[Info] Yakuza Reihe
#1
0
Mal in die Runde gefragt, jemand die Reihe gespielt, auch die neueren Teile, sind die zu empfehlen?
[Bild: guru_meditationihv1.gif]
[Bild: 4936274739.png]
[Bild: acyslv-2.png]
Zitieren
#2
0
Wenn ich mir die Kritiken und Nutzerwertungen so durchlese, glaube ich nicht, daß man hier viel falsch machen kann. Ich persönlich hab' mich da noch nicht 'rangetraut. Ich spiele ja gern Reihen komplett durch, und die Yakuza-Serie besteht aus einem ganzen Stapel an Spielen (aus dem gleichen Grund hab' ich auch immer einen Bogen um die Shin-Megami-Tensei-Reihe gemacht). Ich hab' nur den Erstling als Raubmordkopie Sicherheitskopie und Yakuza 0 nur deshalb, weil mein hiesiger Videospielladen das mal für 'nen Zehner verramscht hat.
Hab' mal bei MobyGames etwas recherchiert, um mir einigermaßen einen Überblick zu verschaffen (die ganzen DLCs hab' ich allerdings ignoriert). Yakuza 1 & 2 gibt es auch als Remasters für die PS3 oder als Remakes für die PS4 (nennt sich dann Yakuaza: Kiwami 1 & 2). Ebenfalls als Remasters erhältlich sind 3, 4 und 5 für die PS4. Um Geld zu sparen, würde ich zu den Bundles greifen (Yakuza: Origins enthält Zero und Kiwami 1 & 2; die Remastered Collection enthält Teil 3 - 5). Die Origins-Sammlung gibt's übrigens m.W. nur digital. Danach fehlt Dir nur noch Teil 6 und 7, und die Reihe ist komplett. Smile
Rocket-Beans-Gregor hat einige Teile auf seinem YouTube-Kanal rezensiert. Wie objektiv er dabei vorgegangen ist, ist allerdings fraglich; er ist ziemlich vernarrt in die Reihe. Hier mal seine Tests von Zero und vom ersten Remake:



Zitieren
#3
0
Moin, ich habe die Kiwami Teile, sprich 1+2 und 0 gespielt, Kann dir eine ganz klare Kaufempfehlung aussprechen, wenn du storylastige Spiele magst.
Vom Gameplay allein lebt die Reihe mit Sicherheit nicht, man kann es sich vorstellen wie ein GTA in klein, mit relativ vielen Nebenaufgaben und Sachen zum Abschließen, wenn man denn möchte. Der Fokus liegt dabei auf Beat'm'Up-Sequenzen, dass Kampfsystem bietet schon ein enig Abwechslung, wird aber nach einiger Zeit repetitiv.

ich habe für die drei Teile rund 120 Stunden gebraucht, mit vielen Nebenaufgaben, aber nicht ansatzweise 100%.
„Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes
eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der
bequem darunter durchlaufen kann!“
Zitieren
#4
0
Danke fürs Feedback, die Reihe habe ich seit einiger Zeit auf dem Schirm und dank den ganzen remastered Versionen kann man viele Teile nun für kleines Geld bekommen. Das Setting, mag Asien generell, spricht mich auch an, Sleeping Dogs gefiel mir auch sehr gut. Das Setting ist halt noch nicht so verbraucht wie das westliche Crime Setting in GTA und Mafia z.B.

Die Yakuza Remastered Collection gibt es gerade sogar für 33€ inkl. Versand, da juckt es mich ja schon in den Fingern. Was mich halt nur etwas abschreckt ist die massive Story, habe nichts gegen storylastige Spiele, denn das zeichnet ein Spiel für mich aus, ich möchte unterhalten werden, eintauchen in die Welt und für mich funktioniert dies mit einer Story, sofern sie gut ist halt am besten.

Nur der Faktor Zeit schreckt mich hier doch sehr ab, da die Teile ja aufeinander aufbauen, es Open World ist....wie viel Monate Urlaub bräuchte ich dafür um die Teile durchzuspielen  Cry
[Bild: guru_meditationihv1.gif]
[Bild: 4936274739.png]
[Bild: acyslv-2.png]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste