[PCem] Windows 98-Emulator (v15)
#81
0
Vielen herzlichen Dank dafür. leider sind die Links derzusätzliche ISO-Datei (enthält Programme verschiedener Art) offline. Wäre ein Reupp möglich?
Zitieren
#82
0
Ist nun wieder online. Wink Smile
Zitieren
#83
0
So nachdem ich mit deinem Win 98 Setup hier Dungeon Keeper in der D3D version zum laufen bekam. Mal eine frage supportet der Emulator auch Creative sound Cards? Ich würde zu gerne Planescapre mit EAX Effecten spielen :-)

EDIT: AH selbst mal nach geschaut

https://pcem-emulator.co.uk/phpBB3/viewt...=eax#p9686


Interessant :-D


Muss ich erst noch treiber installieren damit ich diese Sound Einstellung nutzen kann?
Zitieren
#84
0
Glurak schrieb:Muss ich erst noch treiber installieren damit ich diese Sound Einstellung nutzen kann?


yep da mus noch der "sb pci 128" treiber installiert werden.

zum installieren des neusten treibers braucht man auch noch nen w98se cd !
(ne dt iso findet man z.b. auf winworldpc)


mit der sb 128 hast du auch noch den vorteil, im w98 mixer nen extra volumen
regler für die audio cd wiedergabe zu haben.
zudem gibts bei creative noch nen 8mb soundfont für die midi wiedergabe.




hier in dem paket ist der neuste treiber und der 8mb creative soundfont für die midi wiedergabe.



Sound Blaster PCI (WDM) Drivers V 5.12.01.5017

Dateiname : SBPCI_WebDrvsV5_12_01.exe Overview This package is meant for Sound Blaster® Vibra128, Sound Blaster 16 PCI, Sound Blaster PCI 128, Sound Blaster 4.1 Digital, and Sound Blaster Ensoniq AudioPCI users running Windows 98SE, Windows ME, Windows 2000 and Windows XP, who experienced distortion problem when playing a wave or MP3 file in 4 speaker mode. For PRODIKEYS™ users who are running on Windows 98SE, this Web Update will enable them to record and playback under IMPRESS mode within the PRODIKEYS application. The package will contain the following: Sound Blaster PCI (WDM) Drivers V 5.12.01.5017 Requirements An existing Sound Blaster Vibra128, Sound Blaster 16 PCI, Sound Blaster PCI 128, Sound Blaster Ensoniq AudioPCI, or Sound Blaster PCI4.1 Digital software package must be installed before installing this update. Notes Creative Configurator works with VXD drivers only. The Creative Configurator program link in the Start Menu will be removed after users install the Web Update. For users who are running Windows 98SE, this Web Update will upgrade VXD drivers to WDM drivers. This release works with the CT4816, CT4751, CT5808, CT4740 and the CT4815. This package is not applicable to model CT4730 2-channel audio card. Installation WILL NOT proceed.

(nen alten treiber braucht man nicht vorher, so wie creative da sagt)





hier nun ne anleitung wie man am besten vorgeht
(gehe mal davon aus du nutzt die w98 version von andi)


zuerst w98se booten und dort im geräte manager die alte wss soundkarte
entfernen
(systemsteuerung > system > geräte manager > audio video gamecontroller)
ms windows sound system kompatibles gerät
(die wss sound blaster emulation verschwindet automatisch mit)
den gameport braucht man nicht zu löschen, auch wenn die sb128 nen eigenen mitbringt, hat man später 2, egal ob man den entfernt oder nicht)

danach w98se runterfahren.
nun den treiber und die soundfont datei aus meinem paket auf das w98se festplatten image packen z.b in nen ordner "sb128".
danach pcem starten und dort die soundkarte auf die soundblaster pci 128 ändern.

nun w98se booten.
bei der frage nach nem treiber für das neue multimedia gerät auf abbrechen klicken.

nun einfach den treiber "SBPCI_WebDrvsV5_12_01.exe" installieren.
bei der frage nach der w98se cd, einfach unter pcem das image "einlegen".
(beim image von winworldpc zum ordner w98 auf der cd wechseln).
bei der frage nach der ksuser.dll und der stream.sys die neuere datei beibehalten auswählen.
danach w98se wie gewünscht neu booten (je nachdem wie schnell man da druf geklickt hat,
wird der gameport der sb128 vor oder nach dem neu booten gefunden)
eventuell wird nochmal nach der w98se cd gefragt.

die sb128 ist nun installiert, nun noch den 8mb soundfont für die midi wiedergabe auswählen.
dazu wieder in den geräte manager gehn und auf SB PCI (WDM) klicken
oben auf settings und dann bei MIDI Synthesizer Waveset das 2mb set durch
eapci8m.ecw ersetzen.
beim klicken auf ok friert das system für ca 30 sec ein, da der soundfont geladen wird.
(wird nur einmal gemacht).


fertig Elefant


ps: ich nutz auch die sb128 statt dem wss unter w98.



bei creative findet man auch noch vers tools wie z.b
den creative mixer, recorder und playcenter.

https://support.creative.com

sound blaster auswählen, dann unten bei "Wenn Ihr Produkt nicht aufgelistet ist klicken Sie bitte hier" drauf klicken. nun im linken reiter auf "other" klicken dann im rechten reiter runter scrollen bis zu "sound blaster pci 128" und auf weiter klicken. nun ganz unten bei manuelle auswahl "windows 98se" auswählen und auf senden klicken.


braucht man aber idr nicht, da man was den mixer angeht, alles bei dem von w98 dabei hat.
Zitieren
#85
0
Okay ich hab jetzt nur das problem das ich echt sehr hakeligen sound habe und relativ oft drops in den 80% bereich der emulation komme. Also keine Konstanten 100%


Hat sich mal jemand mit Pcem-U und PCem-X befasst? Sind die besser schlechter wo ist der unterschied?


https://github.com/OBattler/PCem-X

https://github.com/86Box/86Box


Obwohl v15 soll ja mit etwas glück im Frühling kommen :-) und 10% Performance boost geben.

Ich hab übrigens jetzt probleme mit den neuen Sound einstellungen Lost vikings als beispiel ein MS Dos game mit sound zu bekommen :-(
Zitieren
#86
0
die sb 128 ist auch nix für dos.
für dos spiele am besten das dos paket von andi nutzen.

man kann beide pakete einfach in einen ordner packen.
für dos und windows hat man ja nen extra festplatten image und bei pcem für beide systeme ne extra maschine.
Zitieren
#87
0
PCem???? Was ist das? Was habe ich verpasst???? Wink
Zitieren
#88
0
Big Grin
Du hast die letzten Jahre wohl in einem Kloster verbracht, oder wie!? Zunge raus
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#89
0
Heinrich Reich schrieb:Big Grin
Du hast die letzten Jahre wohl in einem Kloster verbracht, oder wie!? Zunge raus

Jetzt möchte ich mal den "Gefällt mir" Button drücken. :-)
Zitieren
#90
0
Heinrich Reich schrieb:Big Grin
Du hast die letzten Jahre wohl in einem Kloster verbracht, oder wie!? Zunge raus

Tja....mehr oder wenniger, zumindest was bestimmte Interessen angeht, die aber trotzdem nie vom meinem Kopf geloescht wurden. Rolleyes Zunge raus
Zitieren
#91
0
Schon klar, es gibt eben auch noch andere Dinge im Leben. Familie, Freunde, Beruf und Alltag - da bleiben manche Hobbys einfach etwas auf der Strecke. Das geht uns ja allen so BabySad.

Um deine ursprüngliche Frage zu beantworten: PCem ist ein Emulator von IBM PC-Systemen mit der Option für verschiedene Hardware-Konfigurationen. Und damit ist es natürlich eine Alternative zu DOSBox, aber auch für andere VM-Programme.
Wie gut oder schlecht sich dieser Emu nun im Vergleich schlägt, wirst du allerdings selbst beurteilen müssen. Die Pros und Cons sind meines Erachten momentan ziemlich ausgeglichen, weshalb am Ende wohl eher der persönliche Geschmack zählt (also ein bisschen wie bei ScummVM und DOSBox Wink).
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#92
0
hallo ihr technik freaks (postiv gemeint) Wink

ich hab mal ne frage, ist es möglich diese win98 emulator version auch mit soundfonts zum laufen zu bekommen?

mein problem:
ich würde gerne mein Battle isle 3 paket (welches mit den soundfonts läuft)
Battle Isle Serie (4: Battle Isle 3) Megapaket (Win7,8,10)

in dieses wunderschöne win98 paket integrieren, hab aber noch nicht finden können ob und wie das möglich ist, seht ihr da eine möglichkeit?


wer ein paar soundfonts ausprobieren möchte, gibts hier ein paar beispiele:
SoundFonts - Archiv
Zitieren
#93
0
Hi,

ich kenne keinen Soundfont Treiber oder Programm, das unter Win98SE funktioniert. Erst ab XP.
Du kannst es nur über einen Umweg realisieren.

Installiere Coolsoft VirtualMidiSynth auf deinem PC.

[Bild: sh1jgkgp.jpg] [Bild: sh2vej57.jpg]

Nimm als Soundkarte in PCem die AWE32 oder die SB16. Da kannst du als MIDI out device VirtualMIDISynth einstellen.

[Bild: sh317kfk.jpg]

In PCem SB16-MIDI-OUT [330] wählen.

[Bild: sh4gljgp.jpg]

Etwas anderes weiß ich auch nicht.
Zitieren
#94
0
hi donald, ich danke für die infos werde ich mal demnächst mal austesten.
letzte frage: wie schaut es mit einem zweiten CD-laufwerk (Battle isle 3 braucht 2 CD`s) im emulator aus oder sollte ich das mit einem installierten Daemon progamm unter win98 lösen?
Zitieren
#95
0
2 CDs gleichzeitig?
[Bild: 5dnx1syg1tc.jpg]
I am Guybrush Threepwood, mighty Pirate!

[Bild: general-small.png]
Cebion's Adventure Corner! Adventures von 1986-2000
Zitieren
#96
0
nein nicht gleichzeitig, nur ich möchte dann nicht extra im spiel in den emulator gehen müssen und die cd wechseln wollen, somit möchte ich gleich beide CD`s in zwei laufwerken liegen haben, nenn es perfektionismus Wink
Zitieren
#97
0
Aber nur um das mal zu sagen. ^^

Win 98 und auch 95 games suchen nur in einem laufwerk meistens nach den CDs sprich haste 2 eingelegt suchen sie meist trotzdem nur im Laufwerk D danach.
Zitieren
#98
0
Hi,

ich denke nicht, dass PCem 2 CD-Rom Laufwerke zur Verfügung stellen kann.
Weder mit IDE noch mit einem SCSI Adapter.
Zitieren
#99
0
Glurak schrieb:Aber nur um das mal zu sagen. ^^

Win 98 und auch 95 games suchen nur in einem laufwerk meistens nach den CDs sprich haste 2 eingelegt suchen sie meist trotzdem nur im Laufwerk D danach.

Davon sollte man nicht gleich stupide ausgehen.

Games die ihre 2-6 CD's haben laufen mit mehren CD-Rom Laufwerken. Testen kann man wenn man einfach mal CD2 ins erste verfügbare Laufwerk schiebt von dem aus installiert wurde und CD1 ins 2 CD Laufwerk.

Ubik ist so ein kandidat mit seinen 3 CDs aber auch viele Quicktime Games (Fällt mir gerade). Wobei egal ist welche CD sich wo im Laufwerk befindet. Es werden halt alle CD-Rom Schittstellen und Laufwerkbuchstaben abgeklappert und durchsucht und darin eine bestimmte index Datei die sich auf der CD befindet.

Game Sucht (Befehl GetDriveTyp : cmp eax, 00000005) (5 ist immer CD-Rom, 3 Wäre HD)
Checkt Lauferke die alle angebunden sind A-Z
Isses 5 (Also CD-Rom) schaut es nach einer index Datei die sich auf der CD-Rom befindet.
Wurde Index Datei gefunden -> Alles gut.
Normal läuft diese Routine immer als Loop.

Allerdings gibt es auch einige Games die diese Routine nicht als Loop (Schleife) für die Laufwerke nehmen. Dann wird nähmlich nur 1x geschaut und stoppt bei dem ersten erkannten CD-Rom laufwerk und ist dann z.b eine Index Datei vorhanden und es sist die falsche nummer heisst es "Bitte Legen sie CD Nummer XY ein". Dabei liegt die CD dann im 2ten CD-Rom Lauferk.

Da ich in meiner DOSbox version noch kein 'Physisches Laufwerk drin habe' nutz ich Deamon Tools Unter Win95/98. Damit kann man mit bis zu 4 Laufwerke anmelden.

Was Battle Isle 3 angeht, so läuft es Komplett von HD. Man muss lediglich die Config anpassen.
Programmierer sind gefährliche Waffen. Deshalb ist es Ihnen Gesetzlich verboten sich frei zubewegen (GitS)

Teufel Amiga: The Computer They Couldn't kill Teufel
Zitieren
0
Ich hätte jetzt spontan gedacht, dass bei fehlender CD eine Meldung mit entsprechender Auswahl kommt (Nutzer sagt dann, wo die CD liegt). Aber wahrscheinlich ist das nur bei den Install-Routinen so. Die Aussage von Glurak sollte zumindest für DOS-Spiele zutreffen (meine Hand würde ich dafür jetzt aber auch nicht ins Feuer legen Zunge raus).

Nunja, das hilft jetzt aber wohl auch nicht wirklich bei der Beantwortung der ursprünglichen Frage WinkBig GrinBaby.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste