Dosbox und deren Forks?
#21
0
Ja, perfekt für Spiele wie Schleichfahrt:

Zitat:
Zitat:3. Die Mausempfindlichkeit im Spiel [Schleichfahrt] ist grausam. Mit Standardeinstellungen bewegt sich die Maus UNglaublich langsam. Drehe ich die Mausempfindlichkeit in der Dosbox hoch, bewegt sie sich zwar schneller, aber in alle Richtungen verschieden. Links=sehr gut, Rechts=zu schnell, Oben=Unten=zu langsam

Das Problem kann man beseitigen, in dem man das Programm Mouse2kv tool benutzt. [...]

Schleichfahrt - Patch v1.120, 3dfx-Patch, Voodoo 2-Kompatibilität und Mausempfindlichkeitsfix
Zitieren
#22
0
Das Problem mit der Maus hatte ich auch auf dem Retro-Rechner (also Original-Hardware und DOS-Umgebung). Nach dem regulären Patch ging es aber dann besser Smile. In der Emulation kann man glücklicherweise gleich die DPI der Maus hochschrauben (in meinem Fall sogar per Tastendruck an der Maus selbst Wink).
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#23
0
Nach (fast) zwei Monaten gibt es endlich wieder eine aktualisierte Version von DOSBox ECE. Smile 

Download
Zitieren
#24
0
Und was gibt es an Neuerungen?
(ich bevorzuge natürlich trotzdem den "Traxx-Fork" Zunge raus)
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#25
0
(11.02.2020, 07:57)Heinrich Reich schrieb: Und was gibt es an Neuerungen?

ECE-spezifisch? Ich fürchte, gar keine. Aber bei DOSBox selbst ein paar Sachen (vorher: r4301; jetzt: r431Cool. Ich hole mir dort eh nur die Vanilla. Ist meine einzig verbliebene DOSBox-Quelle. Vor ein paar Tagen hab' ich mal wieder die Version von EmuCR ausprobiert, ist aber alles wie gehabt: Ich kann mit jener weder Ordner noch Images mounten. Sad
Zitieren
#26
0
Ich frage mich, was die Entwickler eigentlich davon abhält, mal wieder eine offizielle Version herauszubringen. Mit der Aussage "some bugs took a lot longer than expected" kann ich irgendwie nicht viel anfangen, da es in den letzten Jahren eben doch erhebliche Verbesserungen an allen Ecken gab.
Naja, irgendwann ... Zunge rausWink
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#27
0
(11.02.2020, 10:03)Heinrich Reich schrieb: Ich frage mich, was die Entwickler eigentlich davon abhält, mal wieder eine offizielle Version herauszubringen. Mit der Aussage "some bugs took a lot longer than expected" kann ich irgendwie nicht viel anfangen, da es in den letzten Jahren eben doch erhebliche Verbesserungen an allen Ecken gab.
Naja, irgendwann ... Zunge rausWink

V0.74-3 ist vom letzten Juni. Das ist ja nicht soo lange her. Smile
Zitieren
#28
0
Ja, aber da ist doch jetzt nicht wirklich viel passiert. Seit der 0.74 aus dem Jahr 2010 gab es nur kleine Fixes (0.74-2 war ein "maintenance release" und 0.74-3 ein "security release"). Bei den ganzen SVNs sind hingegen schon unzählige Funktionen erweitert bzw. verbessert worden.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#29
0
Der Dosbox SVN-Daum Port ist Featuretechnisch immer noch das rundeste Paket, zumindest für meine Zwecke, das ich kenne...
Durch das Menu kann man zum Beispiel die verschiedenen Grafikfilter am bequemsten durchtesten - das geht in der normalen nur per Kommandozeile also nicht während des Spiels? - und es hat diese direct 3d Pixelshader, die nicht nur Spielerei sind...
Für etwas wie Monkey Island gibt der bilineare filter, der dabei ist, wirklich den schönsten Weichzeichner ab, den ich gefunden hab, Scaler mag ich da nicht. Aber vlt geht da mit dem Sharpness Kommando unter den anderen Forks etwas - aber jedesmal aus dem Spiel raus, um das Kommando einzugeben, dauert halt etwas zu lange (vor allem wenn man danach das Spiel nicht mal spielt...) - außer es gäbe Savestates (wie bei daum Wink )
Aber ja die neueren Versionen und Forks haben sicher gute Verbesserungen, es kommt wohl immer auch auf das System an, welcher am besten läuft. Der neueste von AmigaTraxx stürzt bei mir leider sofort ab (Ein Program hat die Ausführung verhindert)...
Zitieren
#30
0
Es gibt auch dosbox-staging. Quasi eine neu modernisierung gegenüber der normalen Dosbox.
Einfach mal schauen.

Releases (oder Über EmuCR, da gibt es immer wieder neue Versionen oder über die Build Buttons)

Das ist Merkwürdig T-Beutel und tut mir leid. Aber wenn mir keiner was sagt kann ich auch nicht
schauen da ich ziemlich alleingelassen bin was mein Fork angeht.
Programmierer sind gefährliche Waffen. Deshalb ist es Ihnen Gesetzlich verboten sich frei zubewegen (GitS)

Teufel Amiga: The Computer They Couldn't kill Teufel
Zitieren
#31
0
Ja, kann leider auch keinen guten Bugreport abgeben, die November 22 Version ging noch, die jetzige vom Januar nicht mehr, aber die Fehlermeldung ist eben auch nicht sehr vielsagend. Die Spezialität Deines Forks war so neumodisches Zeugs wie 3dfx und Windows oder? Da habe ich mich bis jetzt noch nicht drangetraut...
Then there came a deluge of apples which did unhorse the dread foe.
Zitieren
#32
0
Da es bei mir nicht passiert weil immer nach dem Kompilieren immer eine batch datei ausgeführt wird und die neue Version bei mir in einer Testumgebung kopiert und gestartet wird bekjomme ich diese Fehlermeldung nicht.

Einfach den Bug report melden. Ob der nun gut oder schlecht ist wie auch dieser beschrieben ist das spielt keine rolle. Es gibt keine Note dafür. Du kannst auch screenshots dranhängen.

Da es, nach dem zu schreibst " (Ein Program hat die Ausführung verhindert)..." eine Fehlermeldung von Windows ist schau in der Ereignis anzeige nach. "Windows Protokolle -> Anwendungen". Desweiteren kann man auch in der Dosbox Log nachsehen.


Da frag ich mich natürlich ob das nun bei jeden ist oder nur bei dir?
Programmierer sind gefährliche Waffen. Deshalb ist es Ihnen Gesetzlich verboten sich frei zubewegen (GitS)

Teufel Amiga: The Computer They Couldn't kill Teufel
Zitieren
#33
0
Starten lässt sich die Version vom 8. Januar bei mir. Ich habe nur noch nicht allzu viel damit ausprobiert (also konkret irgendwelche Spiele). Betriebssystem Windows 10.
Zitieren
#34
0
(11.02.2020, 17:59)Traxx Amiga EP schrieb: [...] Aber wenn mir keiner was sagt kann ich auch nicht
schauen da ich ziemlich alleingelassen bin was mein Fork angeht.
(11.02.2020, 20:24)Traxx Amiga EP schrieb: [...]
Da frag ich mich natürlich ob das nun bei jeden ist oder nur bei dir?
Oha, jetzt hast du mich erwischt: Ich habe die letzte(n) Version(en) noch nicht getestet Baby.
(war seit letztem Juli nicht mehr am Haupt-Rechner Geschockt)

Wenn ich wieder daheim bin, probier ich es mal auf dem Laptop (Win7).
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#35
0
Vor ~2,5 Jahren war ich auf der Suche nach einer Dosbox mit Shadersupport und nu plötzlich ein sinneswandel: *Kopfschüttel*

SVN 4319
Add OpenGL shader support. (patch by ny00123 and refined by jmarsh). Add several builtin ones that mimic the scalers and some extra. Thanks jmarsh
Programmierer sind gefährliche Waffen. Deshalb ist es Ihnen Gesetzlich verboten sich frei zubewegen (GitS)

Teufel Amiga: The Computer They Couldn't kill Teufel
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste