zitieren
#27
0
Atreyu schrieb:Ich merke halt einfach, wie sehr mein neuer Lappi auf Windows 8 zugeschnitten ist, da wirklich alles sehr reibungslos funktioniert und die Performance atemberaubend ist. Klar hätte auch Win7 funktioniert, aber Win8 läuft einfach gut drauf^^
Ich habe seit einiger Zeit auf Desktop und Laptop Xubuntu (vorher Windows 7 bzw. Kubuntu). Und ich fand's schon toll... bis ich vor kurzem daheim war und mal ganz unerwartet diverse Hardware an meinen Laptop anschließen musste: Monitor, Beamer, irgendeinen Drucker, ein Handy (da das USB-Kabel fehlte und mir einfiel, dass der Laptop doch auch Bluetooth kennt, habe ich das probiert)...und ich war extrem positiv überrascht, wie super komfortabel, einfach und unkompliziert das alles ging. Ich weiß ja, dass Windows seit Vista (oder erst 7?) diverse Treiber aus dem Netz nachlädt etc., aber Windows hat keine Chance gegen die unzähligen Kernel-Treiber und schon gar nicht gegen die zentrale Software-Verwaltung, die sich um *alle* Updates kümmert und für jeden Zweck ein Dutzend verschiedener, kostenloser Programme innerhalb von Sekunden installieren lässt. Ich habe mich noch nie mit einem Betriebssystem so wohl gefühlt wie mit dem aktuellen Xubuntu. Und solange ich keine Grafikkarte besitze, fehlt mir Windows nichtmal zum Spielen (weil das eh nicht ginge Zunge raus ).

Klar kann man sich an alles gewöhnen. Aber es geht auch andersrum.
Zitieren
#28
0
Ich hatte schon mehrere Linux-Derivate auf PCs, aber ich konnte mich nie wirklich anfreunden damit. Davon abgesehen läuft ALL meine Software (Games, Programme, etc) auf Windows. Ich tu mir einen OS-Wechsel nicht mehr an. Ich hatte Linux auch schon um Dualboot mit Win, hab's dann aber im Endeffekt nie wirklich benutzt, weil Windows mich voll zufrieden stellt. Ich will auch keinen Flamewar, jeder soll das nehmen, womit er zufrieden ist. Linux ist für mich eben nichts. Unter Windows läuft auch nicht immer alles rund, aber in 90% der Fälle ist Drittsoftware, wie miese Treiber schuld.
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png] [Bild: opel29k8i.png]
In ewigem Gedenken an SonataFanatica... R.I.P., mein alter Freund  Sad
Zitieren
#29
0
Wird jetzt übrigens Windows 10 heißen und nicht mehr Windows 9.

"Windows 10 kommt: Obwohl der Windows-8-Nachfolger intern unter dem Namen Windows 9 (Codename: Threshold) gehandelt wurde, hält Microsoft die neue Windows-Version für so wichtig, dass man gleich mal eine Nummer überspringt. Grund: Das neue Windows soll sowohl auf Mini-PCs (etwa Raspberry-Pis), Smartphones, Tablets und Desktop-Computern bis hin zu Hochleistungsservern und sogar der Spielekonsole Xbox laufen. Die bislang spezialisierten Betriebssysteme verschmelzen also miteinander. Primäres Ziel sei es jetzt, ein Betriebssystem zu schaffen, das tatsächlich einheitlich für alle Plattformen verfügbar ist.
Artikel auf ComputerBild
Artikel auf Time.com
Artikel auf PC Gamer


Microsoft.com - Die Windows 10 Technical Preview ist bald verfügbar

Zitieren
#30
0
MS ruft...... na dann, schnell alle umsteigen!!!
PS: Du bist übrigens mein Lieblingsuser in diesem Board!
[Bild: fyz2bla2s5sxc.gif]
Dieser Beitrag wurde nie editiert. Wozu auch... er ist wie immer perfekt und brillant.
Zitieren
#31
0
Ich denke nicht, dass ich auf Win 10 wechseln werde. Ich komme wunderbar mit Win8.1 klar. Ich habe mir mein Modern UI so zusammengestellt, dass ich es schön bequem habe. Eine Mischung aus Startmenü und Kacheln... nee, da habe ich keine Lust drauf. Das Startmenü hat mich schon ewig gelangweilt, ich bin happy, dass es mal was Neues gibt Smile
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png] [Bild: opel29k8i.png]
In ewigem Gedenken an SonataFanatica... R.I.P., mein alter Freund  Sad
Zitieren
#32
0
Solange MS auf ihrem "alles muss Touchscreen-fähig sein"-Trip sind, werd ich mir kein neues Betriebssystem zulegen. Windows 7 schieint das letzte PC-Betriebssystem zu sein, dann bleibt es auch mein letztes.
Zitieren
#33
0
Glaube mir, ich hatte die selbe Meinung, bis ich es ausprobiert habe. Das Ding (Win8.1) besteht ja nicht nur aus UI, sondern hat viel mehr unter der Haube. Es ist beispielweise SEHR performant!
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png] [Bild: opel29k8i.png]
In ewigem Gedenken an SonataFanatica... R.I.P., mein alter Freund  Sad
Zitieren
#34
0
Wie genau merkt man denn die Performanz?
Seitdem ich eine SSD, eine 4-Kern-CPU und 8 GB RAM habe, geht das Laden von Programmen und Wechseln zwischen denen so unglaublich schnell, dass ich nicht wüsste wo man da noch ansetzen kann um es performanter zu machen.

Ich meine, ich habe gestern ein Gamecube-Spiel emuliert und wunderte mich dann über plötzlich auftretende Soundruckler, wenn ich die Low-Level-Emulation für Audio aktiviert hatte - mit High-Level-Audio-Emulation lief es alles wieder wie gewohnt ruckelfrei, nur meinte ich, dass das vorher auch mit Low-Level-Audio-Emulation ging. Erst dann ist mir eingefallen, dass parallel dazu 7zip gerade einige große Dateien eingepackt hatte und das somit schon zwei meiner Kerne auslastete. Beinahe hätte ich's nicht gemerkt, weil alles so schön flüssig läuft Rolleyes

Oder ist Performanz auch bezogen auf Laptops, Touchpads und Smartphones, die eben nicht mit mordsmäßiger Hardware glänzen können und zusätzlich noch den Akku schonen müssen? Weil das wäre dann wie gesagt wieder kein Punkt, das für einen Stand-PC einzusetzen.
Zitieren
#35
0
Ich finde auch, dass man DANN die Performance verbessern kann, wenn man merkt, dass sie nicht gut (genug) ist. Bei mir läuft alles superfix (ebenfalls 4-Kerner, 8 GB RAM und Betriebssystem auf SSD) und ich wüsste echt nicht, warum ich daran was ändern sollte.
Zitieren
#36
0
Ich verstehe die Aufregung immer nicht. Wer zufrieden mit seinem System ist, soll es doch so belassen. Ich meine eben nur: Win 8.1 gefällt mir und deswegen hab ich es auf dem Lappi. Auf meiner I-Net-Schlampe habe ich auch noch Win 7 und es läuft auch gut.
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png] [Bild: opel29k8i.png]
In ewigem Gedenken an SonataFanatica... R.I.P., mein alter Freund  Sad
Zitieren
#37
0
SonataFanatica schrieb:Solange MS auf ihrem "alles muss Touchscreen-fähig sein"-Trip sind, werd ich mir kein neues Betriebssystem zulegen. Windows 7 schieint das letzte PC-Betriebssystem zu sein, dann bleibt es auch mein letztes.
Hatten wir doch schon einmal. Was, wenn sich die Ex-Looking-Glass-Mitarbeiter die Thief-Rechte schnappen, eine neue Firma gründen und einen neuen Teil exklusiv für Windows 10 veröffentlichen?! Fröhlich Big Grin

Grundsätzlich finde ich ein einheitliches Betriebssystem für alle Plattformen einen guten und logischen Schritt in die richtige Richtung. Die einzige Sache, die Microsoft beachten sollte (und nach dem Windows 8-Debakel auch sicher beachten wird): das Betriebssytem muss sich dem Benutzer anpassen, nicht umgekehrt. Man sollte also die Möglichkeit haben, Kacheln und Touchscreen-Einstellungen zu deaktivieren. Mir persönlich gefällt ja Windows 8 ziemlich gut und das Modern UI finde ich inzwischen praktischer als das Startmenü, aber die Art und Weise wie Microsoft das aufgrund ihrer Monopolstellung aufzwingen wollte gefiel mir natürlich auch nicht. Na ja, mal sehen wie sich alles entwickeln wird. Wenn Valve und Co. weiterhin so tatkräftig Linux unterstützen, sind viele PC-Spieler vielleicht schon bald in der glücklichen Lage, zu entscheiden, welches Betriebssystem sie wählen. Fröhlich
Zitieren
#38
0
SonataFanatica schrieb:Solange MS auf ihrem "alles muss Touchscreen-fähig sein"-Trip sind, werd ich mir kein neues Betriebssystem zulegen. Windows 7 schieint das letzte PC-Betriebssystem zu sein, dann bleibt es auch mein letztes.

So wie ich das mitbekommen habe, wird es je nach Art der Installation anpassbar, ob es Touchscreenfähig ist oder eben nicht. Soll so eine Art individuell an die Hardware, anpassbares Windows werden.

Übrigens, man kann eine Testversion von Windows 10 runterladen. Quasi, um sich selbst ein Urteil zu bilden. -> WINFUTURE
[Bild: 4tso321l6kiq.gif] [Bild: g1062us3t.gif]
Zitieren
#39
0
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png] [Bild: opel29k8i.png]
In ewigem Gedenken an SonataFanatica... R.I.P., mein alter Freund  Sad
Zitieren
#40
0
angeblich kriegen alle windows8 besitzer windows 10 ja gratis vieleicht sollt ich es auch mal kaufen zur abwechslung Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste