[Info] Auf Windows 10 upgraden
#21
0
Ich hatte heute früh zwei Stunden (!) Zwangspause, weil das Windows 10 meines Arbeitsrechners beim Hochfahren offenbar ein größeres Update installieren musste. (Windows-Freunde werden auch das schön reden. Ich bin sicher nur zu verwöhnt, weil bei jedem Linux seit hundert Jahren die Updates live installiert werden.)

Zudem habe ich letztens zum zweiten Mal in meinem Leben ein Windows 10 Professional installiert. Die Reifen, durch die man im Nachhinein hüpfen muss, um sein System auch nur minimal brauchbar einzustellen, finde ich unfassbar. Alles wird getrackt, alles muss mehrfach deaktiviert werden, es gibt noch immer zwei Systemsteuerungen, damit man möglichst wenige der interessanten Einstellungen überhaupt findet. Am Ende vielleicht noch Drittsoftware zu installieren um mir ein (winziges) Stück Freiheit von Microsoft zurückzuerobern... ja, geht es eigentlich noch? Dann lieber ein Leben ohne PC. Wenn der Rotz nicht für die Arbeit nötig gewesen wäre, hätte ich schon während der Installation angekotzt abgebrochen.

Microsoft bekommt alles versaut. Windows 7 war ein ordentliches System, Skype mal einer der beliebtesten Messenger. Von den aktuellen Vertreten bekomme ich Pickel so groß wie der Eifelturm.

EDIT: Sorry für die vielen negativen Worte. Es war ein sehr microsoftiger Tag.^^
Zitieren
#22
0
Das ist aber überzogen. Ja, in den Gruppenrichtlinien sollte man einges einstellen. Da hat man aber gut Ruhe und die Zwangsupdates gibt es dann auch nicht mehr. Problematisch sind die fehlerhaften Qualitätsupdates/Funktionsupdates seitens Microsoft. Da muß man aber nicht immer alles auf Auto-Update eingestellt haben.

In W7 mußte ich mir auch ClassicShell installieren, und ein paar andere benutzfreundliche Einstellungen aus der XP Zeit zurückholen. So groß ist der Umstieg von W7 zu W10 nun auch nicht.
Awards für außergewöhnlich gute oder lustige Threads/Posts:

1. Gadler = für sein wasserdichtes "Wie suche ich richtig" Tutorial.
Zitieren
#23
0
thEClaw: Wenn Linux nicht so ein mieses OS wäre, wo bei mir out-of-the-box noch NIE alles funktioniert hat, würde ich SOFORT wechseln, glaube mir Wink
[Bild: sig28xqpg.jpg] [Bild: ns_sigbkop6.jpg] [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Ion Fury Supraland 
Zitieren
#24
0
Zitieren
#25
0
Wie gut funktioniert das instant Update von W7 auf W10?

- Was passiert mit dem Grafikkartentreiber, der derzeit installiert ist samt Crimson Software?
- Wird Steam samt Spiele auf einer 2. Festplatte nahtlos weiterfunktionieren?
- wie oben nur bezüglich GoG Galaxy?
- Was passiert mit den Dokumenten in den standartisierten Ordnern "Bilder", "Dokumente" und "Videos"?
- Was ist mit meiner guten alten Hauppauge TV-Karte, aus dem Jahre 2003?
- Soundkartentreiber für meine Soundblaster Z?

Wird das alles -wie überall an anderer Stelle- WIRKLICH upgegradet? Gut, ich erwarte es nicht von der TV Karte durch Microsoft, aber auch hierfür gibt es tatsächlich einen Windows 10 Treiber Smile
Zitieren
#26
0
Sagen wir mal so: Man kann nicht erwarten, dass das neueste OS auf einem steinalten System noch läuft. Ich will ja schliesslich auch nicht Win10 auf einem 486er zum Laufen bringen Smile.

Generell kann ich aber sagen, dass das Treiberangebot von Win10 sehr gut ist und auch sehr viele ältere Sachen unterstützt werden (sofern der Hersteller mitmacht).
Dass Steam und GoG weiterlaufen kann ich FAST garantieren, da sollte es überhaupt keine Änderungen geben, auch an den Userdaten nicht.

Aber nagel mich nicht drauf fest Wink
[Bild: sig28xqpg.jpg] [Bild: ns_sigbkop6.jpg] [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Ion Fury Supraland 
Zitieren
#27
0
Neuinstalieren ist immer besser als updaten
Zitieren
#28
0
Auf der Arbeit (große Schule) verwende ich Windows 10 und komme damit ohne Probleme klar. Eigentlich bin ich der einzige in meinem Bereich der damit richtig arbeitet, weil sich damit sonst keiner auskennt, außer mein Vorgesetzter der sich dort hauptsächlich mit Outlook beschäftigen muss. Big Grin

Privat verwende ich jahrelang Linux (Siduction/xcfe also nix für Anfänger Wink ) und da ich immer auf der sekundären Bootpartition Win 10 habe, ärgere ich mich jedes mal wenn ich ewig lang warten muss bis die Updates vorbei sind.

Bei mir auf Win 10 habe ich halt so gut wie es geht alles deaktiviert was ich nicht brauche, ansonsten leide ich nicht unter Paranoia, sonst dürfte ich nicht mal ins Internet gehen.
Installieren was man wirklich benötigt und gut ist es. Und wer jetzt noch Flash installiert hat, sollte es mal deinstallieren. Bei meinem neuen Rechner habe ich Flash gar nicht drauf und ist mir bisher auch nicht aufgefallen, dass ich es benötige.
[Bild: sigkryeu.gif]
Dt. Text-Patch für die Uncut-Version von ›IHNMIMS‹
http://ihnm.blogspot.comThread
Zitieren
#29
0
*hat sich erledigt* Smile
Zitieren
#30
0
CrazyJose schrieb:*hat sich erledigt* Smile
Was? Big Grin
[Bild: sigkryeu.gif]
Dt. Text-Patch für die Uncut-Version von ›IHNMIMS‹
http://ihnm.blogspot.comThread
Zitieren
#31
0
Mustrum schrieb:
CrazyJose schrieb:*hat sich erledigt* Smile
Was? Big Grin

Meine Hände haben schneller getippt, als das die Erleuchtung eintrat Big Grin

Ich habe nun auf Windows 10 upgegradet. Habe jedoch ein nerviges Problem! Bei jedem Start von Windows 10 öffnet sich der Explorer. In meinem Fall in der Ansicht "Dieser PC", so wie ich es eingestellt habe, wenn ich den Explorer öffnen möchte.
Noch viel nerviger ist, dass sich der Explorer sogar im abgesicherten Modus öffnet! Da beginnt der Part, an dem ich keinerlei Ansätze zur Verfügung habe.
Diverse Lösungsvorschläge der Google-Universität förderten bislang keine Lösung zutage Sad

Weiß da jemand was drüber?
Zitieren
#32
0
Diese Tipp-Sammlung auch schon gefunden?

http://www.winfaq.de/faq_html/Content/ti...ip0546.htm
Zitieren
#33
0
SirJohn schrieb:Diese Tipp-Sammlung auch schon gefunden?

http://www.winfaq.de/faq_html/Content/ti...ip0546.htm

nein, diese tipp-sammlung war mir neu, hat aber leider auch nicht zur behebung des problems geführt.
selbst das programm "autoruns" findet keine verwaisten einträge, die ursächlich dafür sein könnten.
Zitieren
#34
0
Fehler gefunden! Komisch, dass ich immer dann die Lösung im Internet finde, wenn ich jemand anderem davon erzähle Big Grin

Zitat:REGEDIT Search the registry for userinit.exe, If you have unwanted windows opening on startup then the likelihood is that you have more than just C:\\Windows\\system32\\userinit.exe, in the following key: HKEY_LOCAL_MACHINE\\SOFTWARE\\Microsoft\\Windows NT\\CurrentVersion\\Winlogon As an example you might see this: C:\\Windows\\system32\\userinit.exe,C:\\Windows\\system32\\KUsrInit.exe, The fix is to remove the 2nd path from this key via modify leaving only the C:\\Windows\\system32\\userinit.exe, Restart and you will find it starts up as you desire...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste