HDMI-Hub?
#1
0
Hi Leute!

An meinem TV gehen mir jetzt die HDMI-Eingänge aus und daher frage ich: Wie kann ich mehr Geräte dranhängen? Ich habe schon solche einfachen Hubs (3-auf-1) gesehen, aber taugen die was? Was ist, wenn da 3 Geräte dranhängen, die allesamt angeschaltet sind?

Kann mir jemand eine Lösung empfehlen? Es muss nicht billig sein, ich gebe gerne Geld für Qualität aus, aber es sollte halt funktionieren Smile
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png]   [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Hexplore | The Quest | Postal 2 | No Man's Sky
Zitieren
#2
0
gibt doch hdmi hubs must gucken was du brauchst https://www.amazon.de/s?k=hdmi+hub+4k&__..._ss_i_1_10 haben sogar meist fenrbedinungen zum umschalten Smile

Ich denkmal die bewerungen sprechen für sich must halt zwischen umschalten welches gerät ansein soll zb ps4 dadran dvi player amazon stream teil oder google zeugs
Zitieren
#3
0
Ich habe mal den hier bestellt! Ich werde hier reinschreiben, ob er funktioniert und so Smile
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png]   [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Hexplore | The Quest | Postal 2 | No Man's Sky
Zitieren
#4
0
Bei digitalen Signalen kann man zum Glück nicht mehr viel falsch machen Smile (von wegen Störungen, Rauschen, etc.). Da musst du nur noch darauf achten, dass am Ein-/Ausgang die gewünschte HDMI-Spezifikation unterstützt wird. Ich selbst nutze den A/V-Receiver als Hub und das grundsätzlich auch nur "Passthrough" ohne Signal-Verarbeitung. Ich denke, das ist mit den separaten HUBs vergleichbar.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#5
0
Ich habe gehört, dass HDCP bei manchen Hubs Probleme machen kann. Das wird wohl insbesondere auf Geräten verwenden, die Netflix und Co. unterstützen. Naja, mal sehen, ich werde es ausprobieren. Ich möchte mein SNES Mini, meinen THEC64 und meine Switch zusammenfassen, dass die 3 nur einen Port am TV belegen.
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png]   [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Hexplore | The Quest | Postal 2 | No Man's Sky
Zitieren
#6
0
Der läuft bei mir seit 7 Jahren tadellos...
PS: Du bist übrigens mein Lieblingsuser in diesem Board!
[Bild: fyz2bla2s5sxc.gif]
Dieser Beitrag wurde nie editiert. Wozu auch... er ist wie immer perfekt und brillant.
Zitieren
#7
0
Ich habe auch so eine Variante wie Gadler (andere Firma, aber genau gleiches Aussehen), bzw. zwei davon in Reihe geschaltet, um bis zu 5 Geräte unterzubringen (aktuell sind 4 dran). Läuft auch schon seit über 4 Jahren problemlos. Weil ich immer nur ein Gerät zur Zeit angeschaltet habe, klappt das mit der automatischen Umschaltung hervorragend. Manuell müsste man sonst halt immer nah dran, um den Knopf direkt am Gerät zu betätigen, weil da keine Fernbedienung bei ist.
Zitieren
#8
0
(13.05.2020, 14:10)Gadler schrieb: Der läuft bei mir seit 7 Jahren tadellos...

Glaub ich dir. Aber der, den ich bestellt habe, kann halt auch 4K, was für die Shield recht wichtig wäre. Ich weiss noch nicht, ob ich die überhaupt da dranhänge, aber gut, wenn man es kann Smile
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png]   [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Hexplore | The Quest | Postal 2 | No Man's Sky
Zitieren
#9
0
am ende sind da svermutlich eh alles die selben geräte nur untern anderen namen der selben firma xD Das hdcp probleme macht lag vermutlich dann aber an nicht eingehaltenen standarts oder falschen angaben.

Denke das schlechteste an den dingern werden wohl die fernbedienungen sein xD

Und am ende haben die dinger doch recht viele bewertungen da wird man sich dann wohl shcon ein wenig drauf verlassen können
Zitieren
#10
0
Okay!
Mein HDMI-Switch ist eingetroffen und ich habe ihn angehängt. Das Ding hat einen Stromanschluss und ein sehr kurzes Stromkabel, aber mein TV hatte noch einen USB-Port frei, der eigentlich für eine Cam gedacht ist, aber Strom ist schliesslich Strom Smile
Ich habe also den HDMI-Out des Switches mit dem TV verbunden und meine Nintendo Switch, mein SNES Classic Mini und meinen THEC64 in den HDMI-Switch gesteckt.
Fazit: Es läuft perfekt! Der HDMI-Switch schaltet auf das Gerät, dass zuletzt aktiviert wurde! Ich kann umschalten, entweder am Hub selbst oder per IR-Fernbedienung. Die Bildqualität ist perfekt und es gibt beim Zocken auch keine merkbare Verzögerung!

Sehr zu empfehlen!
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png]   [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Hexplore | The Quest | Postal 2 | No Man's Sky
Zitieren
#11
0
Ich meine in den berichten der user stand man brauch den strom nicht aber dann ist das umschalten langsamer teretisch kannst ja nu an due unterseite des hubs sone klebefolies machen und von hinten an den fernseher pappen Big Grin
Zitieren
#12
0
Das könnte ich, aber dann funktioniert die Fernbedienung nicht mehr, weil die über IR läuft und nicht Funk Smile
Ist aber auch nicht schlimm, ich finde das Teil eigentlich ganz schick Smile
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png]   [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Hexplore | The Quest | Postal 2 | No Man's Sky
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste