[Info] Ni No Kuni Remastered erscheint morgen!
#1
Heart 
1
Morgen erscheint das Ni-No-Koni-Remaster für Steam und PS4; für die Switch gibt's leider lediglich einen 1:1-Port der PS3-Fassung. Ich kann es schon deswegen sehr empfehlen, weil die Vorgeschichte herausragend erzählt wurde. Das hatte ich bislang so noch nicht in einem Rollenspiel erlebt. Leider läßt das im weiteren Spielverlauf etwas nach. Auch vorher und nachher nie wieder erlebt habe ich so ein unglaublich schlimmes Kampfsystem in einem Konsolen-RPG wie hier - das gibt Abzüge in der B-Note. Das ist auch der Grund, weswegen ich es kein zweites Mal durchspielen würde. Allerdings bleibt die unbedingte Empfehlung: Zumindest einmal sollte man dieses Spiel erlebt haben.
Raten möchte ich auch noch, etwas zu warten, bis die Preise ein wenig heruntergehen, oder das Spiel bei einem Sale berücksichtigt wird. Je Version werden 50 Euro fällig - zu viel für ein Remaster; finde ich zumindest.

Hier noch ein ausführliches Review von Greg's RPG HeaveN:

Zitieren
#2
Heart 
0
Solange sich die Unterschiede auf Frame-Rate und Auflösung beschränken, sehe ich da jetzt keinen großen Mehrwert für einen Zweitkauf. Ich werde das Spiel aber irgendwann definitiv ein zweites Mal anfassen, weil es einfach so knuffig ist Big GrinFröhlich.
Vorher kommen jedoch noch ein paar andere Spiele und natürlich auch die DS-Version mit Fan-Patch Wink.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#3
0
Ich musste das Kampfsystem dank Schwierigkeitsgrad "Einfach" zum Glück nur relativ zu Beginn beherrschen. Ich hatte ab einem gewissen Zeitpunkt so effektive Heiler in meiner Partie, dass ich nie wieder einem Boss-Angriff aktiv ausweichen musste (und bei den normalen Kämpfen sowieso nicht). Und so viel zusätzlich grinden musste ich dafür auch nicht, um diesen Status zu erreichen.

Ich kann es also auch trotz des etwas merkwürdigen Kampfsystems empfehlen, weil die Story und Inszenierung einfach zu gut ist, um es ungespielt zu lassen und man sich theoretisch gar nicht so sehr mit dem Kampfsystem befassen muss, um bis zum Abspann zu gelangen.

Bezüglich Switch und 1:1-Port würde mich interessieren, ob der dann auch nur in 720p maximal läuft wie die PS3-Fassung. Weil eigentlich sind die anderen Remaster-Versionen ja bis auf Auflösung und Framerate doch auch nur 1:1-Ports? Und bei PC-Ports hat man früher nie von Remaster gesprochen, nur weil die Framerate und Auflösung verbessert wurde (z.B. die GTA-Reihe jeweils ein paar Jahre nach Erscheinen der PS2-Versionen).
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste