Hörbuch Star Wars Schöpfer der Dunkelheit
#1
0
Hey an alle,

bin gestern schon auf diesen Youtube Channel gestoßen auf dem einer selbst ein Hörbuch zu dem Star Wars Roman Darth Bane Schöpfer der Dunkelheit aufgenommen hat.
Das Buch und die 2 Nachfolger habe ich schon vor Jahren gelesen und diese gehören zu den besseren SW Romanen. Der Kerl macht das vorlesen richtig Klasse und vertont jeden Charakter anders. Dazu im Hintergrund immer leise zu jedem Anlass passende Star Wars Musik. Ich hock jetzt schon ne weile da und höre zu. Bin jetzt bei Kapitel 7 und werde dieses gleich im Bett noch fertig hören.

Die zwei Nachfolger macht er ebenfalls noch oder hat sie schon zum Teil. Aber zumindest Schöpfer der Dunkelheit ist schonmal vollständig. Reinhören lohnt sich Wink

Link:
https://www.youtube.com/playlist?list=PL...Q_57HhMzbU

Prolog:
Zitieren
#2
0
Hab jetzt auch mal rein gehört. Echt super, wie der das macht!

Blöd ist allerdings, dass 4 Kapitel nicht (mehr?) vorhanden sind, da machts eigentlich keinen Sinn weiter zu hören... Sad
Zitieren
#3
0
Ja bei den Kommentaren vom nächsten Part gibts n Link zu seiner Facebook Seite und da gibts den vermissten Part^^

Edit:
Ist doch da O.o

https://www.youtube.com/watch?v=Q606jzrv...Q_57HhMzbU

Edit 2:

Du meinstest sicher Part 14...^^ Hier:

https://www.facebook.com/Star-Wars-Hörbu...362/videos

Dort findest auch Part 22 und 23 die auf Youtube fehlen.
Zitieren
#4
0
Bin da selber vor längerem mal drübergestolpert, gefälllt mir gar nicht, handwerklich vielleicht ganz gut gemacht, mit der Musikunterlegung und so, aber die Art wie er liest geht imho gar nicht, der liest alles so "verstohlen" und "mysteriös" mit gedämpfter Stimme und er hakt die Sätze auch immer ab, macht mitten im Satz Pausen usw., man könnte fast meinen er lese kleinen Kindern am Lagerfeuer ne Gruselgeschichte vor. Dazu klingt seine Stimme nach nen verschnupften 16-jährigen. Kann ich gar nix mit anfangen.
Signaturen stinken
Zitieren
#5
0
Cyphox schrieb:Bin da selber vor längerem mal drübergestolpert, gefälllt mir gar nicht, handwerklich vielleicht ganz gut gemacht, mit der Musikunterlegung und so, aber die Art wie er liest geht imho gar nicht, der liest alles so "verstohlen" und "mysteriös" mit gedämpfter Stimme und er hakt die Sätze auch immer ab, macht mitten im Satz Pausen usw., man könnte fast meinen er lese kleinen Kindern am Lagerfeuer ne Gruselgeschichte vor. Dazu klingt seine Stimme nach nen verschnupften 16-jährigen. Kann ich gar nix mit anfangen.

Also ich fand das klasse wie er es vorgelesen hat. Grad die Sachen die du bemängelst haben mir gefallen Big Grin

Heute Abend gehts weiter mit Dynastie des Bösen Yeah
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste