Willkommen im cgboard - classic games Forum! Deine gemütliche Retro Gaming Community. Besuche uns auch im Discord Chat.

netflix sharing?
#1
0
Wollt mal fragen ob hier allgemein ingteresse an netflix und sharing besteht?
Zitieren
#2
0
Das ist illegal.. und hat nichts mit "oldgames" zu tun
Zitieren
#3
0
Gabumon schrieb:Das ist illegal.. und hat nichts mit "oldgames" zu tun

es ist nich illegal lol netflix erlaubt es doch sogar selber und wirbt damit.


gabu wurde von einem troll übenrommen hab ich das gefühl so wie der sich verändert


je öfter ich nu dein post sehe umso generfter werde ich von deiner art und weise.

Du tust so als dürfte man hier nix mehr schreiben nurnoch was führer gabumon für ok erachtet wir können ja mal die letuzten 50tausens postings prüfen da sind sicher 90% NICHT game bezogene sachewn bzw oldgame.


Du scheinst langsam zuverkennen das hier im forum über alles gesprochen wird was die leute bewegt
Zitieren
#4
0
Wenn Netflix das erlaubt, dann bestimmt nur innerhalb der Familie /im gleichen Haushalt, aber mit Sicherheit nicht bei irgendwelchen hunderte Kilometer entfernten flüchtigen Inet-Bekanntschaften. Google doch mal "Netflix sharing" und guck, wieviel Ergebnisse du bekommst, die die Wörter "Federal Crime" beinhalten.
Signaturen stinken
Zitieren
#5
0
dann würde da nich mit drinne stehen freunden Big Grin in den usa is das auch wieder was anderes kein wunder das du da was findest nach der egsetzesämndeurng dürfen in usa keine acc geshart werden weil du ja dein pw rausgeben must was nich erlaubt is
Zitieren
#6
0
Kurze Antwort:
Wer zu meiner Familie gehört und wem ich mein Netflix share, bestimme ich. Es könnte sein das ich mein Netflix mit 3 Personen share.
"Man muss nur die ersten Vier- oder Fünfhundert niederkartätschen, der Rest läuft von selbst weg." ("Il fallait en balayer quatre ou cinq cent ans avec du canon et le reste courrait encore."
- Napoleon, 1792
Zitieren
#7
0
Also bisher scheint das noch ne Grauzone zu sein die wohl irgendwie an Urheberrechtsverletzung oder so grenzt...
Was ich jetzt gelesen hab deutet wohl darauf hin das es weder einer Erlaubnis dazu gibt noch ein Verbot.

Also man kann es wohl machen und die Betreiber tolerieren das Erstmal noch.
Kann aber sein das sich das irgendwann ändert. Und ich würde sagen erst wenn ein klares Verbot ausgesprochen worden ist sollte man damit aufhören Big Grin

Ich denk drüber nach und melde mich heute Abend bei dir per PN ^^
Zitieren
#8
0
Gotteshand666 schrieb:Kurze Antwort:
Wer zu meiner Familie gehört und wem ich mein Netflix share, bestimme ich.

Nö, Netflix kann auch einfach deinen Account löschen wenn sie meinen du Missbrauchst das, und dass beste ist. Du kannst absolut nichts dagegen tun.

Zudem, was kostet Netflix im Monat? Nen 10er? Da auf dubiose Methoden zurückzugreifen lohnt ja auch völlig und total.
Zitieren
#9
0
Gabumon schrieb:
Gotteshand666 schrieb:Kurze Antwort:
Wer zu meiner Familie gehört und wem ich mein Netflix share, bestimme ich.

Nö, Netflix kann auch einfach deinen Account löschen wenn sie meinen du Missbrauchst das, und dass beste ist. Du kannst absolut nichts dagegen tun.

Zudem, was kostet Netflix im Monat? Nen 10er? Da auf dubiose Methoden zurückzugreifen lohnt ja auch völlig und total.
Hab ich ja Glück, dass das seit einem Jahr niemanden interessiert. Immerhin zahl ich extra dafür dass das 2 Leute gleichzeitig nutzen können.
"Man muss nur die ersten Vier- oder Fünfhundert niederkartätschen, der Rest läuft von selbst weg." ("Il fallait en balayer quatre ou cinq cent ans avec du canon et le reste courrait encore."
- Napoleon, 1792
Zitieren
#10
0
Gotteshand666 schrieb:
Gabumon schrieb:
Gotteshand666 schrieb:Kurze Antwort:
Wer zu meiner Familie gehört und wem ich mein Netflix share, bestimme ich.

Nö, Netflix kann auch einfach deinen Account löschen wenn sie meinen du Missbrauchst das, und dass beste ist. Du kannst absolut nichts dagegen tun.

Zudem, was kostet Netflix im Monat? Nen 10er? Da auf dubiose Methoden zurückzugreifen lohnt ja auch völlig und total.
Hab ich ja Glück, dass das seit einem Jahr niemanden interessiert. Immerhin zahl ich extra dafür dass das 2 Leute gleichzeitig nutzen können.

Was is das für ne Logik, wenn du extra für nen Zusatzaccount zahlst, ist das natürlich unbedenklich. Bei jemandem, der das nicht tut und seinen Account shared, sieht das anders aus, hab auch gelesen, dass Netflix das bisher nur "duldet". Bei Sky bspw. siehts anders aus, die verbieten das komplett.
Signaturen stinken
Zitieren
#11
0
cyphox warst du eigendlich jemals auf netflix

du schliest die abos 1mal dfür qwualität ab sd is nur 1ne person günstige tarif er hat den mittleren da gehts bis hd und 2personen beimir is bis uhd und 4personen bzw geräten


http://www.giga.de/webapps/netflix/speci...f-man-das/ da kannste auch ma was zulesen
Zitieren
#12
0
ayanamiie schrieb:cyphox warst du eigendlich jemals auf netflix

du schliest die abos 1mal dfür qwualität ab sd is nur 1ne person günstige tarif er hat den mittleren da gehts bis hd und 2personen beimir is bis uhd und 4personen bzw geräten


http://www.giga.de/webapps/netflix/speci...f-man-das/ da kannste auch ma was zulesen

liest du eigentlich die artikel, die du verlinkst? da steht genau das , was ich bereits geschrieben hab, sharing "offiziell" nur innerhalb familie/haushalt erlaubt, alles andere rechtliche grauzone (stichwort "duldung"). hat einer den billigsten tarif isses theoretisch gar nicht erlaubt, weil nur 1 zugang. aber netflix scheints im moment halt nicht zu interessieren.
Signaturen stinken
Zitieren
#13
0
und du ignorierst das das us urteil für die usa gilt weil du da keine passwörter weitergeben darfst deutschland is deutschland nich usa

aber wer shared nen acc mit 1zugang ^^ da blockiert man sich am ende ja selber Big Grin
Zitieren
#14
0
Wenn Netflix das untersagt darfst du es nicht, da braucht man kein Urteil zu...

Innerhalb eines Haushaltes ist was anderes, da lässt sich das nicht mal Feststellen, wenn nur der Anschlussinhaber eine IP hat die um München lokalisiert wird und der andere dann in Kiel sitzt... tja

Sky sperrt dann schonmal
Zitieren
#15
0
Gabumon schrieb:Wenn Netflix das untersagt darfst du es nicht, da braucht man kein Urteil zu...

Innerhalb eines Haushaltes ist was anderes, da lässt sich das nicht mal Feststellen, wenn nur der Anschlussinhaber eine IP hat die um München lokalisiert wird und der andere dann in Kiel sitzt... tja

Sky sperrt dann schonmal

Firmen sagen und schreiben viel in EULAs und AGBs was in Deutschland keine Rechtsverbindlichkeit hat. Natürlich können sie den Anschluss einfach kündigen, denn man hat kein Anrecht auf einen Netflixaccount.
Zitieren
#16
0
speziel sky hat agb in denen vertragsstrafen drinne stehen und netflix formulierung untersagt es nicht und damit es nich erlaubt ist muss halt drinstehen das es nicht erlaubt ist aber tut es ja nicht hat solmecke ja aufgelistet^^



die regeln liest ehkeiner mehr zumal 90% überall das selbe steht dazu 95% sachen die man weder wissen will noch brauch geschweige versteht.


Gibt ja so paar seiten die shcon zum spaß in die regeln reinschreiben du vererbst ihnen dein 1tgeborenes und must innerhalb von 10jahren eines zeugen usw Big Grin
Zitieren
#17
0
ayanamiie schrieb:netflix formulierung untersagt es nicht und damit es nich erlaubt ist muss halt drinstehen das es nicht erlaubt ist

Wenn Netflix sagt "wir wollen dich nicht als Kunden" Kündigen die dich, und du hast überhaupt keine rechtliche Handhabe... Rolleyes

Da braucht gar nichts drinstehen...
Zitieren
#18
0
ich hab kein bockmehr mit dir zu diskutieren da es sinnfrei ist du vermischt immer und immer wieder dinge es geht mir nur auf den sack daher mach was du willst


und hier nochmal die antwort vom support

Netflix Stefan
Willkommen im Netflix Chat Support, mein Name ist Stefan. Mit wem spreche ich bitte und womit kann ich behilflich sein ?
Sie
Ich hab eine frage ich hab mir das 4 personen netflix geholt für 11,99 aber nutze ja nur 1 davon kann ich die anderen 3 von freunden benutzen lassen?
Netflix Stefan
Danke für die Anfrage. Ja, das grosse Abo kann mit mehreren Leuten geteilt werden
Netflix Stefan
Allerdings teilen sich alle dann die gleichen Zugangsdaten




soviel zu dem thema
Zitieren
#19
0
Netflix kann es im Endeffekt auch egal sein. Der Abopreis ist auf 4 gleichzeitige Verbindungen kalkuliert.
Denke es wird hier dann genauso geregelt wie z.B. bei Spotify. Sobald jemand versucht eine 5te Verbindung aufzubauen, fliegt der erste raus, und es bestehen weiterhin nur 4 Verbindungen über einen Account. Cool

Ziemliche Grauzone, aber wundert mich nicht das der Netflix Support da keine Probleme sieht.
[Bild: banner_cool3zhjth.jpg]
Zitieren
#20
0
@aya:
Du hast also einer Viereraccount und suchst nun 3 Leute, die sich daran beteiligen möchten?

Bin dabei.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste