[Info] Vor GENAU 20 Jahren...
#1
0
In genau DIESER Minute vor exakt 20 Jahren...

[Bild: 20180114_01403308iq0i.jpg]

habe ich mein allererstes Spiel im Karton gekauft.

"Beneath a Steel Sky" in der White Label-Edition.

Ich war 15 Jahre alt.

[Bild: 20180114_014014arp7o.jpg]


Ich weiß noch, dass ich damals mein Taschengeld immer am 15ten des Monats auf mein Konto überwiesen bekam. Am 14.01.1998, wie man auch auf dem Kassenbon sehen kann, war ich mit 2 Freunden in dem örtlichen Geschäft "Allkauf-Foto" und wir stöberten in den PC-Spielen. Da sah ich "Beneath a Steel Sky". Die Demo des Spiels hatte ich zuvor schon einmal gespielt und war Feuer und Flamme für das Spiel. (Ich war sowieso ein leidenschaftlicher Adventure-Fan und wollte alles Spielen, was diesen typischen LucasArts-Stil hatte.) Im Allkauf-Foto meinte dann einer meiner Freunde zu mir: "Ich kann dir auch das Geld leihen, dann gibst du's mir morgen, wenn du dein Taschengeld bekommst, einfach zurück. So kannst du das Spiel jetzt schon mitnehmen!" – Da war ich vollkommen baff! Dass er mir mal eben so mir nichts dir nichts DREISSIG MARK leiht!! Das war für mich absolut allerhand damals!

Zuvor hatten wir übrigens in einem winzig kleinen Privat-Laden, der nur nebenbei einige PC-Spiele führte, den Erstauflage-Karton von "Beneath a Steel Sky" gesehen, aber der Verkäufer wollte 129 DM dafür haben. Im Gegensatz dazu kostete die White Label-Edition bei Allkauf-Foto nur 29,95 DM. Eine offensichtliche Entscheidung für mein 15-jähriges Ich.


Wie die Zeit vergeht.
Zitieren
#2
0
Sowas find ich total faszinierend! Da wird man traurig und glücklich zugleich. Ich hab sowas leider nicht mehr. Also natürlich hab noch das ein oder andere in meinem Besitz, das aus meiner Kindheit stammt (wie z.B. die vollständige OVP von DOTT). Aber ich finde so ein Kassenzettel mit Datum macht das ganze nochmal eine ganze Ecke bedeutender.

Dazu fällt mir höchstens ein, dass ich in irgendeiner Kiste mit alten Dokumenten bestimmt noch Schulhefte hab, wo ich ja damals als Kind reingeschrieben hab (samt Daten). Hab ich seit damals nie wieder in den Fingern gehabt. Wäre vielleicht mal ein Erlebnis, das auszukramen und durchzublättern, falls das noch existiert.
[Bild: y4ipbsrp.jpg]
Zitieren
#3
0
Schöne Geschichte Smile Ich habe auch noch einen besonderen Kassenzettel: Den von meinem NES, dass ich zusammen mit meinem Bruder gekauft habe. Das Super Set mit dem 3in1-Modul und 4 Controllern. Den Tag habe ich nicht mehr im Kopf, aber es war 1991 und kostete 299DM. An Weihnachten kam dann Super Mario Bros. 3 dazu, was zu Weihnachtsferien vor der Konsole führte Big Grin
Zitieren
#4
0
Irgendwie hatten diese White Label Kartons was elegantes, finde ich Fröhlich. Hatte mir damals Dreamweb ein zweites Mal unter dem Label gekauft.
PS: Du bist übrigens mein Lieblingsuser in diesem Board!
[Bild: fyz2bla2s5sxc.gif]
Dieser Beitrag wurde nie editiert. Wozu auch... er ist wie immer perfekt und brillant.
Zitieren
#5
0
Du hast den BON NOCH?! Big Grin Big Grin

Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das erste Mal ein Spiel gekauft habe. Das meiste an Games bezog ich damals schwarzkopiert über meinen Onkel. Der Rest war Shareware, die mein bester Freund und ich uns gegenseitig kopierten Smile

Ein Spiel habe ich mir damals aber direkt vom Entwickler zukommen lassen. Das war witzig: Tank Blaster kostete damals 20 Mark. Ich habe dem Entwickler einen Brief geschrieben, dass ich ein armer Schüler wäre (was ja so war) und ob er es mir nicht für 10 Mark schicken könnte. Das hat er auch prompt getan, fand ich richtig cool!
Das dürfte so um 1996-1997 gewesen sein...
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png]   [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Hexplore | The Quest | Postal 2 | No Man's Sky
Zitieren
#6
0
Mein 1. gekaufte BigBox war Bazooka Sue Big Grin Big Grin
Das war damals im Karstadt.
Die Verkäuferin hatte mich ganz komisch angeschaut!
Davor hatte ich die Games meistens aus Bestellergames und co.

Und bei uns gab es noch ein Gameverleih der Bigboxen vermietet hat.
[Bild: 5dnx1syg1tc.jpg]
I am Guybrush Threepwood, mighty Pirate!

[Bild: general-small.png]
Cebion's Adventure Corner! Adventures von 1986-2000
Zitieren
#7
0
Krass! Du hast erst so spät dein erstes Spiel im Karton gekauft? Geschockt

Bist du vorher nur mit dem Warez-Kram von Disketten ausgekommen? Oder gab es wenigstens ein paar geschenkte Spiele?
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#8
0
Heinrich Reich schrieb:Krass! Du hast erst so spät dein erstes Spiel im Karton gekauft? Geschockt

Bist du vorher nur mit dem Warez-Kram von Disketten ausgekommen? Oder gab es wenigstens ein paar geschenkte Spiele?

Naja das kam 1997 raus da war ich 10 Big Grin
Meine Mum hat in einer Presse Vetriebsgesellschaft gearbeitet also hatte ich so ziemlich jede Zeitschrift mit Games die ich wollte Big Grin
[Bild: 5dnx1syg1tc.jpg]
I am Guybrush Threepwood, mighty Pirate!

[Bild: general-small.png]
Cebion's Adventure Corner! Adventures von 1986-2000
Zitieren
#9
0
Das war eigentlich auf Sonatas Beitrag bezogen Wink.
Aber gut, dass deine Lage nun auch geklärt ist Zunge rausBig Grin.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#10
0
Heinrich Reich schrieb:Krass! Du hast erst so spät dein erstes Spiel im Karton gekauft? Geschockt

Bist du vorher nur mit dem Warez-Kram von Disketten ausgekommen? Oder gab es wenigstens ein paar geschenkte Spiele?
Davor hatte ich all meine Spiele von Freunden. Kopiert, versteht sich. Mir ging's da in etwa so wie Ben: viel von Anderen kopiert bekommen und mit Freunden ausgetauscht, einige Bestseller Games selbst gekauft, ... das war's eigentlich. Ich hatte glücklicherweise viele Freunde, Nachbarn und Bekannte, die PC-Spieler waren. So hatte ich damals auch sehr viele Lucasfilm/LucasArts-Spiele, alle möglichen Shareware-Sachen, und und und...

Zu dem damaligen Zeitpunkt bin ich nie auf die Idee gekommen, mir ein Spiel in einem Originalkarton zu kaufen, weil ich dazu damals stets zuwenig Geld hatte. Bestseller Games waren noch drin im Budget, aber Originalkarton-Spiele kannte ich damals auch nur für so um die 100 DM herum. Und bei 30 bis (später) 50 DM Taschengeld pro Monat, war das einfach nicht drin.

Ab meiner Azubi-Zeit (August 2002) hat sich das natürlich schlagartig geändert.
Zitieren
#11
0
Mir ist gerade noch eingefallen: Ich habe Warcraft 2, als es als Budget-Titel für 20 Mark rauskam, im Karton gekauft. Ich weiss aber nicht mehr, wann das war. Muss auch so 1996-97 gewesen sein.
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png]   [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Hexplore | The Quest | Postal 2 | No Man's Sky
Zitieren
#12
0
SonataFanatica schrieb:[...]
Zu dem damaligen Zeitpunkt bin ich nie auf die Idee gekommen, mir ein Spiel in einem Originalkarton zu kaufen, weil ich dazu damals stets zuwenig Geld hatte. Bestseller Games waren noch drin im Budget, aber Originalkarton-Spiele kannte ich damals auch nur für so um die 100 DM herum. Und bei 30 bis (später) 50 DM Taschengeld pro Monat, war das einfach nicht drin.
[...]
Hmm ... mehr Geld hatte ich auch nie. Ich habe mir die Spiele immer zusammengespart. Bei 25DM war nach 4-6 Monaten ein Spiel drin Smile. Natürlich nicht nur für PC, sondern vor allem für die Konsolen, wo die Spiele wesentlich teurer waren (den ersten PC hatten wir ohnehin erst im Haus als ich 14 war - aber da erwarb ich mein erstes PC-Spiel unmittelbar danach: DOTT Pleased). Außer natürlich, ich habe mir Lego oder anderen Kram gekauft Wink.
Offensichtlich hattest du da wohl noch andere Ausgabe Cool.

Mit dem Lehrlingsgeld ging es bei mir natürlich auch steil Berg auf. Meine erste Anschaffung war dann gleich das N64 Big Grin.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#13
0
Jau, ich hab mir jeden Monat Ritual-mäßig ein Fresspaket gekauft, da wir zuhause nie wirklich Süßigkeiten hatten. Fresspaket hieß in meinem Fall: 1 Tüte Chio Chips extra würzig (heutzutage "Hot Peperoni", leider mit neuem Rezept, sodass die nicht mehr sonderlich gut schmecken), 1 Tüte Funnyfrisch Chipsfrisch ungarisch, 1 Tüte Daim-Bonbons, 1 0,5er Dose Pepsi Max, 1 0,5er Dose Pepsi, 2 Tafeln weiße Milka-Schokolade und meistens noch ein Comic-Taschenbuch dazu (ein Lustiges Taschenbuch oder ein Spider-Man-Comic-Taschenbuch). Big Grin Und meistens halt auch die aktuelle Bestseller Games.

Ich war schon vor 20 Jahren nicht gut im Sparen und das bin ich bis heute nicht. Zunge raus
Zitieren
#14
0
SonataFanatica schrieb:Ich war schon vor 20 Jahren nicht gut im Sparen und das bin ich bis heute nicht. Zunge raus

At least, he's self-aware Big Grin Yeah
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png]   [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Hexplore | The Quest | Postal 2 | No Man's Sky
Zitieren
#15
0
SonataFanatica schrieb:Jau, ich hab mir jeden Monat Ritual-mäßig ein Fresspaket gekauft, da wir zuhause nie wirklich Süßigkeiten hatten. Fresspaket hieß in meinem Fall: 1 Tüte Chio Chips extra würzig (heutzutage "Hot Peperoni", leider mit neuem Rezept, sodass die nicht mehr sonderlich gut schmecken), 1 Tüte Funnyfrisch Chipsfrisch ungarisch, 1 Tüte Daim-Bonbons, 1 0,5er Dose Pepsi Max, 1 0,5er Dose Pepsi, 2 Tafeln weiße Milka-Schokolade und meistens noch ein Comic-Taschenbuch dazu (ein Lustiges Taschenbuch oder ein Spider-Man-Comic-Taschenbuch). Big Grin Und meistens halt auch die aktuelle Bestseller Games.

Ich war schon vor 20 Jahren nicht gut im Sparen und das bin ich bis heute nicht. Zunge raus

ok aber was is mit den anderen 29tagen Big Grin
Zitieren
#16
0
SonataFanatica schrieb:[...] und meistens noch ein Comic-Taschenbuch dazu (ein Lustiges Taschenbuch oder ein Spider-Man-Comic-Taschenbuch). Big Grin Und meistens halt auch die aktuelle Bestseller Games.

Ich war schon vor 20 Jahren nicht gut im Sparen und das bin ich bis heute nicht. Zunge raus
Ahja, stimmt: Das LTB hatte ich mir zu der Zeit auch noch regelmäßig gekauft (mein letzter Jahrgang müsste der 2002er sein). Das müsste ich vom Taschengeld also noch abziehen. Ich hatte mich schon gewundert, dass ich in so kurzer Zeit ein Spiel kaufen konnte - das spiegelt nicht meinen tatsächlichen Bestand wieder Wink (aber GB- & SNES-Titel waren damals auch wirklich sauteuer für Taschengeldverhältnisse Sad).

Übrigens ein witziges Detail am Rande: Mein erstes PC-Spiel (also 'Day Of The Tentacle') habe ich mir auch bei allkauf geholt Big Grin.
Ich müsste mal schauen, ob ich den Kassenzettel noch habe. Zu der Zeit habe ich die aber noch nicht so sorgfältig aufbewahrt Baby (gerade dann, wenn alles in Ordnung war).
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#17
0
SonataFanatica schrieb:Jau, ich hab mir jeden Monat Ritual-mäßig ein Fresspaket gekauft, da wir zuhause nie wirklich Süßigkeiten hatten. Fresspaket hieß in meinem Fall: 1 Tüte Chio Chips extra würzig (heutzutage "Hot Peperoni", leider mit neuem Rezept, sodass die nicht mehr sonderlich gut schmecken), 1 Tüte Funnyfrisch Chipsfrisch ungarisch, 1 Tüte Daim-Bonbons, 1 0,5er Dose Pepsi Max, 1 0,5er Dose Pepsi, 2 Tafeln weiße Milka-Schokolade und meistens noch ein Comic-Taschenbuch dazu (ein Lustiges Taschenbuch oder ein Spider-Man-Comic-Taschenbuch). Big Grin Und meistens halt auch die aktuelle Bestseller Games.

Ich war schon vor 20 Jahren nicht gut im Sparen und das bin ich bis heute nicht. Zunge raus

Dito Big Grin

Bei mir kam zu jener Zeit noch ein Power-Play Abo hinzu, was eine Taschengeld"umbuchung"
erforderlich gemacht hat
Was jedoch heutzutage mehr schmerzt, dass meine damalig "Humane Amiga" vor dem Umzug jegliches Exemplar zu Altpapier verarbeitet hatte Sad

PS: Chios haben damals wirklich besser gemundet, seitdem entdweder Zweifel und/oder Chipsfrisch (Scharf) Pleased Pleased
                                                      ----------------------------------------------------------------
     
                                  [Bild: Banner.png]
Zitieren
#18
0
mein 1. org. spiel war fountain of dreams, das ich damals von ner tante geschenkt bekommen hatte.
und das 1. pc spiel das ich damals selbst gekauft habe war lemmings gewesen
in sonem kleinen pc laden für satte 119 dm. dürfte so 91 oder 92 gewesen sein.

das spiel hatte ich zuvor bei nem schulkollegen gesehn, aber der vater von dem
wollte nicht das was kopiert wird (obwohl der selber nur ne kopie hatte).
zumindest hat mir das der "kollege" am nächsten tag gesagt.

das beste ich hatte vorher nen paar meiner spiele mitgebracht die natürlich auf deren festplatte gelandet waren.
naja war das 1. und letzte mal das der was von mir bekommen hatte. Smile



an mein 1. cd rom spiel kann ich mich auch noch erinnern.
das war the 7th guest, das ich beim wial versand für 69 dm bestellt hatte
(war nur die cd case version ohne making of video)
für die box mit dem video wollte man bei horten damals satte 179 dm haben, das teuerste spiel was die dort hatten.
in der power play war damals nen test über 7th guest.
und das wollte ich dann unbedingt haben.
zuvor muste noch nen mitsumi double speed cd rom gekauft werden
damals bei atelco für 299 dm.

als wärs gestern gewesen Elefant


durchgespielt hab ich 7th guest aber erst vor einigen jahren mit dem dosbox emulator Big Grin
Zitieren
#19
0
K.A.R.R. schrieb:durchgespielt hab ich 7th guest aber erst vor einigen jahren mit dem dosbox emulator Big Grin

Ich habe ständig vor dem Rätsel mit der Maus im Labyrinth resigniert Big Grin Also nein, ich habe es noch nie durchgespielt Geschockt
Zitieren
#20
0
einige rätsel kann man ja zum glück auch überspringen bzw. vom spiel lösen lassen Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste