[Info] Microsoft übernimmt Bethesda
#1
0
Nachdem es mit TikTok nicht geklappt hat:

Microsoft übernimmt Bethesda
Zitieren
#2
0
Also mir persönlich ist das egal mag die Spiele von dehnen eh nicht so deswegen tut mir das nicht weh. Ich weiß es sind gute Spiele dabei aber irgendwie reizt mich da keines.
Zitieren
#3
0
Das gefällt mir gar nicht, abgesehen davon das es nicht gut ist wenn die gesamte Szene immer mehr ausgedünnt wird und ein paar Giganten alles in der Hand haben,
wird das ein herber Schlag für die PS5 wenn das ganze Bethesda Portfolio jetzt XBox Exklusiv wird.  What
Zitieren
#4
0
Ich find's mega jetzt ist Obsidian und Bethesda unter einem Dach!
[Bild: 5dnx1syg1tc.jpg]
I am Guybrush Threepwood, mighty Pirate!

[Bild: general-small.png]
Cebion's Adventure Corner! Adventures von 1986-2000
Zitieren
#5
0
Als ich das gestern gelesen habe, war ich echt baff. Die ganze Zeit hatte man auf eine richtige Knüller-Nachricht zur neuen XBox gewartet und dann kommt so was Geschockt.


(21.09.2020, 17:54)Rocco schrieb: Das gefällt mir gar nicht, abgesehen davon das es nicht gut ist wenn die gesamte Szene immer mehr ausgedünnt wird und ein paar Giganten alles in der Hand haben, wird das ein herber Schlag für die PS5 wenn das ganze Bethesda Portfolio jetzt XBox Exklusiv wird.  What

Da bin ich mir noch nicht ganz sicher, wie sie das handhaben werden. Ich glaube zumindest nicht, dass M$ das gesamte Portfolio exklusiv macht. Immerhin verdienen sie auch an Veröffentlichungen auf anderen Konsolen kräftig mit. Und die zeit-exklusiven Deals mit Sony werden sich jetzt bestimmt auch nicht schlagartig ändern, weil es die Verträge schon lange vorher gab.

Aber auf Dauer ist diese Situtation, wie du schon sagst, sicherlich nicht zuträglich für den Markt. Wobei ich hier hauptsächlich das Problem der "Marken-Ausschlachtung" sehe - also noch mehr Serien-Ableger und Fortsetzungen statt neuer Konzepte und unverbrauchter Szenarien Sad.

Naja, abwarten .. ändern können wir es sowieso nicht Wink
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#6
0
Das ist wahrlich übel. Vorallem bei der grösse von Zenimax. Wie war das mit Nokia .... ? 2 Monate nach der Übernahme wurden mal eben 12.500 Leute entlassen.. und dann folgten Schließungen.
DRM Programmierer sind gefährliche Waffen. Deshalb ist es Ihnen Gesetzlich verboten sich frei zubewegen (GitS + Ich)

Teufel Amiga: The Computer They Couldn't kill Teufel
Zitieren
#7
0
(22.09.2020, 07:34)Heinrich Reich schrieb: Aber auf Dauer ist diese Situtation, wie du schon sagst, sicherlich nicht zuträglich für den Markt. Wobei ich hier hauptsächlich das Problem der "Marken-Ausschlachtung" sehe - also noch mehr Serien-Ableger und Fortsetzungen statt neuer Konzepte und unverbrauchter Szenarien Sad.

Ich sehe es genau anders herum. Ich war im ersten Moment froh, da Dishonored 2 sich wohl eher mäßig verkauft hat und jetzt, da das Budget im Prinzip unbegrenzt ist, wird man sicher wieder an der Serie werkeln können. Aber klar, es kann sich von hier in viele Richtungen entwickeln... ^^;
Zitieren
#8
0
Ja, vermutlich wird Dishonored 3 vollgestopft sein mit Microtransactions, Lootboxen, Pre-Order-DLC und noch viel mehr Unrat. So kann es sich nämlich auch entwickeln.

Aber wen juckt's, Bethesda hat für mich schon lange nichts interessantes mehr abgeliefert...
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png] [Bild: opel29k8i.png]
In ewigem Gedenken an SonataFanatica... R.I.P., mein alter Freund  Sad
Zitieren
#9
0
(22.09.2020, 21:18)Atreyu schrieb: Ja, vermutlich wird Dishonored 3 vollgestopft sein mit Microtransactions, Lootboxen, Pre-Order-DLC und noch viel mehr Unrat. 

Um fair zu sein: Da gibt's aber wesentlich schlimmere Kollegen als MS oder Bethesda..
Zitieren
#10
0
Microsoft hat ja nun auch ID Software daher könnte es gut sein, dass hier auch ältere Titel neu aufgelegt werden.

Zitat Carmack:

"Great! I think Microsoft has been a good parent company for gaming IPs, and they don’t have a grudge against me, so maybe I will be able to re engage with some of my old titles."
[Bild: 5dnx1syg1tc.jpg]
I am Guybrush Threepwood, mighty Pirate!

[Bild: general-small.png]
Cebion's Adventure Corner! Adventures von 1986-2000
Zitieren
#11
0
Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass gerade M$ ein Spiel nur so als "Fan-Service" beauftragt und da bewusst Millionen versenkt. Außer natürlich mit einem "größeren Hintergedanken" wie z.B. ein paar Exklusivtitel als Kaufanreiz zu haben. Wobei "exklusiv" ja momentan nicht zwangsläufig XBox heißt, sondern "M$-Betriebssystem". Und das ist zumindest sehr positiv für PC-Spieler Smile.
Aber warten wir einfach ab. Die genaue Strategie scheint ja selbst im eigenen Hause nicht so detailliert kommuniziert zu werden. Zumindest war das mein Eindruck nach dem Interview von RBTV mit Maxi Gräff:



(ist gleich am Anfang, ab der 2. Minute)
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#12
0
(23.09.2020, 07:09)Doom schrieb: Um fair zu sein: Da gibt's aber wesentlich schlimmere Kollegen als MS oder Bethesda..

Das stimmt schon. Aber es wurde auch schon viel von "Games as a service" geredet. Ich habe keine Lust, meine Spiele zu mieten, wie es manche mit Office 365 tun.
[Bild: gogc8jon.png] [Bild: switchi4j98.png] [Bild: opel29k8i.png]
In ewigem Gedenken an SonataFanatica... R.I.P., mein alter Freund  Sad
Zitieren
#13
1
Für PS5 Spieler wird sich nichts ändern die Spiele kommen nach wie vor auf Sonys Konsole.

https://www.play3.de/2020/09/21/bethesda...rscheinen/


Zitieren
#14
0
Ich lese da aber nur von 2 Spielen
[Bild: 5dnx1syg1tc.jpg]
I am Guybrush Threepwood, mighty Pirate!

[Bild: general-small.png]
Cebion's Adventure Corner! Adventures von 1986-2000
Zitieren
#15
0
Mich würde ja mal Interessieren wieso das überhaupt gemacht wird. Haben die obersten von ZeniMax null bock mehr druff. .. Genug Kohle?. MS hat ja den Mutterkonzern übernommen. Nicht nur Beth. Wollen sich auf eine einsame Insel nieder -und die Sonne auf den Bauch brennen lassen. Sowie George Lucas der ja auch kein Bock mehr auf seine IP hatte und den ganzen kram demnächst besten der zahlte überlassen hat..? Der ganze Deal und der Grund hat nichts mit unserer tollen Spielererfahrung zu tun und das alles besser werde... . Ich sehe auch schon das nächste Elderscrolls 6, Fallout ohne ModSupport. Also was können wir uns von dem Deal tatsächlich erhoffen? Das die Game besser werden wohl denke ich nicht (Fable, Gears of War, Quantum Break). Ich sehe das alles sehr Skeptisch.

Man, das hätte ein Romereo oder Carmak wohl nie geglaubt wenn ihnen Anfang der 90er gesagt hätte das ihr Doom eines Tages Microsoft gehört.

Ach ja... Damit dürfe sich das wohl dann erledigt haben das die Games zum Zeitpunkt auch auf Steam erscheinen. UWP strikes back oder wie.. könnt kotzen... Ich mein wie lange gängelt MS schon einen mit der Halo Collection Ankündigungs Trailer und es sind immer noch nicht alle Teil für PC da. Mal auf'n Ticker gug ... ach ja kam schon 2014 raus und für PC .... zzZZZZzzz
DRM Programmierer sind gefährliche Waffen. Deshalb ist es Ihnen Gesetzlich verboten sich frei zubewegen (GitS + Ich)

Teufel Amiga: The Computer They Couldn't kill Teufel
Zitieren
#16
0
(23.09.2020, 18:21)Traxx Amiga EP schrieb: Mich würde ja mal Interessieren wieso das überhaupt gemacht wird.

[Bild: 6est4djt1.gif]
Zitieren
#17
0
(23.09.2020, 08:12)Heinrich Reich schrieb: Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass gerade M$ ein Spiel nur so als "Fan-Service" beauftragt und da bewusst Millionen versenkt.

Ich glaube, du verstehst mich falsch. Dishonored 2 war kein Flop, aber eben auch kein Top-Hit. Ich meine damit, dass das nächste Spiel jetzt nicht mehr unbedingt ein absoluter Mega-Erfolg sein muss und es über die Zukunft des ganzen Studios entscheidet. Diesen enormen Druck verspürte Raphael Colantonio und auch deshalb hat er sich letztendlich zurückgezogen.
Zitieren
#18
0
Doch, doch, habe ich schon verstanden ^^.
Ich gehe nur vom Gegenteil aus. Also, dass M$ sehr wohl auf die Verkaufszahlen achtet und einen gewissen Erfolg erwartet (außer es gibt eben einen "größeren Plan"). Aus gleichem Grund haben sie damals auch Lionhead dicht gemacht.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#19
0
(23.09.2020, 15:15)Gottf schrieb: Für PS5 Spieler wird sich nichts ändern die Spiele kommen nach wie vor auf Sonys Konsole.

https://www.play3.de/2020/09/21/bethesda...rscheinen/


Hast du den Artikel auch gelesen?

Da steht 
Zitat:In einem aktuellen Statement heißt es inzwischen, dass Bethesda-Spiele künftig für PC und Xbox erscheinen werden. Im Fall der „anderen Konsolen“ wird die Entscheidung auf einer Fall-zu-Fall-Basis getroffen. Komplett ausgeschlossen werden PS5-Releases demnach nicht.

Also würde mich mal verabschieden von Bethesda Neuerscheinungen auf der PS5 (ausgenommen die 2 erwähnten für die es schon Deals im Vorfeld gab).


(23.09.2020, 18:21)Traxx Amiga EP schrieb: Mich würde ja mal Interessieren wieso das überhaupt gemacht wird.
Ich würde mal vermuten weil die soviel Geld machen (siehe Bild Juttar), das sie irgendwo investieren müssen
Das Laufrad des zwanghaften expandierens im Kapitalismus und momentan geht halt grade einiges in Richtung Gaming bei M$.
Zitieren
#20
0
Ich vermute da geht es ums Geld. Bethesda schreibt immer gute Zahlen und Microsoft würde dadurch auch den Gewinn für sich selbst einstreichen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste