[Frage] Mehrere .bin umwandeln (automatisiert|Batch)
#21
0
Aha, Danke für die ausführliche Erklärung. Ja, das ist klar, dass ich den Ordner auf gar keinen Fall löschen darf Wink

OK, evtl. kann uns hier ja noch jemand weiterhelfen in Bezug auf die restlichen .cue's.

Dir auf alle Fälle nochmals vielen Dank für die Hilfe Smile
Alle meine Installer Games sind down. Sie werden wieder kommen Wink
Zitieren
#22
0
Hi,

wie gehabt AEG. (Auf Eigene Gefahr)

Die Batch muss im selben Verzeichnis stehen, in dem auch die bin/cue's sind.
Die Batch legt eine Textdatei von allen vorhandenen Dateien an, diese wird später gelöscht. Sonst wird nichts gelöscht.

Anschließend wird die Textdatei nach .cue Einträgen durchsucht. Keine da - passiert nix.
Wird eine gefunden, wird ein Unterprogramm aufgerufen, dass ein Unterverzeichnis mit Namen der .cue erstellt.
Dann erstellt IsoBuster im neuen Verzeichnis ein neues bin/cue Dateienpaar.

Das Spiel wiederholt sich, bis alle .cue's abgearbeitet sind. Könnte evtl. länger dauern.

Ein versierter Batchelor würde das sicher besser (schneller) hinbekommen haben. Egal. Ich hab's ausprobiert, bei mir geht's.
K.A. ob's streikt, wann's streikt. Wenn es bei dir nicht geht, muss jemand anderes her.

[Bild: machneu1dmpa6.jpg] [Bild: machneu28tpux.jpg] [Bild: machneu3lbr3g.jpg] [Bild: machneu4tnr3y.jpg]


Angehängte Dateien
.bat   #MachNeu.bat (Größe: 434 Bytes / Downloads: 4)
Zitieren
#23
0
Nabend donald,

sehr nice. Thx. Läuft soweit, nur darf ich nicht allzu viele Games gleichzeitig in meinen Ordner packen, da die Batch alle cue's gleichzeitig öffnet, sprich: bei 20 Games wird der IsoBuster 20x gleichzeit aufgerufen und arbeitet synchron. Ich glaub bei meinen über 800 Games würde dann Windows seinen berühmten Bluescreen bekommen XD.

Aber ist auf alle Fälle schon mal ne große Arbeitserleichterung. Vielleicht bekommt man es ja noch hin, dass er nach und nach die Sachen abarbeitet Wink

Lg kolwe-x
Alle meine Installer Games sind down. Sie werden wieder kommen Wink
Zitieren
#24
0
Hi,

verstehe ich nicht. Bei mir läuft nichts parallel ab, ein IsoBuster Fenster nach dem anderen wird abgearbeitet.

Mach mal in der Batch das "start /w" weg und probiere.
Zitieren
#25
0
Moin,

also start/w entfernen bringt nichts. Startet immer noch alles miteinander, aber wie gesagt, ist kein Drama, denn die Arbeitserleichterung ist dennoch enorm Yeah
Alle meine Installer Games sind down. Sie werden wieder kommen Wink
Zitieren
#26
0
Hi,

welche IsoBuster Version hast du?
Zitieren
#27
0
Die neuste, also die 4.2.0.00 (ohne Lizenz|Testversion)
Alle meine Installer Games sind down. Sie werden wieder kommen Wink
Zitieren
#28
0
Hi,

Testversion oder registriert ist egal.
Hab bei mir die 3.8er als Testversion installiert, funktioniert genau wie die 4.2er Pro.

Dann kann ich mir nur noch vorstellen, dass es an deiner Windowsversion liegt.
Die 8.0er oder 8.1er würde ich mir nie draufziehen. (Siehe Probleme von Commodus!)
Vielleicht mal die Batch im Kompatibilitätsmodus (7 oder XP) starten.
Zitieren
#29
0
Servs,

muss den alten Thread von mir nochmal aus der Versenkung holen. Hab wieder ne Ladung Spiele mit mehreren .bins bekommen und die damalige Lösung mit IMGburn war zwar schon gut, aber ich hab jetzt ein Uralt Programm gefunden, welches (in meinen Augen) bessere Ergebnisse liefert. Die Rede ist von CDMage 1.02.1. Wurde 2001 eingestellt und die mir vorliegende Beta macht einen hervorragenden Job. Spiele laufen super, es gibt kein gemecker und die .cue ist hinterher auch absolut korrekt.

Vielleicht hat donald oder gern auch jemand anderes Lust und vor allem Zeit hier nochmal was automatisiertes zu basteln. Smile

Wie gewohnt, sollte es so ablaufen, dass die .bins zusammengefügt werden und die .bins (Track 1-x) danach gelöscht werden können. Quasi ein Scann des Archivs in dem sich die Games befinden und danach automatisiertes abarbeiten, so dass am Ende nur noch von jedem Game die .bin und .cue existieren.

In diesem Sinne schon einmal vielen Dank für Ideen oder direkte Umsetzungen. Bei Fragen, gern.

Lg kolwe-x
Alle meine Installer Games sind down. Sie werden wieder kommen Wink
Zitieren
#30
0
Ach cool. Konnte mann damit nicht auch Dateien im Image ersetzen?.
Programmierer sind gefährliche Waffen. Deshalb ist es Ihnen Gesetzlich verboten sich frei zubewegen (GitS)

Teufel Amiga: The Computer They Couldn't kill Teufel
Zitieren
#31
0
(04.05.2019, 14:34)Traxx Amiga EP schrieb: Ach cool. Konnte mann damit nicht auch Dateien im Image ersetzen?.

Oh je, so weit geht meine Kenntnis mit dem Programm nicht Confused . Aber es sieht zumindest so aus, als könnte man die einzelnen Tracks auch entfernen bzw. andere hinzufügen. Für das Alter und die Größe ist es auf alle Fälle einen Blick wert Smile
Alle meine Installer Games sind down. Sie werden wieder kommen Wink
Zitieren
#32
1
Hi,

CDMage kann man nicht von der Kommandozeile starten. Geht nur über die GUI.
Ich kann dir da nichts basteln.


Mit CDMage kannst du ein File in einen CD Image ersetzen, es muss nur gleich groß sein. Es wird sonst gekürzt oder mit Nullen ergänzt.
Zitieren
#33
0
(05.05.2019, 11:28)donald schrieb: [...]
Mit CDMage kannst du ein File in einen CD Image ersetzen, es muss nur gleich groß sein. Es wird sonst gekürzt oder mit Nullen ergänzt.
So etwas habe ich schon häufiger gesehen. Das verfälscht dann leider auch die CRC-Prüfsumme, was die Gegenprüfung von zwei Images erschwert Sad (muss man dann per Hex-Editor nachschauen Wink).
[Bild: cgb-signaturwdjiq.png]
Du hast eine (nicht mehr ganz so) geheime Botschaft entdeckt:
"Besucht Heinrich's Spiele-Ausstellung!" ;-)


Big Grin Big Grin
Zitieren
#34
0
@donald: Hmm schade, aber dennoch Danke ich dir für die Rückmeldung. Smile
Alle meine Installer Games sind down. Sie werden wieder kommen Wink
Zitieren
#35
0
(09.07.2018, 10:01)kolwe-x schrieb: Mir ist es ein Rätsel wie man so umständlich die Games rippen konnte  What

Die wurden nicht so gerippt, sondern das wurde extra so extrahiert um Multi-Disc CDs besser komprimieren zu können.

Rippen tuen die das meist als ein einziges Image. Allein schon um den Kopierschutz mit kopieren zu können.

Für die PSX als auch für den PC gibt es meist die klassischen Multi-Disc CDs. Heißt das es ein Binärischen Daten Anteil gibt und der Rest meist Musik in Form von PCM WAV ist. Diese PCM WAV sind für CDs genormt. Heißt das jeder Musik Track immer 44100Khz und 16Bit hat.

Um die Musik nun aber besser komprimieren zu können trennt man das ganze auf in die einzelnen Tracks und komprimiert dann separat.
Bedeutet:
ISO/BIN -> ECM (PSX)
PCM -> APE (Monkey Sound - Verlustfrei) / FLAC (Verlustfrei) / BIN / MP3 / etc.

Dann kann man das ganze noch verzippen und hat somit eine viel kleinere Datei am Ende, als wenn man nur das Multi-Disc Image komprimiert.

(09.07.2018, 10:01)kolwe-x schrieb: Wie sich jetzt sicher jeder vorstellen kann, ist es extrem langwierig diese ganzen bins von hand zu Fusß in .bin und .cue umzuwandeln. Momentan mache ich das alles von Hand über den Isobuster, d.h. .cue ins Programm werfen und wieder "raw" extrahieren als .bin und .cue, so dass die einzelnen .bins wieder zu einer zusammengefügt werden.
Mir ist es ein Rätsel wie man so umständlich die Games rippen konnte  What

Frage: Gäbe es hierfür eine automatisierte Lösung, evtl. in Form einer Batch Datei für den Isobuster oder was vergleichbares? 
Wenn du schon bereits die einzelnen Dateien hast, zwecks BIN / ISO / WAV / etc., so kann man die CUE selbst erstellen, da es ein simples Muster dafür gibt.

Code:
FILE "Tomb Raider.bin" BINARY
TRACK 01 MODE2/2352
INDEX 01 00:00:00
FILE "Track1.WAV" WAVE
TRACK 02 AUDIO
INDEX 01 00:00:00
FILE "Track2.BIN" BINARY
TRACK 03 AUDIO
INDEX 00 00:00:00
INDEX 01 00:02:00
...

Multi-Tracks sind immer im Mode2
und Single-Tracks immer im Mode1
2352 beschreibt die gesamten Sektoren in Bytes einer CD


Da nur immer wieder eine Datei angehangen wird, beginnt jeder Index mit 00:00:00 für jeden neuen Track.

Kann man auch via Batch machen. Ist total simple.
Und weil es so Simple ist, gibt es für sowas auch Online CUE-Sheet Ersteller für PSX: http://nielsbuus.dk/pg/psx_cue_maker/

Der nächste Schritt ist es diese CUE zu nutzen um daraus die Multi-Disc ISO / BIN / NRG / etc. Image zu erzeugen.
Dies würde ich am besten via einem Image Programm machen lassen, da aus der Image CUE Datei andere Einträge mit individuellen Laufzeiten entsteht. Die müssen berechnet werden dann.

Ich selbst würde das Ganze nicht mit einer Batch Datei lösen, sondern ein kleines Tool für schreiben das diese Dynamischen Schritte macht.
Denn bei Batch Dateien gibt es diverse Probleme. Angefangen das nur die ersten 127 ASCII Zeichen effektiv genutzt werden können. Die anderen 128 Zeichen sind Sonderzeichen und variieren zwischen Windows und Consolen Satzzeichen. Und wenn eine Datei UNIcode Zeichen nutzt, ist das mit der Batch Datei eh ritze. 

Zudem würde ein programmiertes Command Tool viel angenehmer sein, wenn man Veränderungen vornehmen will, als so eine Kryptische Batch Datei.

Hätte ja am Samstag und Sonntag Zeit für da was zu schreiben.


EDIT:
Habe eben noch etwas in Python gefunden:
https://github.com/putnam/binmerge

Der würde die CUE Sheet auslesen und die BIN Files zusammen mergen anhand der Infos aus der CUE.
Eventuell kann der eine oder andere daraus schon was machen ;D
[Bild: wspikyba.jpg]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste