[Info] Share-Online.biz nicht erreichbar
#1
0
Derzeit sind die Server von share-online.biz nicht erreichbar. An sich ist das nichts ungewöhnliches, weil es schon ein paar Mal vorgekommen ist. In der der Regel waren die Server dann nach einiger Zeit wieder online. Diesmal scheint es aber wohl etwas länger zu dauern und schon machen diverse Gerüchte über dauerhafte Abschaltungen die Runde. Ich schätze mal, dass es nur die Panik einiger Nutzer ist, aber wer weiß... Wink
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#2
0
Zitieren
#3
0
Hoppla, dann waren die Gerüchte also doch nicht ganz unbegründet. Geschockt
Nun bin ich sehr gespannt, wie die Szene darauf reagiert. Im ersten Moment ist ja immer gleich alles still und keiner will auffallen. Wenn sich dann der Staub gelegt hat... naja, ein paar OCHs gibt es noch, aber ob die jetzt den Ansprüchen genügen!? Wir werden sehen ...
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#4
1
(17.10.2019, 12:12)Heinrich Reich schrieb: naja, ein paar OCHs gibt es noch, aber ob die jetzt den Ansprüchen genügen!?

Ich kann absolut nicht verstehen, warum soviele (besonders Deutsche) noch immer meinen, Share-Online sei alternativlos (gewesen). Und auf Platz 2 läge dann Uploaded oder Rapidgator oder irgendwelche anderen "Bezahlzwang"-Hoster.

Es gibt (besonders auf internationalen Seiten und Foren) mit MEGA und Zippyshare grandiose Alternativen! Beide haben auch für Free User noch Full Speed. Einziger Nachteil für MEGA-Nutzer ohne Premium ist die Menge, die man am Stück runterladen kann, aber auch da gibt es simple Workarounds. Zippyshare ist da übrigens nur auf Platz 2, denn die Uploads dort laufen meist recht schnell ab. Und soweit mir bekannt ist, braucht man für Zippyshare in Deutschland inzwischen einen VPN.

Ansonsten natürlich Mediafire, das immer zuverlässig war und auch für Free User top Geschwindigkeiten bot.

Denn man darf nicht vergessen: Share-Online und Uploaded waren für Leute ohne Premium-Accounts immer supernervig!! Wenn man wirklich der Community etwas schenken möchte (und nicht einer dieser "Profit-Uploader" ist – denn gerade diese Masche führt eben so solchen Shutdowns), sollte man ihnen nicht so einen Stock zwischen die Beine werfen und sie quasi zur Anmeldung eines Premium-Accounts nötigen. Dann doch lieber von vornherein einen Hoster, der auch ohne Anmeldung Spaß macht. Da haben alle was davon.

Ganz ehrlich: WENN man sowieso schon etwas (meist eben illegal) aus dem Netz runterlädt, dann will man doch kein Geld bezahlen! Wenn ich sowieso schon BEREIT dazu bin, Geld zu bezahlen, warum sollte ich dann überhaupt runterladen? Dann kann ich mir den Kram, den ich haben will, von vornherein kaufen. Was bringt es Leuten, wenn sie für die Dinge, die ich ihnen anbiete, auch noch zahlen müssen?

Aber tja... in Deutschland ist das Bezahlen für Premium Accounts offenbar schon zur Normalität geworden. Schlimm genug.
Zitieren
#5
0
(17.10.2019, 12:34)SonataFanatica schrieb:
(17.10.2019, 12:12)Heinrich Reich schrieb: naja, ein paar OCHs gibt es noch, aber ob die jetzt den Ansprüchen genügen!?

Ich kann absolut nicht verstehen, warum soviele (besonders Deutsche) noch immer meinen, Share-Online sei alternativlos (gewesen). Und auf Platz 2 läge dann Uploaded oder Rapidgator oder irgendwelche anderen "Bezahlzwang"-Hoster.
[...]

Naja, der eigentliche Hintergrund sind wohl eher die ganzen Affiliate-Programme - also aus Sicht der Uploader. Bei den meisten Warez-Seiten handelt es sich nun nicht gerade um Angebote aus Nächstenliebe oder des freundschaftlichen Teilens (im Gegensatz zu unserem cgboard WinkPleased). Das sind knallharte Geschäftsmodelle und die Filehoster haben das durch diverse Prämien-Programme häufig unterstützt. Genau darum waren andere Hoster, die da nicht so pro-aktiv mitgewirkt haben, auch seltener vertreten.

Die "Alternativlosigkeit" ergibt sich in dem Sinne also eher aus dem verfügbaren Angebot. Mir, als klassischem Free-User, sind andere Hoster definitiv auch lieber (gerade wegen der von dir genannten Gründe mit der Geschwindigkeit und den Zusatzkosten SmileZunge raus).
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#6
0
(17.10.2019, 12:34)SonataFanatica schrieb: ...

Word!

(seh' ich nicht anders)
Zitieren
#7
0
(17.10.2019, 12:57)Heinrich Reich schrieb: Das sind knallharte Geschäftsmodelle und die Filehoster haben das durch diverse Prämien-Programme häufig unterstützt.

Und genau das führt eben zu solchen Konsequenzen wie bei Megaupload und nun Share-Online. Wink

Internationale Uploader bekommen es ja auch hin, für Free User attraktive Hoster zu nutzen. Leider ist das in der deutschen "Szene" noch immer absoluter Standard, bezahlt werden zu wollen.

Ich selbst hab einen "Pro Lite"-Account bei MEGA, der mich 4,99 € im Monat kostet (was automatisch über meine Handyrechnung bezahlt wird).
Damit hab ich 200 GB Space und 1 TB Transfer. Reicht für mich aus und für den Fünfer pro Monat brauch ich keine Leute anbetteln, die meinen Kram runterladen wollen.

Und vorher hatte ich halt von Mai 2006 bis Februar 2018 zig kostenlose Mediafire-Accounts hatte, die allesamt jeweils über 75 GB Space boten. Da war (bis zuletzt, und das auch höchstwahrscheinlich nur Server-bedingt) nie etwas einfach so offline – denn auch bei Inaktivität löscht Mediafire nicht – und das ganze hat mich keinen einzigen Cent gekostet, obwohl ich TB-Mengen an Daten für andere Leute zur Verfügung gestellt habe.

Also: Nur weil ein Uploader meint, einen teuren Hoster zu bezahlen, anstatt intelligenter zu handeln, sehe ich nicht ein, dass ich Kohle für illegale Kopien rausrücke. Da investiere ich mein Geld lieber in handfeste Originale. Smile
Zitieren
#8
0
Ja, da bin ich deiner Meinung.
Ich habe noch nie für so einen Account Geld ausgegeben und werde das auch in Zukunft nicht tun. Wenn mir dadurch der Zugang zu irgendwas verwehrt bleibt, dann ist das eben so. Meine eigenen Uploads sind auch allesamt bei Mediafire oder MEGA gelagert und dort seit zig Jahren online verfügbar. Und das vollkommen kostenfrei für mich und die Nutzer, welche darauf zugreifen Pleased (vielleicht mal abgesehen von ein bisschen werbe-relevanter Datenspionage seitens google-Datenkrake WinkBig Grin).

Dass die Leute immer mit allem gleich viel Geld verdienen wollen, ist vielleicht irgendein Ur-Instinkt. Zumindest ist es aber auch gesellschaftlich getrieben (siehe die ganzen sogenannten "Influencer").
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#9
0
(17.10.2019, 12:34)SonataFanatica schrieb: Wenn ich sowieso schon BEREIT dazu bin, Geld zu bezahlen, warum sollte ich dann überhaupt runterladen? Dann kann ich mir den Kram, den ich haben will, von vornherein kaufen. Was bringt es Leuten, wenn sie für die Dinge, die ich ihnen anbiete, auch noch zahlen müssen?
Naja, es macht schon einen geringfügigen Unterschied, wenn man sich 10 BluRays für insgesamt 180€ kauft, oder eben diese für rund 10€/Monat in gleicher Qualität per Hoster runterlädt.
Zumal es viele Sachen gibt, die man vielleicht sogar bereit ist zu kaufen, die es aber schlichtweg nicht gibt (z.B. Abyss, Duel, Falling Down, True Lies um mal bei Filmen zu bleiben).
Und solche Filme hatte man auf SO in der Regel schnell gefunden. MEGA und MF sind da eher mager bestückt.
PS: Du bist übrigens mein Lieblingsuser in diesem Board!
[Bild: fyz2bla2s5sxc.gif]
Dieser Beitrag wurde nie editiert. Wozu auch... er ist wie immer perfekt und brillant.
Zitieren
#10
0
Selbstverständlich! Rein rechnerisch ergibt das natürlich mehr Sinn, die Sachen runterzuladen. Und auch das mit den Sachen, die es einfach so nicht zu kaufen gibt, ist natürlich auch richtig.
Dennoch: Was, wenn man all diese Dinge auch auf Filehostern bekommt, bei denen man eben keinen Premium-Account benötigt, um mit Top-Geschwindigkeiten runterzuladen? MEGA, Google Drive und Mediafire werden besonders im internationalen Raum immer mehr zum Standard. Gottseidank. Meine Hauptanlaufquelle für Filme und Serien (nennt sich Snahp.it) hat solche Dinge massenweise. Da braucht's keine Boerse und vor allem kein Share-Online.
Zitieren
#11
0
Naja, geht halt immer weiter. Rapidgator wird wohl größer werden. Ich nutze das Usenet für viele Dinge. Geringe Kosten und keine Download Traffic Begrenzung. Aber auf Share-Online lagen halt viele Sachen, die es in der Tat nie irgendwo gab. Professionelle Regrades von Filmen (entfernter Farbstich z.B.), oder neue gemixte 5.1/7.1 Spuren in hoher Qualität, die es in Deutschland offiziell nur als grottige Spuren gab. Oder eben Dubs, wo es nie eine HD Version bei uns gab.
Awards für außergewöhnlich gute oder lustige Threads/Posts:

1. Gadler = für sein wasserdichtes "Wie suche ich richtig" Tutorial.
Zitieren
#12
0
es wird wie jedesmal sein hoster bustet 20neue werden rauskommen 3 werden gut sein irgendwann wiedenr bust 20 neue 3 gute kommen dazu usw usw es war so es wird auch so bleiben ^^ dafür is da einfach zuviel geld im spiel Big Grin

wie war es bei megaupload bust die welt bricht zusammen und schwups kamen zich andere anbieter ^^
Zitieren
#13
0
(17.10.2019, 23:36)SonataFanatica schrieb: Meine Hauptanlaufquelle für Filme und Serien (nennt sich Snahp.it)
Habe ich mal reingeschnuppert. Sieht alles in englisch aus...
PS: Du bist übrigens mein Lieblingsuser in diesem Board!
[Bild: fyz2bla2s5sxc.gif]
Dieser Beitrag wurde nie editiert. Wozu auch... er ist wie immer perfekt und brillant.
Zitieren
#14
0
(18.10.2019, 00:21)Retro-Nerd schrieb: [...] Aber auf Share-Online lagen halt viele Sachen, die es in der Tat nie irgendwo gab. Professionelle Regrades von Filmen (entfernter Farbstich z.B.), oder neue gemixte 5.1/7.1 Spuren in hoher Qualität, die es in Deutschland offiziell nur als grottige Spuren gab. Oder eben Dubs, wo es nie eine HD Version bei uns gab.

Das ist in der Tat eine sehr bedauerliche Sache. Besonders, weil eine meiner Lieblingsquellen für solche Sachen praktisch ausschließlich auf SO gesetzt hat Sad.
Was den Mainstream-Bereich angeht läuft natürlich alles wie gehabt. Da hatten meine Hauptquellen ohnehin schon bessere Hoster für Free-User parat (z.B. zippyshare, welches mittlerweile sogar eine längere "Haltbarkeit" bietet - sicherlich ein Resultat der Ländersperre). Und gerade auch aus diesem Grund wirkt das Sich-auf-die-Schulter-Klopfen der GVU irgendwie lachhaft. Aber sollen die sich ruhig im vermeintlichen Erfolg sonnen. Dann haben wir erst mal wieder ein paar Jahre Ruhe WinkZunge raus


(18.10.2019, 10:08)ayanamiie schrieb: [...]
wie war es bei megaupload bust die welt bricht zusammen und schwups kamen zich andere anbieter ^^

Naja, es hat schon ein Weilchen gedauert, bis sich Alternativen etabliert haben. Und gerade für Free-User ist es immer noch recht übersichtlich geblieben. Selbst SO war da auch nicht unbedingt die erste Anlaufstelle. Aber immerhin konnte man da zu bestimmten Zeiten noch relativ human ein paar Sachen abgreifen (oder über diverse premium-link-generatoren Big Grin).


(18.10.2019, 15:12)Gadler schrieb:
(17.10.2019, 23:36)SonataFanatica schrieb: Meine Hauptanlaufquelle für Filme und Serien (nennt sich Snahp.it)
Habe ich mal reingeschnuppert. Sieht alles in englisch aus...

Das ist natürlich dann doof, wenn du ein paar Sachen für deine Kleine suchst Sad (außer du erziehst sie bereits zweisprachig). Oder eben Filme, die man sich im Original nicht antun kann (Schwarzenegger-Streifen brauche ich z.B. grundsätzlich mit Synchro, weil sein Akzent ein totaler Stimmungskiller ist - keine Ahnung, wie der damit Erfolg haben konnte Elefant).
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#15
0
(18.10.2019, 16:49)Heinrich Reich schrieb: Das ist natürlich dann doof, wenn du ein paar Sachen für deine Kleine suchst Sad (außer du erziehst sie bereits zweisprachig). Oder eben Filme, die man sich im Original nicht antun kann (Schwarzenegger-Streifen brauche ich z.B. grundsätzlich mit Synchro, weil sein Akzent ein totaler Stimmungskiller /ist - keine Ahnung, wie der damit Erfolg haben konnte Elefant).
Bin gererell ein Freund von Deutschsynchros. Die deutschen machen diesbezüglich sehr gute Arbeit. Bin auch bemüht, meiner Kleinen in erster Linie unsere Sprache beizubringen. Das hat sie für eine 4-jährige auch unglaublich gut drauf  Big Grin  Big Grin  Big Grin .



Die Kleine gehört auf die Bühne. Wir haben schon brach gelegen vor Lachen Big Grin. Müsste ihr eigentlich den ganzen Tag eine Kamera umschallen, die ständig mitfilmt Fröhlich
Man lernt eben immer dazu. Irgendwann schaffe ich es auch mein Brettspiel ordentlich zu übersetzen. Bei sowas kann man sich eben nur auf sich selbst verlassen.... Rolleyes.
PS: Du bist übrigens mein Lieblingsuser in diesem Board!
[Bild: fyz2bla2s5sxc.gif]
Dieser Beitrag wurde nie editiert. Wozu auch... er ist wie immer perfekt und brillant.
Zitieren
#16
0
Hi,

ich probiere gerade Real-Debrid (Multifilehoster) aus. 90 Tage 9 €.
Kennt den jemand?
Ist der neu?
Zitieren
#17
0
(19.10.2019, 10:43)Gadler schrieb: Bin gererell ein Freund von Deutschsynchros. Die deutschen machen diesbezüglich sehr gute Arbeit.

Sehe ich genauso. Ich habe schon ganz schlimme Synchros in anderen Sprachen gehört, da sind wir echt bei den Spitzenreitern dabei. Es gibt wenige Ausnahmen, beispielsweise fand ich die deutsche Version von "Friends" ganz schlimm. Das kann ich nur in Englisch gucken. Bei South Park beispielsweise mag ich beide Versionen, gucke aber die englische.
[Bild: sig28xqpg.jpg] [Bild: ns_sigbkop6.jpg] [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Ion Fury Supraland 
Zitieren
#18
0
(25.10.2019, 18:02)donald schrieb: Hi,

ich probiere gerade Real-Debrid (Multifilehoster) aus. 90 Tage 9 €.
Kennt den jemand?
Ist der neu?

Ist nicht neu. Hier ein fast drei Jahre alter Test:

Link

Und hier ein etwas aktuellerer (englischsprachiger) Vergleich:

Link

Bei meiner Drei-Sekunden-Google-Suche kann ich aber nicht ausschließen, daß beim zweiten Link lediglich Werbung gemacht wird.

Confused
Zitieren
#19
0
Hi,

danke.
Ich dachte eigentlich eher an eigene Erfahrungen, nicht so ergooglet.

Einiges an Wrestling habe ich heute mit 18 MB/sec von Rapidgator geladen. Mehr gibt mein Zugang nicht her.
Zitieren
#20
0
(25.10.2019, 22:49)donald schrieb: Einiges an Wrestling habe ich heute mit 18 MB/sec von Rapidgator geladen. Mehr gibt mein Zugang nicht her.
Oh Mann... Ihr habt alle nicht die "guten", alten ISDN-Zeiten miterlebt Geschockt Big Grin
Suche auch noch einen gute Alternative zu SO.
PS: Du bist übrigens mein Lieblingsuser in diesem Board!
[Bild: fyz2bla2s5sxc.gif]
Dieser Beitrag wurde nie editiert. Wozu auch... er ist wie immer perfekt und brillant.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste