Wir wünschen euch eine frohe Adventszeit und gemütliche Stunden mit euren Oldgames!

[Frage] Beim Laptop zuklappen automatisch Anzeige auf Monitor 2 duplizieren?
#1
0
Mal wieder eine technische Frage:

Bei meinem alten Laptop hat sich beim zuklappen des Laptops, die Anzeige automatisch auf Monitor 2 dupliziert.

Bei meinem jetzigen Laptop kann ich zwar in den Energieoptionen einstellen, das der laptop nicht ausgeht, beim zuklappen, aber er behält die erweiterte Ausgabe auf Monitor 2 bei! Nun sehe ich da ja nicht die Icons vom Hauptbildschirm. Wie kann ich das einstellen, das beim Zuklappen Laptop Monitor 1 das Bild bei Monitor 2 dupliziert wird?
Zitieren
#2
0
Nur so ne Idee.



Mit Aufgabenplannung und https://www.nirsoft.net/utils/multi_monitor_tool.html
?



Als Tipp, bei Monitortool am besten mit Profilen arbeiten.
Zitieren
#3
0
Das werde ich mal versuchen.Danke goodsubarita!

Der neue Laptop ist mit dem Monitormanagement etwas schwieriger.

Wenn ich die DosBox auf meinen größeren Monitor 2 nutzen möchte, muss das Bild von Monitor 1 DUPLIZIERT werden, damit das Bild nicht automatisch auf Monitorgröße gestreckt wird, sondern ein etwas größeres 4:3 Format beibehält.

Wenn ich auf Monitor 2 allerdings einen C64-Emulator wie Denise, oder einen Amiga-Emulator wie FS-UAE nutzen möchte, darf es nicht duplizieren werden, sondern nur auf Monitor 2 eingestellt werden, da sonst die 50Hz nicht reibungslos klappen. (Monitor 1 hat leider nur 60/144 Hz)

Gut ist, das es die Tastenkombi "windows+p" gibt, wo man dies schnell umschalten kann. Nur die Umschaltung von 60/50 Hz ist immer etwas nervig in den Anzeigeeinstellungen versteckt.
Zitieren
#4
0
Okay, Ich bin einen Schritt weiter! Bei den nVidia-Einstellungen unter Skalierung kann ich für Monitor 2 die Einstellung "Skalierung von Spielen und Programmen außer Kraft setzen" deaktivieren. Jetzt ist die DosBox und FS-UAE wieder im 4:3 Format mit Balken links rechts, aber nicht oben und unten. Nur Qemu+W95 zeigt schwarze Balken oben und unten.
Zitieren
#5
0
Mist! Jetzt scheint es dem 2. Monitor egal zu sein, ob ich die Funktion "Skalierung von Spielen und Programmen außer Kraft setzen' aktiviere oder deaktiviere. Jetzt kommt merkwürdigerweise immer ein 4:3 Bild statt voll gestreckt. Ist zwar gut, aber nicht optimal. Der kleine Laptopmonitor bringt so ein leicht gestrecktes mit Aspect Ratio, wie ich es gewohnt war.

Ich könnte zwar in der Dosbox-Conf bei Fullscreen=Desktop eintragen, aber dann funktioniert mein geliebter 2xSai Filter nicht mehr, der nur bei Fullscreen=original kommt (also bei niedrigen Auflösungen)

So ein Skalierungs-Hick-Hack!

Edit: DosBox: ich hab mal mit dem Lineal gemessen. Das Bild ist auf dem kleinen Laptop-Monitor fast genauso groß wie auf dem grö§eren Zweitmonitor. Es wirk voller mit weniger schwarzen breiten Rändern, weil er eben kleiner ist (17Zoll). Somit wird das Bild richtig 4:3 gestreckt.

Man kann es vergrößern mit richtigem Aspect Ratio, wenn man den Bildschirm duplizieren. Allerdings habe ich dann das Gefühl, das es ein wenig mehr auf dem 23Zoll ruckelt.

Ich wünschte ich hätte mehr Skalierungseinstellungen im nVidia-Menü. Ich frage mich wie verloren so ein 4:3 Dosbox-Bild auf riesigen Widescreen-Monitoren wirkt?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste