Command and Conquer 25 Annivasery Remastered Edition
#1
2
Zitieren
#2
0
Also die Ingame-Grafiken sehen schon richtig gut aus. Und auch die Änderungen an den Menüs finde ich auf den ersten Blick gelungen. Vor allem gefällt mir sehr, dass man endlich die einzelnen Missionen direkt anwählen kann und nicht auf Speicherstände zurückgreifen muss.
Aber die Zwischensequenzen ... hmm, ich weiß nicht so recht .. das sieht mir nur nach einem billigen De-Blocker plus Weichzeichner und Upscaler aus. Da hätte ich jetzt irgendwie mehr erwartet Sad.
Ich vermute mal, dass sie keinen Zugang zu den originalen Master-Aufnahmen hatten. Irgendwo war auch schon mal zu lesen, dass im Zuge der Schließung von 'Westwood Studios' einiges verloren gegangen ist. Sehr schade.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#3
0
Nachdem ich an der mangelnden Abwärtskompatibilität der Windows-95-Version gescheitert bin, klingt das ja auch für mich ganz interessant. Hoffentlich wird Origin nicht Voraussetzung. Im Kleingedruckten steht nur was von EA- und Steam-Account.
Zitieren
#4
0
Ich hätte bei den Videos auch lieber eine Fassung mit CRT-Shader, der über die geringe Auflösung durch Einfügen von Scanlines, Farbblur etc. ein bisschen hinwegtäuscht. Wo da künstliche Intelligenz zum Einsatz gekommen sein soll, ist fraglich. Denn künstliche Intelligenz müsste doch anhand von ein paar Foto-Nahaufnahmen die Charaktere komplett neu rendern können. Die Bewegungsabläufe sind schließlich einigermaßen erkennbar.
Zitieren
#5
0
(12.03.2020, 09:53)Juttar schrieb: Nachdem ich an der mangelnden Abwärtskompatibilität der Windows-95-Version gescheitert bin, klingt das ja auch für mich ganz interessant. Hoffentlich wird Origin nicht Voraussetzung. Im Kleingedruckten steht nur was von EA- und Steam-Account.

Da lass ich die Alten Teile in einer Enhanced und Uncut Version unter mein Dosbox Fork mit Windows95 laufen Big Grin
Programmierer sind gefährliche Waffen. Deshalb ist es Ihnen Gesetzlich verboten sich frei zubewegen (GitS)

Teufel Amiga: The Computer They Couldn't kill Teufel
Zitieren
#6
1
Hier wurde ziemlich genau erklärt warum die Videos so sind wie sie sind. 


Zitieren
#7
0
Ich kauf es, ich will wieder ordentliches Mulitplayer mit Spaß haben. :-)

Und klar wird es Origin Zwang haben auch mit Steam. Würde mich wundern wenn es für C&C Steam Server gibt bzw. die EA Server ohne EA Client nutzen dürfen. Wink
Zitieren
#8
0
(15.03.2020, 09:04)Gismo schrieb: Und klar wird es Origin Zwang haben auch mit Steam. Würde mich wundern wenn es für C&C Steam Server gibt bzw. die EA Server ohne EA Client nutzen dürfen. Wink

Confused

Es gibt keine Steam-Spiele mit Origin-Zwang. Ist bei EA-Spielen entweder deaktiviert oder nie via Steam veröffentlicht worden (anders sieht es mit Uplay aus). Bei EA-Spielen ist aber wohl ein EA-Account schon länger erforderlich - hab' ich gerade in einem Artikel vom letzten Oktober gelesen.

EA veröffentlicht Spiele wieder auf Steam
Zitieren
#9
0
Ein Zwang ist ja da wie Du geschrieben hast. Dann ist es halt nur ein "EA" Account für Steam Spiele. Wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste