Willkommen im cgboard - classic games Forum! Deine gemütliche Retro Gaming Community. Besuche uns auch im Discord Chat.

Ist die Retro-Welle vorbei?
#21
0
Hier mal was etwas neues für echte alten Kisten. A Pig's Quest (C64). Und ein Ende der Spielflut für alte Systeme noch nicht abzusehen. Die Leute haben einfach Spaß dran aus den technisch limitierten Kisten alles rauszuholen.

https://www.youtube.com/watch?v=lYzQ9tEPyi4

Auch auf PC oder Konsole/Handheld haben die alten Recken noch Bock auf mehr. Die gezeichneten Grafiken von Grafiker Legende Henk Nieborg sind einfach genial. Ist auch ganz witzig im Gameplay. Diese authentische Pixelart finde ich dann auch super. Dieser Fake Retro Look in einigen Indi Spielen sagt mir nicht zu.

https://www.youtube.com/watch?v=0C0PsdjOx7k
Awards für außergewöhnlich gute oder lustige Threads/Posts:

1. Gadler = für sein wasserdichtes "Wie suche ich richtig" Tutorial.
Zitieren
#22
1
(27.07.2021, 20:14)Blau schrieb: Ich brauche keine Retrowelle. Mir reichen Spiele, die Spaß machen. Da wird es dann aber auch schon unglaublich dünn mit Titeln, die nach der Jahrtausendwende erschienen sind. Sie haben zwar eine gute Grafik, nur Spielspaß stellt sich keiner ein. Deshalb krame ich ab und an meine alten Lieblingsklassiker heraus und spiele sie erneut durch.

Ich meine, wenn ein Spiel keinen Spaß macht, wozu sollte ich Zeit darin versenken?

Ja, definitiv: Spaß muss man schon daran haben. Darum finde ich persönlich auch das ganze E-Sport-Gedöns so doof. Wenn man für ein Spiel regelrecht trainieren muss, ist der Spaß für mich irgendwie dahin.
Aber ich kann eigentlich nicht behaupten, dass ich in den letzten Jahren zu wenig gute Spiele hatte. Da waren pro Jahr immer 3-4 Spitzentitel dabei (sicherlich manche mit etwas Verspätung, aber im Durchschnitt passt es wieder WinkBig Grin). Und wenn ich ehrlich zu mir selbst bin, waren es früher auch nicht mehr Zunge raus.


(27.07.2021, 20:42)Atreyu schrieb: Naja, vieles in Sachen AAA ist so, aber wenn ich mir die ganzen Indie-Spiele so ansehe, da sind schon einige echte Perlen dabei....

Ich finde, es gibt auch bei AAA noch genug Perlen. Nur der jährliche Aufguss bzw. das ständige "Marken-Melken" einiger Publisher nervt eben Rolleyes.

Eigentlich finde ich sogar, dass sich die Menge an "Perlen" bei AAA und Indie ungefähr auf einem Level befindet. Nur die große Masse ist bei beiden mittlerweile eben sehr viel generische Standard-Kost. Das x-te Metroidvania mag für den Genre-Fan sicherlich immer noch geil sein, aber reißt mich jetzt einfach nicht mehr vom Hocker. Und genauso wenig tut es das beim x-ten Souls-Klon oder dem x-ten OpenWorld-mit-Sammelobjekten, dem x-ten Ego-Shooter usw.
Ich vermisse da einfach ein bisschen die Experimentierfreude von früher. So ein paar kleine Genre-Mixes oder eben mal was völlig anderes sind eher selten. Aber irgendwie natürlich auch klar, dass nicht jedes Spiel ein "Journey" oder "HL:Alyx" sein kann.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Problem] Die fünfte Dimension crasht in Qemu+W95 Commodus 23 1.474 24.01.2024, 01:15
Letzter Beitrag: selectahpat
  [Info] Archive für RETURN & RETRO GAMER Commodus 28 2.540 04.11.2023, 20:03
Letzter Beitrag: Gismo
  DOS- und Retro-Games KI-Upscaling GBuster 15 3.314 13.11.2022, 17:13
Letzter Beitrag: Traxx Amiga EP
  Angekündigte Spiele, die nie erschienen sind. SonataFanatica 54 8.923 02.10.2022, 08:02
Letzter Beitrag: Heinrich Reich
  Die miesesten Spiele aller Zeiten Gabumon 18 4.436 20.02.2022, 20:49
Letzter Beitrag: Atreyu

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste