[Aktuell] Abstimmung zum Urheberrecht in der EU
#1
0
Das Europäisches Parlament wird morgen über Änderungen des Urheberrechtsgesetzes abstimmen. Besonders im Fokus steht dabei der Umgang mit Uploads von Bildern und Videos, welche ja häufig auch geschütztes Material beinhalten. Gerade im Zeitalter der digitalen Kommunikation wären hier gravierende Einschnitte fatal. Und ziemlich wichtig ist auch, dass keine Zensur mit der Ausrede vom "geistigem Eigentum" stattfindet. Theoretisch könnte das sogar Einfluss auf den Umgang mit Abandonware haben (obwohl das natürlich nicht der primäre Ansatz ist Wink).

Aufgrund der Relevanz hat Wikipedia dazu extra eine Webseite geschaltet, über die man den Vertretern im Europäischen Parlament recht unkompliziert die eigene Unterstützung mitteilen kann.
"Fix Copyright"-Aktion der Wikimedia Foundation

Wer "seine" Vertreter nicht kennt, findet eine entsprechende Liste auf der Webseite des Europäisches Parlamentes. Im Zweifelsfall ist es wohl am sinnvollsten, wenn man sich die konservativsten Vertreter herauspickt (also jene mit der "wenigsten Ahnung vom Web" WinkZunge raus).

Edit:
Zur besseren Meinungsbildung hier noch ein paar Artikel mit verschiedenen Ansichten:
- heise.de (1), heise.de (2)
- faz.net
- welt.de
- epochtimes.de
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#2
0
Tja, nun ist die erste Hürde genommen und die Reform des Urheberrechts wird wohl unweigerlich auf uns zukommen. Bleibt nun abzuwarten, welche Dimensionen das annimmt. Erste Anzeichen sprechen ja zumindest dafür, dass es wohl doch Upload-Filter geben wird Sad (obwohl das im ursprünglichen Reform-Vorschlag nicht explizit erwähnt wurde).
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#3
0
Zum Bedauern das die Politiker selbst nicht mal den Inhalt kennen für den sie abgestimmt haben.
Kennt Axel Voss sein eigenes Gesetz nicht?

Merkt euch diese Namen
[Bild: dm5phn4wwaeg_cxvai5d.jpg]
Programmierer sind gefährliche Waffen. Deshalb ist es Ihnen Gesetzlich verboten sich frei zubewegen (GitS)

Teufel Amiga: The Computer They Couldn't kill Teufel
Zitieren
#4
0
Tja, ich schätze mal, so wird es sehr häufig ablaufen. Es kommt eben mehr darauf an, wie man einen Gesetzesentwurf verkauft RolleyesSad.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#5
0
die haben doch eh alle geld kassiert das sie ja sagen die lesen doch nie was
Zitieren
#6
0
Naja, richtige Bestechung wäre wohl doch etwas zu offensichtlich. Aber ein ordentlicher Schwung an Lobby-Arbeit wird schon dabei sein. Egal, die Abstimmung ist durch und nun müssen wir sehen wie sich das entwickelt. Das "Ende des freien Internets" erwarte ich jetzt erst mal nicht, aber eben erhebliche Einschränkungen und vielleicht sogar neue Grenzen für "unsere kleine Grauzone".
Interessant ist dazu ein aktueller Artikel bei heise.de.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#7
0
Zwischen den ganzen nutzlosen Zahlen zum C-Virus gehen solche Meldungen leider fast unter:

"Gerichte sollen Urheberrechtsreform (er)klären"
Quelle: netzpolitik.org

"Urheberrechtsreform: Bundesregierung billigt Upload-Filter und Sperrknopf"
Quelle: heise

"Bundesregierung kürzt Autoren, Fotografen, Grafikern und Musikern die Einnahmen"
Quelle: heise


Wird also mal wieder alles komplizierter und am Ende kassieren "die Großen" trotzdem ordentlich ab Rolleyes.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste