Neil Young Archive
#1
0
Zitat https://heise.de/-3907554
Zitat:Von der ersten Aufnahme bis zur neuesten – Neil Young stellt sein komplettes Werk ins Internet und wirbt dabei für einen Streaming-Dienst, der Musikstücke nicht in ihrer Qualität beschneidet. "Xstream" soll den Genuss von Mastern für alle ermöglichen.

Für die Nutzung des Neil Young Archives wird ein Login benötigt. Der Zugang ist auch über bereits bestehende Facebook- und Google-Konten möglich. Bis zum Juni nächsten Jahres ist der Zugang kostenlos, danach sollen (laut Neil Youngs Worten "moderate") Abogebühren anfallen.

http://www.neilyoungarchives.com/#/?_k=j2xtig
[Bild: sigkryeu.gif]
Dt. Text-Patch für die Uncut-Version von ›IHNMIMS‹
http://ihnm.blogspot.comThread
Zitieren
#2
0
Hmm ... im ersten Moment kann ich die Motivation verstehen, einen unabhängigen und vor allem auf Klangqualität bedachten Dienst zu fördern. Aber auf der anderen Seite fände ich ein "echtes" Download-Angebot wesentlich besser (und ein ganz kleines bisschen klingt es auch nach "Abo-Falle" Baby).
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste