[Aktuell] Neuste Analyse weist Vinland-Karte eindeutig als Fälschung aus
#1
0
Nein, wirklich? Na, so eine Überraschung.

Analysis unlocks secret of the Vinland Map — it’s a fake
Zitieren
#2
1
Aber das Pergament stammt doch zumindest aus dem Mittelalter ... hmm ...

.. vielleicht hat ein Zeitreisender die beiden Wikinger auf ihrer Reise begleitet - quasi ein Forscher, der gern bei der Entdeckung von Vinland dabei sein wollte. Um möglichst authentisch zu sein, gab er sich als Gelehrter aus und war dementsprechend mit Federkiel und Tinte ausgerüstet. Als er dann wieder in seine Zeit zurückkehrte, hat er diese Utensilien jedoch vergessen. Die Wikinger, die den Zeitreisenden nach seinem Verschwinden für tot hielten, nahmen seine Sachen und benutzten sie. Und so ist dann die Karte entstanden.
Allerdings hat der Zeitreisende einen Fehler bei der Auswahl der Tinte gemacht. Daher kommen nun die Unstimmigkeiten. Leider sind die Verästelungen in der Zeitlinie mittlerweile so groß, dass es für den Zeitreisenden keine Möglichkeit mehr zur Korrektur gibt.

Klingt doch recht plausibel, oder!?

Big GrinBig Grin
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste