Original Dos Disketten mit Emulator testen
#1
0
Hallo zusammen, ich habe mal folgenden Frage:

Ich besitze die Originaldisks von Yo!Joe! DOS Version und wollte die mal gerne testen ob die noch "gut" sind. Da ich kein DOS PC habe wollte ich mal fragen ob es einen DOS Emulator gibt der mit USB Disklaufwerken arbeitet?

Die Disks habe ich auch schon mit dem Kryoflux gedumpt und freundlicherweise wurde mir auch ein "IPF" von den Dumps erstellt. Laut Meinung der Person die das IPF erzeugt hat waren die Dumps sauber.

Allerdings konnte ich das bis jetzt noch nicht testen.

Ich bin auch erstaunt dass es noch keinen DOS Emulator gibt der IPFs unterstützt.
Zitieren
#2
0
Ich würde das USB-Laufwerk einfach als normales Diskettenlaufwerk unter DOSBox einbinden. Angenommen, es läuft bei Dir unter Windows als Laufwerkbuchstabe "E", müßtest Du folgende Parameter bei DOSBox eingeben:

mount a e:\ -t floppy

Dann solltest Du das Spiel installieren können. Oder kopieren oder die Disketten mit Scandisk oder einem anderen Programm checken. Smile
Zitieren
#3
1
Für kopierschutzkopierende Images musst du derzeit noch auf PCE - PC Emulator umschwenken. Die Formate TD0 (Teledisk), IMD (ImageDisk), sowie die hauseigenen Formate PSI (PCE Sector Image) und PFI (PCE Flux Image) werden direkt unterstützt, für Supercard Pro und Kryoflux Stream-Dateien gibt es einen Konverter nach PFI. Siehe https://forum.winworldpc.com/discussion/...ent_142958.

IPF kannst über die HxCFloppyEmulator software zuerst wieder nach Raw wandeln, um es dann zu PFI zu konvertieren.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste