Mit welchem Spiel habt ihr das Jahr beendet?
#1
0
So, nachdem ich voriges Jahr die Frage zum ersten Spiel im Jahr 2018 gestellt habe, drehe ich jetzt mal den Spieß um Wink. Also:

Welches war das letzte Spiel, das ihr im vergangenen Jahr noch gedaddelt habt?


P.S.: Erster Thread im neuen Jahr! Yeah
(das bringt Glück Big Grin)
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#2
0
Lego Harry Potter auf der Switch
[Bild: 5dnx1syg1tc.jpg]
I am Guybrush Threepwood, mighty Pirate!

[Bild: general-small.png]
Cebion's Adventure Corner! Adventures von 1986-2000
Zitieren
#3
0
Ratchet & Clank: Nexus auf der Playstation 3.

Das ist allerdings schon ein paar Tage her gewesen, ich glaube am Donnerstag oder so. Die letzten Tage des Jahres habe ich trotz Wochenendes gar nichts Spielbares mehr angemacht, sondern mich bei Unterhaltung auf Serien/Youtube/Filme beschränkt.
Zitieren
#4
0
Meines war ... *tommelwirbel* ... Deus Ex (welch Überraschung Big Grin). Das habe ich sogar gestern noch abgeschlossen Smile (also rechtzeitig vor Jahresende Zunge raus).

Eigentlich wollte ich das Jahr auch mit ein paar Filmchen ausklingen lassen, aber das Spiel hat mir einfach keine Ruhe gelassen Wink.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#5
0
SimCity 4 & GrimFandango Smile

Haben mir beide Freude gemacht.

Frohes neues Jahr
                                                      ----------------------------------------------------------------
     
                                  [Bild: Banner.png]
Zitieren
#6
0
Ich habe tatsächlich bei Freunden die PS4 VR ausprobieren können und das hat mir das 2D-Gaming schon ziemlich versaut Big Grin
Es ist unglaublich, wie gut diese Technik funktioniert und wie viele Spielekonzepte man daraus machen kann! Vom Ego-Shooter (bei dem man wirklich händisch nachladen kann) bis zum Platformer gibt es da schon fast alles, was das Gaming-Herz begehrt! Ich bin begeistert, aber ich denke, ich warte auf die nächste Generation, bis ich auf den Zug aufspringe.
[Bild: sig28xqpg.jpg] [Bild: ns_sigbkop6.jpg] [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Ion Fury Supraland 
Zitieren
#7
0
*erdammt, dass es nicht möglich ist, sowas auf Video festzuhalten.

Hier in Konstanz hat die HTWG im LAGO(Großmarkt )letztes Jahr einen Stand präsentiert, wo man die aktuellste Technik-VR probieren konnte.

Ich "Hannes" habe mich vor meiner Frau geschämt der freundlichen Frage des Ingenieurs nachzukommen, ob ich es auch mal probieren mag...

@ Atreyu
Quake 4 spiele ich auch derzeit wieder, was 'n sexy Shooter Big Grin
                                                      ----------------------------------------------------------------
     
                                  [Bild: Banner.png]
Zitieren
#8
0
Glaub mir, es lohnt sich!
Nicht nur, dass du alles in stereoskopischem 3D siehst, du kannst dich auch frei umsehen und das fast zu 100% verzögerungsfrei! Man denkt wirklich, man sei drin, man kann (je nach Game) sogar auf seine virtuellen Hände blicken und diese drehen und wenden, wie man mag.
Das Ganze erfordert auf PS4 nicht mal eine großartige Sensor-Installation, es gibt quasi nur eine Kamera am TV, darüber läuft die ganze Sache!
[Bild: sig28xqpg.jpg] [Bild: ns_sigbkop6.jpg] [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Ion Fury Supraland 
Zitieren
#9
0
Nach zehn Jahren mal wieder Lands of Lore - The Throne of Chaos. Zum siebten Mal insgesamt. Gespielt habe ich mit dem Katzenwesen Kieran. Ein Huline, um genau zu sein. Bis auf den nervtötenden Weißen Turm (trotz Valeans Cube) war es mal wieder großartig.
Zitieren
#10
0
Jadehawk schrieb:...Lands of Lore - The Throne of Chaos. ...

Diese Spiel war über Neujahr, wieder mal, auf meiner Liste (3.Platz).
Aber ich schaffe es nicht wirklich mich da rein zu finden, obwohl ich doch so möchte.

So wie EoB1 auf der "Feundin". Ich finde einfach nicht den Zugang zu diesem Genre, zu Brettrollenspielen allerdings schon eher. Aber wer spielt sowas heute nochSad

Edit: Müsste sowas nicht auch per Gruppen-Chat noch möglich sein? Gbt es sowas vielleicht? Eine Art cgboardD&D hin und wieder?
                                                      ----------------------------------------------------------------
     
                                  [Bild: Banner.png]
Zitieren
#11
0
Atreyu schrieb:Ich habe tatsächlich bei Freunden die PS4 VR ausprobieren können und das hat mir das 2D-Gaming schon ziemlich versaut Big Grin
[...]
Ich finde, dass die beiden Konzepte (noch) ganz gut nebenher laufen. Vor allem, weil es eben einfach Spieltypen gibt, die man nicht direkt in VR umsetzen kann. Am besten finde ich bisher alles, was in einem Cockpit stattfindet (also Autos, Huschrauber, etc.). Dafür eignet sich die VR-Brille perfekt! Pleased


Jadehawk schrieb:Nach zehn Jahren mal wieder Lands of Lore - The Throne of Chaos. Zum siebten Mal insgesamt. [...]
Puh, da hast du wohl auch einmal für mich "mitgespielt". Ich habe das schon seit einer Ewigkeit im Fokus (zuletzt wieder bei Ausprobieren meines 'Sound Canvas'), aber am Ende gebe ich doch immer einem anderen Spiel den Vorrang Baby. Naja, irgendwann ... Wink


Swiffer25 schrieb:[...]
Edit: Müsste sowas nicht auch per Gruppen-Chat noch möglich sein? Gbt es sowas vielleicht? Eine Art cgboardD&D hin und wieder?
Ich würde mitmachen, allerdings habe ich keine D&D-Erfahrungen außerhalb der virtuellen Welt (also Dungeons ja, aber ohne Dragons Big Grin).
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#12
0
Heinrich Reich schrieb:
Atreyu schrieb:Ich habe tatsächlich bei Freunden die PS4 VR ausprobieren können und das hat mir das 2D-Gaming schon ziemlich versaut Big Grin
[...]
Ich finde, dass die beiden Konzepte (noch) ganz gut nebenher laufen. Vor allem, weil es eben einfach Spieltypen gibt, die man nicht direkt in VR umsetzen kann. Am besten finde ich bisher alles, was in einem Cockpit stattfindet (also Autos, Huschrauber, etc.). Dafür eignet sich die VR-Brille perfekt! Pleased

Nachdem, was ich alles gesehen habe, dürfte diese Ansicht überholt sein. Ich habe 2 zuckersüße Plattformer gespielt. Man befindet sich komplett in der Welt und steuert eine Figur, der man beim Laufen zusehen kann. Da ist man also nicht der aktive Char, sondern steuert diesen, vergleichbar mit dem realen Leben, wenn man ein RC-Auto fernsteuert und ihm mit dem Blick folgt. Hat irre gut funktioniert Smile.

Und vorallem war ich BATMAN!
[Bild: sig28xqpg.jpg] [Bild: ns_sigbkop6.jpg] [Bild: specsl1ytv.png]
Spielt zur Zeit: Grim Dawn | Ion Fury Supraland 
Zitieren
#13
0
Cool! Das hört sich wirklich nach einem witzigen Jump 'n' Run an Smile. Wenn sich die Entwickler ordentlich mit dem VR-System beschäftigen, kommt schon etwas Vernünftiges heraus.
Ich dachte allerdings eher an Sachen wie Aufbau-Strategie, WiSims oder gar Brawler. Sicherlich gibt es da auch Möglichkeiten, aber eben nicht auf 1:1-Basis. Und manchmal will man als Spieler doch auch einfach mal ganz gemütlich auf der Couch daddeln WinkBig Grin.
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste